Schnellsuche

Bundeskunsthalle Bonn


Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland
Friedrich-Ebert-Allee 4
de
53113 Bonn
Tel.: +49 228 9171–200
Fax.: +49 228 234154
info@bundeskunsthalle.de

Als Haus für Wechselausstellungen bietet die Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland seit 1992 ein abwechslungsreiches Programm von internationaler Bedeutung. In den ersten achtzehn Jahren konnten auf der Ausstellungsfläche von 5.600 m² über 170 Ausstellungen aus den Bereichen Kunst und Kulturgeschichte, Archäologie, Wissenschaft und Technik präsentiert werden.

Eine Ausstellung über „Napoleon und Europa“ hat hier ebenso ihren Platz wie z. B. „Meisterwerke der Klassischen Moderne“ oder die Retrospektive des Werks eines zeitgenössischen Künstlers; Ausstellungen über Architektur, Design und Fotografie werden ebenso angeboten wie Präsentationen zu Themen wie „Byzanz“ oder „Die geretteten Schätze Afghanistans“.

Das Programm richtet sich an Erwachsene, Jugendliche und Kinder. Führungen und Workshops für verschiedene Alters- und Interessensgruppen begleiten die Ausstellungen.

Im Forum, einem Veranstaltungsraum mit bis zu 550 Plätzen, finden Kongresse und Symposien, Diskussionsveranstaltungen, Lesungen, Performances, Film-, Tanz- und Theatervorführungen statt. Auf dem Museumsplatz treten während der Sommermonate auf der überdachten Open-Air-Bühne internationale Stars auf. Eine weitere Attraktion des Hauses ist der öffentlich zugängliche Dachgarten, auf dem in loser Folge Skulpturenausstellungen gezeigt werden. Er lädt zum Flanieren ein; im Sommer können sich die Gäste bei einem wunderbaren Blick über das ehemalige Regierungsviertel – jetzt United Nations Campus – hinweg bis hin zu Siebengebirge und Petersberg auch in einem Biergarten erfrischen. Weitere Angebote und Anregungen bieten die öffentlich zugängliche Kunstbibliothek, die Buchhandlung, der Art Shop und das Restaurant der Kunst- und Ausstellungshalle.

Bildnachweis: