• Menü
    Stay
Schnellsuche

Bonhams

Rarer Tokajer - Aus den Kellern von Schloß Esterházy

  • Auktion
    Rarer Tokajer - Aus den Kellern von Schloß Esterházy
    04.12.2014
    Bonhams »
    Bonhams »
Bonhams

LONDON. Seltene Halbliter-Flaschen des ausgezeichneten, ungarischen Tokajer Ausbruchs oder Tokaju aszú aus den Kellern von Schloß Esterházy kommen bei Bonhams am 4. Dezember 2014 zur Versteigerung. 16 Flaschen des 1866-er Tokajer, 6 Puttonyos (meint den Anteil an edelfaulen Trauben und ist ein Hinweis auf die Süße), sind auf sieben Losnummern aufgeteilt und haben eine Schätzung von insgesamt 8.500/11.000 Pfund oder 11.000/14.000 €. Eine einzelne Flasche des Jahrgangs 1868, 5 Puttonyos, ist auf 400/500 Pfund oder 500/640 € geschätzt.

Die Flaschen haben eine interessante Geschichte. Sie gehörten dem britischen Diplomaten, Sir Thomas Hohler (1871-1946), der 1920 nach Ungarn gesandt wurde. Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges freundete er sich mit Admiral Horthy an, der als Reichsverweser viele Jahre Staatsoberhaupt des Königreichs Ungarn war. Die beiden Männer unternahmen gemeinsame Jagdausflüge, bei denen sie von den Jahrgängen tranken, die hier zur Versteigerung gelangen. Sie stammten aus den Kellern von Schloss Esterházy.

Gemäß dem Vertrag von Trianon musste das Königreich Ungarn 1921 das Burgenland, wo sich das Schloß befindet, an die Republik Österreich abtreten. Sir Thomas Hohler unternahm heftig umstrittene Versuche, die britische Regierung von einigen Änderungen im Abkommen zugunsten der Ungarn zu überzeugen. Die Ungarn hatten den Vertrag nur unter Widerspruch unterzeichnet.

Obwohl der Tokajer heute weniger bekannt als der Sauternes ist, hat er eine längere Geschichte und rangiert unter den feinsten Weinen der Welt. Der Tokajer war nach den gesüßten Weinen der Antike der erste große Süßwein. 1571 wird erstmals Aszú-Wein urkundlich erwähnt. Der Legende nach beruht die Entdeckung der Edelfäule auf einem Zufall. Die erste Beschreibung der Herstellung von Tokaji Aszú datiert auf das Jahr 1630. Im 18. Jahrhundert wurde der Wein auch am französischen Hof Ludwig XIV. sowie am russischen Zarenhof eingeführt und als „König der Weine und Wein der Könige“ bezeichnet.






  • 04.12.2014
    Auktion »
    Bonhams »

    .



Neue Kunst Auktionen
Sotheby’s Unveils Highlights
NEW YORK, 24 February 2020 – Today Sotheby’s...
RÜTTEN – München 166. Auktion
Vorbereitung für die 166. Auktion am 18. April 2020 haben wir...
Vorbericht: 100.
100. Mal Spannung, Gänsehaut und Begeisterung… Mit...
Meistgelesen in Auktionen
RÜTTEN – München 166. Auktion
Vorbereitung für die 166. Auktion am 18. April 2020 haben wir...
Vorbericht: 100.
100. Mal Spannung, Gänsehaut und Begeisterung… Mit...
Vorbericht 131. Auktion -
Im März starten wir offiziell in unser Auktionsjahr 2020...
  • 16 Flaschen des 1866-er Tokajer, 6 Puttonyos, 8.500/11.000 Pfund oder 11.000/14.000 €
    16 Flaschen des 1866-er Tokajer, 6 Puttonyos, 8.500/11.000 Pfund oder 11.000/14.000 €
    Bonhams