Schnellsuche

Porzellanmanufaktur Geschichte vom Rokoko bis zum 19. Jahrhundert

1862 Manufacture SEVRES Manufaktur Porzellan Sèvres

Porzellanmanufaktur - Berlin

Die Manufaktur Wegely (1751 - 1757).

Die erste Berliner Manufaktur wurde im Jahre 1751 vom Kaufmann Wilhelm Kaspar Wegely gegründet, dem es gelang, einige Mitarbeiter aus Höchst zu gewinnen.

Porzellanmanufaktur Fürstenberg

Die Porzellan Manufaktur gründete Herzog Karl I. von Braunschweig. Obwohl schon früher Versuche stattfanden, begann man mit der Herstellung erst im Jahre 1753, als es gelang, den Arkanisten Benckgraff aus Höchst, den Maler Zeichinger und den Modelleur Feilner zu interessieren.

Porzellanmanufaktur Frankenthal

Im Jahre 1755 gründete Paul Hannong, dem vom pfälzischen Kurfürsten Carl Theodor hierzu das Privilegium erteilt wurde, eine Manufaktur.

Porzellanmanufaktur Nymphenburg

Ursprünglich gründete Fr. Ignaz Niedermayer 1747 eine Porzellan Manufaktur in Neudeck, einer Vorstadt Münchens; seine Versuche hatten jedoch keinen großen Erfolg aufzuweisen.

Porzellanmanufaktur Ludwigsburg

Die 1756 gegründete Porzellan Manufaktur Manufaktur übernahm 1758 der württembergische Herzog Carl Eugen in eigene Regie. Ein Jahr darauf berief er Josef Jakob Ringler, der vordem als Arkanist in Höchst, Straßbrug, Neudeck- Nympenburg und Wien tätig gewesen war.

Die übrigen deutschen Porzellanmanufakturen

Von den kleineren deutschen Manufakturen mit geringer Bedeutung sollen noch Ansbach, Fulda und Kloster Veilsdorf erwähnt werden.

Porzellanmanufaktur - Frankreich

Rouen

Hier wurde 1763 die älteste französische Manufaktur von Louis Poterat gegründet. Sie stellte Weichporzellan her, von dem einige wenige Stücke erhalten blieben.

Porzellanmanufaktur Mennecy- Villeroy

Die Manufaktur wurde 1743 von François Barbin ursprünglich in Paris gegründet, dann 1748 nach Mennecy und schließlich 1773 nach Bourg-la-Reine verlegt.

Porzellanmanufaktur Vincennes- Sévres

Im Jahre 1745 wurde in Vincennes eine Porzellan-manufaktur gegründet. Sie stand unter der Leitung eines Syndikates mit Orry de Fulvy an der Spitze.

Porzellanmanufaktur - Italien

Venedig

Die Herstellung von Hartporzellan führte J. C. Hunger in Italien ein, der 1720 auf kurzer Zeit aus Wien nach Venedig kam. Er wurde zum Direktor der von den Brüdern Vezzi, reichen Goldschmieden, gegründeten Manufaktur.

Capo di Monte - Neapel

Die Manufaktur wurde 1743 von König Karl III. gegründet und im Palast in Capo di Monte bei Neapel untergebracht, wo sie bis 1759 in Betrieb war.

Porzellanmanufaktur - England

Bow

Die Fabrik wurde vermutlich um 1745 von Edward Heylyn und Thomas Fry gegründet und hatte im weitern Jahrzehnt bereits eine umfangreiche Produktion.



Meistgelesen Kunstwerke
Antiquitäten
Grundsätzlich sollte man bedenken, dass für Möbel nicht...
Bücher
„Durch die Schrift und den Buch- Druck hat eigentlich...
Paul Cézanne, Werke
Wo Sie die Werke Cézannes besichtigen können:...
  • The Berlin Porcelain factory was founded in 1761 by Johann Ernst Gotzkowsky, who picked up the pieces of the factory belonging to Wilhelm Casper Wegely, after it went bust in 1757. Bildmaterial: potteryporcelain.co.uk
    The Berlin Porcelain factory was founded in 1761 by Johann Ernst Gotzkowsky, who picked up the pieces of the factory belonging to Wilhelm Casper Wegely, after it went bust in 1757. Bildmaterial: potteryporcelain.co.uk
  • Porzellanmuseum Meinbrexener Straße 2 D-37699 Fürstenberg +49-(0)5271-40 11 61 www.fuerstenberg-porzellan.com
    Porzellanmuseum Meinbrexener Straße 2 D-37699 Fürstenberg +49-(0)5271-40 11 61 www.fuerstenberg-porzellan.com
  • Ausstattungsstücke: Frankenthaler Porzellan  Schausteller F. J. Lück, Frankenthal, 1758-64. Bildmaterial: www.zum.de
    Ausstattungsstücke: Frankenthaler Porzellan Schausteller F. J. Lück, Frankenthal, 1758-64. Bildmaterial: www.zum.de
  • 2009  Sammlung Bäuml Alle Rechte vorbehalten. www.nymphenburger-porzellansammlung.com
    2009 Sammlung Bäuml Alle Rechte vorbehalten. www.nymphenburger-porzellansammlung.com
  • Fayence, blaue Bodenmarke Rouen und Ziffer 790, um 1900. Porzellan - Sänfte mit allseitig polychromer floraler Bemalung, teils berieben, Höhe: 14 cm. Auktion vom 24.7.2010. Bildmaterial: www.richter-kafitz.de
    Fayence, blaue Bodenmarke Rouen und Ziffer 790, um 1900. Porzellan - Sänfte mit allseitig polychromer floraler Bemalung, teils berieben, Höhe: 14 cm. Auktion vom 24.7.2010. Bildmaterial: www.richter-kafitz.de
  • Fountain, ca. 1750–60 French; Mennecy Soft-paste porcelain. H. with cover 12 1/2 in. (31.8 cm) Gift of R. Thornton Wilson, in memory of Florence Ellsworth Wilson, 1950 (50.211.125a-c)  Source: Fountain [French; Mennecy] (50.211.125a-c) | Heilbrunn Timeline of Art History | The Metropolitan Museum of Art. Bildmaterial: www.metmuseum.org
    Fountain, ca. 1750–60 French; Mennecy Soft-paste porcelain. H. with cover 12 1/2 in. (31.8 cm) Gift of R. Thornton Wilson, in memory of Florence Ellsworth Wilson, 1950 (50.211.125a-c) Source: Fountain [French; Mennecy] (50.211.125a-c) | Heilbrunn Timeline of Art History | The Metropolitan Museum of Art. Bildmaterial: www.metmuseum.org
  • Capodimonte high relief, hand painted porcelain hinged box with overall pastoral decoration, including putti; gilt ormolu fittings with lock, marked: Crowned "N" verso. Naples, Italy, c 1890. 6 1/2 inches L X 3 and one half inches D X 3 and one quarter inches. Bildmaterial: www.oneofakindantiques.com
    Capodimonte high relief, hand painted porcelain hinged box with overall pastoral decoration, including putti; gilt ormolu fittings with lock, marked: Crowned "N" verso. Naples, Italy, c 1890. 6 1/2 inches L X 3 and one half inches D X 3 and one quarter inches. Bildmaterial: www.oneofakindantiques.com
Bilderaktuell von den Kunstwerken
Renaissance Maler, Malerei - Italien
Kunstwerkeregister
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | Z