Schnellsuche

Anhaltische Gemäldegalerie


Anhaltische Gemäldegalerie Schloß Georgium
Puschkinallee 100
de
06844 Dessau-Roßlau
Tel.: 0340-66126000
info@georgium.de

Kunstwerke der Gemälde- und Graphiksammlungen anhaltischer Fürstenhäuser. Mit ca. 2000 Gemälden heute die größte Sammlung alter Malerei in Sachsen-Anhalt. Erlesene Schätze altdeutscher, holländischer und flämischer Malerei: Gemälde der Dürerzeit, Hauptwerke von Lucas Cranach, Hans Baldung Grien u.a. Erweitert um bedeutende Werke des 16. bis 20. Jahrhunderts.

Wegen der umfassenden Sanierung des Schlosses Georgium ist die Ständige Sammlung der Anhaltischen Gemäldegalerie Dessau ab dem 31.12.2011 bis auf weiteres geschlossen. Das auf die Ständige Sammlung bezogene Angebot von Führungen und Kursen für Besuchergruppen, Familien, Schüler, Kinder und Senioren ist auf Grund der Sanierungsarbeiten nicht durchführbar. Zu besichtigen sind weiterhin – jedoch zu eingeschränkten Öffnungszeiten – die Sonderausstellungen in der Orangerie und im Fremdenhaus des Schlosses Georgium. Siehe hierzu die Ankündigungen unter Sonderausstellungen und Veranstaltungen. Eine Auswahl von Werken Lucas Cranachs und altdeutscher Malerei ist während der Sanierung des Schlosses Georgium im Dessauer Museum für Stadtgeschichte (Johannbau) und im Wittenberger Cranach-Haus ausgestellt. Die Bestände der Graphischen Sammlung können weiterhin – nach Voranmeldung – besichtigt werden.

Bildnachweis: