Schnellsuche

Münzkabinett


Mit einem Bestand von rund 300.000 Objekten gehört das Münzkabinett zu den großen Universalsammlungen von europäischer Bedeutung. Neben Münzen und Medaillen umfasst die Sammlung auch Orden und Ehrenzeichen, Banknoten, historische Wertpapiere, Modelle, Petschafte, Münz- und Medaillenstempel sowie münztechnische Geräte.

Die umfangreiche Kollektion mit ihren verschiedenen Schwerpunkten, insbesondere den 30.000 sächsischen Münzen und Medaillen, die wichtige Epochen der sächsischen Landesgeschichte repräsentieren, sowie die wertvolle numismatische Literatur vergangener Jahrhunderte haben für die historischen Wissenschaften einen einmaligen Archivcharakter.

Eine 30.000 Titel umfassende Spezialbibliothek und ein Studiensaal des Münzkabinetts stehen interessierten Besuchern im Dresdner Residenzschloss zur Verfügung. Ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm mit numismatischen Vorträgen zu unterschiedlichen Themen bietet regelmäßig interessante Einblicke in die Welt der Münz-, Währungs- und Kunstgeschichte.

Öffnungszeiten 24. März bis 4. November 2007:
10 bis 18 Uhr, dienstag geschlossen

Besucherinformation
Telefon: 03 51 / 4 91 42 000
Fax: 03 51 / 4 91 42 001
E-Mail: besucherservice@skd-dresden.de

Eingang
Zugang über den Eingang Grünes Gewölbe (Residenzschloss), Sophienstraße

Bibliothek und Studiensaal
Residenzschloss, Georgenbau, Schlossstraße 25

mittwochs 10 bis 17.30 Uhr geöffnet
Telefonische Voranmeldung unter 0351 / 491 4 32 31

Bildnachweis: