Schnellsuche

Kunstkammer der Pfarrkirche St. Georg


Kunstkammer der Pfarrkirche St. Georg
Sankt-Georg-Platz 11-13
de
46399 Bocholt
Tel.: (02871) 25 44 12
Fax.: (02871) 25 44 25
rudi-gehrmann@freenet.de

St. Georg ist in und um Bocholt die älteste Kirche und Pfarrgemeinde. Im Laufe der Jahrhunderte wurden verschiedene Kelche, Monstranzen und Vortragekreuze in den Gottesdiensten gebraucht. Immer wieder gab es auch Zustiftungen. Dazu kamen kostbare Bilder, Figuren, Messgewänder und Weihegaben an das Bocholter Kreuz in den Besitz der Kirchengemeinde. Nur von wenigen Kunstwerken kennen wir heute die Geschichte, wer sie für wen geschaffen hat und wie sie nach St. Georg kamen.
Als 1978 - 1980 im Norden an die St.-Georg-Kirche eine neue Sakristei angebaut wurde, schuf man in der Etage darüber einen Kunstraum, der die Kunstschätze der Öffentlichkeit zugänglich macht. Nach rechtzeitiger Absprache mit dem Pfarrbüro St. Georg (Tel. 02871
– 25440) ist eine Besichtigung möglich.

Um einer breiten Öffentlichkeit die Kunstwerke aus der Schatzkammer zugänglich zu machen, wurde eine Auswahl davon fotografiert und – soweit zuverlässig bekannt – beschrieben.

Bildnachweis: