Schnellsuche

Gartenkunst-Museum Schloss und Park Fantaisie


Gartenkunst-Museum Schloss und Park Fantaisie
Bayreuther Straße 2
de
95488 Eckersdorf / Donndorf
Tel.: (09 21) 73 14 00-11
Fax.: (09 21) 73 14 00-18
sgvbayreuth@bsv.bayern.de

Mit dem "Gartenkunst-Museum Schloss Fantaisie" eröffnete die Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen im Juli 2000 das damals erste deutsche Museum, das ausschließlich die Geschichte der Gartenkunst thematisiert.

Bild: Raum 12 des MuseumsBei der Ausarbeitung und Umsetzung des Museumskonzeptes ist darauf verzichtet worden, die Geschichte des Gartens als Teil der Kunst- und Kulturgeschichte erschöpfend darzustellen. Vielmehr wurden die Inhalte auf die für die Mehrzahl der Besucher interessanten Aspekte der Gartengeschichte vom 17. bis zum 19. Jahrhundert beschränkt, wobei der regionale Schwerpunkt auf Süddeutschland, insbesondere Bayern und Franken, liegt. Bei der Einrichtung des Museums richtete man besonderes Augenmerk auf die Sammlung und Auswahl der Exponate, um anhand originaler Ausstellungsstücke die Geschichte der Gartenkunst in einem logischen Zusammenhang vermitteln zu können. Die ausgestellten Kunstwerke wurden folglich nicht aneinandergereiht, sondern konsequent zueinander in Beziehung gesetzt.

Bildnachweis: