Schnellsuche

Kunst Wulff

Kunst Wulff
-
de
- -
-


Biographie Dieter Wulff wurde am 12. August 1929 in Danzig geboren. Seine Eltern, der Beamte Willy Wulff und seine Frau Edith, konnten beobachten wie ihr Sohn von Kindheit an ein auffallendes Interesse für alles Gezeichnete zeigte, später einen Hang zur Technik entwickelte und schließlich Schnitzen und Zeichnen als erste künstlerische Ausdrucksform wählte.

Pläne die daraus reiften, zerschlug, wie viele andere auch, der Krieg. Nach ihrem unfreiwilligen Ortswechsel fand Familie Wulff eine neue Heimat in Öhringen (Württ.) 1947 - 1949 Ausbildung als Bildhauer bei Theodor Kraus (früher Nürnberg), der auch Zeichenstudien seines Schülers beeinflußte. 1949/50 erste Ausstellungen im Kreise der Hohenloher Künstler Zeichnungen und Malarbeiten. Hier erhielt Dieter Wulff seine ersten Anerkennungen und Preise. 1951 Übersiedlung an den Bodensee.

Erste große Aufträge an Gebäuden mit Mosaikarbeiten. Starker künstlerischer Einfluss durch Sepp Biehler. Seine Gemälde wurden flächiger und erhielten starke expressionistische Konturen. Ausstellungen in Deutschland, Frankreich und Italien folgten. 1951 Aufnahme in den Verband bildender Künstler Baden-Württemberg. 1955 -1959 Stilwandlung zum Gegenstandslosen bis zur Abstraktion. 1960 Abkehr von der gegenstandslosen und expressionistischen Malweise. 1968 eröffnete Dieter Wulff in Kornwestheim die "Kleine Galerie", die schon 1969 durch neue Geschäftsräume erweitert werden konnte. 1975 kamen in Ludwigsburg größere Schaufenster-Ausstellungsflächen hinzu. 1976 Umzug nach Stuttgart in die Diemershalde, ins eigene Haus. Ständige Ausstellungen zeitgenössischer Künstler fanden im Hause Wulff statt. Dieter Wulff gründete eine Malschule mit Schülern aller Altersgruppen.

Das Haus Diemershalde war Begegnungsstätte von Künstlern und Kunstfreunden. Aktivitäten als Kunsthändler und vereidigter, öffentlich bestellter Versteigerer und Schätzer. 1981 große Gemäldeausstellung auf Herrenchiemsee. Der Erfolg dieser Ausstellung veranlasste ihn 1982 bis 1988 seine Gemälde der inzwischen großen Schar seiner Kunstfreunde und Sammler in weiteren 8 Chiemseeausstellungen vorzustellen. 1989 wurde im Sommer in Leonberg der erste Wasserturm in Deutschland zur Galerie.

1990 Organisation der ersten Kunstwoche in Leonberg mit 60 Künstlern. Durch einen Unfall im eigenen Atelier entstand eine Ruhepause des Malens. 1996 verlegte der Künstler seinen Hauptwohnsitz nach Spanien an die Costa del Sol, wo er sich die meiste Zeit des Jahres aufhielt. Im November 2004 erwarb Dieter Wulff zusätzlich wieder ein Haus in Leonberg, in dem er wieder eine kleine Galerie einrichtete und Kunstinteressierten nach Voranmeldung Gemälde aus Privatbesitz zeigt.

Keine Termine in dieser Kategorie vorhanden.

Keine Termine in dieser Kategorie vorhanden.

Meistgelesen Künstler
Neustädter Malschule "art
Seit 1980 intensive Tätigkeit auf dem Gebiet der Malerei und...
Bbw Bilder Klaus Lelek
German: Ich bin Autor, BBW-Art-Künstler und Comic-Zeichner. (...
SILVIA PECHA Fine Art Picture
Lehrgang an der Kunstschule WienGrafische Gestaltung von...
N.Y. Chinatown

N.Y. Chinatown, Aquarell auf Bütten, 56 x 76 cm, 2010

Sand Licht

Deckengestaltung

Kuenstlerregister
| A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | R | S | T | U | V | W