Schnellsuche

GRASSI Museum für Völkerkunde


GRASSI Museum für Völkerkunde
Johannisplatz 5-11
de
04103 Leipzig
Tel.: +49(0)341/97 31-900
Fax.: +49(0)341/97 31-909
mvl-grassimuseum@ses.museum

Das Museum für Völkerkunde zu Leipzig beherbergt zahlreiche beeindruckende Sammlungen aus aller Welt, blickt es doch auf mehr als 140 Jahre Geschichte zurück. Von Leipziger Bürgern gegründet und gefördert ist es mit seinen etwa 200.000 Sammlungsobjekten und einem umfangreichen Bestand an Fotos und Dokumenten in den wissenschaftlichen Archiven zu einer der führenden und größten Einrichtungen dieser Art in Deutschland herangewachsen. Am 26. November 2005 öffneten sich die Tore des Grassimuseums. Auf einem Rundgang durch das Museum endecken Sie die Vielfalt einer Welt.

Die Entstehung und das Wachsen des Museums für Völkerkunde zu Leipzig zu einer der bedeutendsten ethnographischen Sammlungen in Deutschland war nur durch die Initiative und das Engament von Bürgern der Stadt Leipzig möglich. Die Verbindung zwischen dem Museum und seinen Gönnern ist über Generationen hinweg erhalten geblieben. Es sind die Freunde und Förderer, denen das Museum Glanzstücke und wesentliche Fundamente seiner Sammlungen verdankt.

Die umfangreichen Sammlungen aus allen Erdteilen bedürfen häufig der Restaurierung und Konservierung. Die dafür erforderlichen Mittel stehen dem Museum jedoch nur in einem sehr begrenztem Umfang zur Verfügung. Der Verein hat deshalb das Patenschaftsprogramm "Ein Stück Welt für Leipzig" initiiert.

Bildnachweis: