Schnellsuche

Glasmuseum Weißwasser


Glasmuseum Weißwasser
Forster Str. 12
de
02943 Weißwasser
Tel.: 03576-204000
Fax.: 03576-2129613
info@glasmuseum-weisswasser.de

Zu den Sammlungen des Glasmuseums gehören:
- Lausitzer Glas des 19. und 20. Jahrhunderts
- Glas für Wissenschaft und Technik
- Historische Werkstätten und Werkzeuge zur Glasherstellung, -verarbeitung und –veredlung
- Dokumente und Zeitzeugnisse zur Geschichte von Weißwasser und Niederschlesien
Ausstellungsstücke bedeutender Designer wie Prof. Wilhelm Wagenfeld (1900-1990) und Friedrich Bundtzen (1910-1989) geben dem Glasmuseum seinen einzigartigen Stil.

Eine Besonderheit des Glasmuseums sind die Diatretgläser– von den Römern erfunden und dann in Vergessenheit geraten. Es sind Wunder der Glasschneidekunst und gehören damit zu den kostbarsten Sammlungsstücken des Glasmuseums. Ihre Herstellung ist dem Glasschleifer und –graveur Heinz Schade gelungen, dessen berufliche Laufbahn eng mit dem Glaswerk „Bärenhütte“ in Weißwasser und dessen Nachfolge-Unternehmen verbunden ist.

Bildnachweis: