• Menü
    Stay
Schnellsuche

Dobiaschofsky

A-119 Herbstauktion 2014

Dobiaschofsky

Nachfolgend möchten wir Sie über unsere kommende Herbstauktion (5. bis 8. November 2014, Vorbesichtigung 25. Oktober bis 2. November 2014) informieren, in der einmal mehr über 3500 Gemälde, Grafiken und Antiquitäten zur Versteigerung gelangen.

Peter von Wattenwyl
„Der Tod des Bernard von Wattenwyl“. Bronze, polychrom gefasst, auf der Grabplatte signiert, datiert 1990, betitelt u. bezeichnet "erzählt von Bärni Luginbühl", ca. H: 25 cm, B: 37 cm, T: 37 cm (Schätzpreis: CHF 8'500) Provenienz: Privatsammlung, Schweiz.
Dazu Brief in Kopie von Bernhard Luginbühl an den Künstler: "Mo. 30. Jan. 90. lieber Peter, bestelle ein DING etwa zehn kilo schwer, motiv dein onkel von wattenwyl der grosswildjäger. ich finde es schade dass keine bronzen mehr gemacht werden also mach noch den elefanten tot und dein onkel daneben der von einem Löwen in den arm gebissen wird, ein schuss wurde sich lösen aus dem gewehr und eine weisse wolke etwa 100 gramm schwer würde über allem schweben. hinten aber käme der berggorilla mit einem stein in der Faust am boden würde ein totenkopf von einem kafferbüffel liegen mit roten augen. nur die hälfte eines flüchtigen negers in einem busch links, rechts die geliebte, fast nackt auf einem feldbett. (würde den verkauf fördern) ein geier würde auch dahocken und auf den knochen warten, eine kleine blaue pfütze müsste auch dasein aus der ein krokodil rausschauen würde. ist dieser bestellzettel genau genug? details folgen. gruss Luginbühl".

Albert Anker
“Bildnis eines Mädchens“.

Öl auf Leinwand, 27,5x21 cm (Schätzpreis: CHF 150‘000) Provenienz: Privatbesitz, Schwyz, 1962; Privatbesitz, Frankreich. Literatur: Sandor Kuthy/Therese Bhattacharya-Stettler, Albert Anker. Werkkatalog der Gemälde und Ölstudien, Basel/Bern 1995, S. 261, Nr. 629 (mit Abbildung).

Cuno Amiet
Sommerliche Landschaft mit Blick auf Oschwand, 1923.

Öl auf Leinwand, 55x60 cm (Schätzpreis: CHF 85‘000) Provenienz: Privatbesitz, Schweiz Die 1923 datierte Landschaft gibt den Blick frei auf das Dörfchen Oschwand. Links im Bild sind Cuno Amiets Wohnhaus und Atelier zu erkennen, im Hintergrund der dunstblaue Hügelzug des Jura. Ab ca. 1918 bis in die frühen 1920er Jahre pflegte Amiet diese Perspektive wiederholt auf die Leinwand zu bannen, wobei er den Blickwinkel jeweils geringfügig veränderte.

Fernando Botero
"Tango", 2003.

Öl auf Leinwand, 50x35 cm (Schätzpreis: CHF 250'000) Echtheitsbestätigung: Fernando Botero.

Niki de Saint-Phalle
Chaise serpents, um 1997.

Holz, partiell rot bemalt, Keramik und Spiegelglas, H: 133 cm, B: 65 cm, T: 75 (Schätzpreis: CHF 25'000) Provenienz: Über die Galerie Kornfeld von der Künstlerin an den heutigen Ausstellung: Niki de Saint Phalle, Galerie Kornfeld, Bern, 7. November - 23. Dezember 1997. cm Besitzer.

Marianne von Werefkin
Dörfliche Landschaft mit zwei heimkehrenden Frauen. Mischtechnik auf Papier, auf
Malkarton, auf Hartfaserplatte, 73x60 cm
(Schätzpreis: CHF 70'000) Provenienz: Von der Künstlerin an Sammlung Widmer, Ascona; aus dem Nachlass Sammlung Widmer, Liestal, an den heutigen Besitzer (Privatbesitz, Schweiz). Echtheitsbestätigung (anhand einer Fotografie): Dr. Bernd Fäthke, Basel, 23. August 2014. Ihm gemäss wird das bis anhin unbekannte Werk in die Jahre um 1917 datiert.

DECKELHUMPEN
Reval, um 1650 (wohl Stanislaus Schulze).

Zylindrischer Körper auf wulstigem Stand mit entsprechendem flachem Scharnierdeckel. S-förmiger Griff mit Wirbelsäulenstruktur, muschelartigem Drücker und Wappenplättchen. Auf der Wandung drei Ovalreserven mit gravierten eleganten Herren zwischen fliessendem Knorpelwerk auf gepunztem Grund. Auf dem Deckel graviertes Doppelwappen mit Helmzier und Initialen.






  • 05.11.2014 - 08.11.2014
    Auktion »
    Auktionshaus Dobiaschofsky AG »

    Vorbesichtigung 25. Oktober bis 2. November 2014
    Öffnungszeiten während der Vorbesichtigung:
    Täglich 10 bis 19 Uhr



Neue Kunst Auktionen
Persönliche Stücke von
Einmal jährlich klingelt die Auktionsglocke im Dorotheum für...
153. Auktion: Kunst &
Vom Apotheker zum romantischen Maler Carl Spitzweg (1808...
Sotheby's Presents BENT
NEW YORK, 12 June 2019 – Sotheby’s is pleased to...
Meistgelesen in Auktionen
Persönliche Stücke von
Einmal jährlich klingelt die Auktionsglocke im Dorotheum für...
Sotheby's Presents BENT
NEW YORK, 12 June 2019 – Sotheby’s is pleased to...
Einladung zu Vorbesichtigung,
Die Auktion ‚Jugendstil - Art Déco' enthält im...
  • BOTERO, FERNANDO CHF 250'000*
    BOTERO, FERNANDO CHF 250'000*
    Auktionshaus Dobiaschofsky AG
  • ANKER, ALBERT CHF 150'000*
    ANKER, ALBERT CHF 150'000*
    Auktionshaus Dobiaschofsky AG
  • AMIET, CUNO CHF 85'000
    AMIET, CUNO CHF 85'000
    Auktionshaus Dobiaschofsky AG
  • SAINT-PHALLE, NIKI DE CHF 25'000
    SAINT-PHALLE, NIKI DE CHF 25'000
    Auktionshaus Dobiaschofsky AG
  • WEREFKIN, MARIANNE VON CHF 70'000
    WEREFKIN, MARIANNE VON CHF 70'000
    Auktionshaus Dobiaschofsky AG
  • DECKELHUMPEN CHF 19'000
    DECKELHUMPEN CHF 19'000
    Auktionshaus Dobiaschofsky AG
Bilderaktuell von den Auktionen
beginn 3 wochen
beginn 2 wochen
beginn 1 woche