• Menü
    Stay
Schnellsuche

Frühjahrssauktion

Von alten und neuen Meistern 81. Auktion

Frühjahrssauktion

Zur Versteigerung vom 5. – 7. März 2015 kommt ein umfangreiches Gemäldeangebot mit rund 700 Werken von Barock bis klassische Moderne, darunter namhafte Künstler wie Leopold Gottlieb, Wilhelm Nerenz, Etienne Aubry, Albrecht Adam, Giovanni Boldini, Cesare Detti, Johannes Cornelis van Hulstijn, Theobald Michau, Hugo Mühlig, Hans Purrmann, Philipp Peter Roos, Felix Schlesinger, Adriaen van Utrecht, Julie Wolfthorn, Josef Wopfner, Hans Zatzka u.v.m. Zu den Höhepunkten gehört ein Barockbild mit bacchanalem Liebesfest, das Jan Thomas van Yperen und Jan Wildens zugeschrieben wird (K 4495, 2.800,- €).
Die Grafiken enthalten viele Werke der Weimarer Malerschule, darunter v. a. Eduard Weichberger und Rene Sintenis. Besonderes Augenmerk verdient ein handsignierter Linolschnitt "Der Tod" von Christian Rohlfs, der in der Zeitschrift "Die Schaffenden" mit gerade einmal 125 aufgelegten Exemplaren veröffentlicht wurde (K 670, 650,- €).
Die Offerte der über 750 Positionen Porzellan umfasst seltene Vitrinenobjekte, Speise- und Kaffeeservice sowie plastische Arbeiten, darunter ein großes Angebot der Manufakturen Meissen und KPM sowie Ludwigsburger und Thüringer Porzellane. Besonderheit der Auktion ist die umfangreiche Pfeifensammlung mit Ton-, Meerschaum-, Porzellan- und Holzpfeifen des 16. bis 20. Jahrhunderts, darunter sehr fein bemalte Exemplare mit Porträtzeichnungen, Tier-, Genre- oder biblischen Historiendarstellungen sowie Reservistenpfeifen. Die Pfeifen werden als Einzelobjekte und Konvolute angeboten, alles ohne Limit.

Museale Sammlerstücke sind in allen Kategorien vertreten. Exemplarisch unter den fast 450 Positionen Silber tritt ein Nürnberger Traubenpokal der frühen Barockzeit hervor (K 2618, 4.800,- €), dessen Vergleichsexemplar im Grünen Gewölbe in Dresden zu finden ist. Eine goldene Biedermeier-Taschenuhr mit Figurenautomat und Viertelstundenrepetition (K 2171, 3.600,- €) wird neben renommierten Marken wie Glashütte, IWC, Jaeger-LeCoultre, Cartier u.v.m. im Bereich Uhren offeriert.
Ein rund 360 Positionen umfassendes Schmuckangebot mit klassischem Gold- und Silber-, kostbarem Brillant- und Diamant- sowie Biedermeier- und Historismusschmuck ergänzt das Angebot wertvoller Preziosen. Dazu gehören auch schöne Bernstein- und Granatstücke sowie qualitätvoller Biedermeiertrachten- und Volksschmuck. Einzigartig ist ein modernes Wandelcollier mit Brillanten, das mit 10.000,- € limitiert ist und als Sonderanfertigung hergestellt wurde.

Zu den ausgefallenen Schöpfungen des Jugendstils und Art Déco gehören beispielsweise eine extravagante Kralik-Vase mit seltenem Glasdekor (K 1726, 1.500,- €), eine Vase aus Segerporzellan der KPM Berlin (K 3716, 420,- €), eine blütenförmige Art-Déco-Silberdose (K 2859, 1.500,- €) und ein großer Jugendstil-Teppich (K 4644, 550,- €). Das Bücherangebot ist vielfältig und reicht bis ins 16. Jahrhundert zurück. Empfehlung des Hauses sind u. a. die 20 Komödien von Titus Plautus von 1522 (K 914, 330,- €) und eine Ausgabe der Metamorphosen von Ovid aus dem Jahre 1582 (K 903, 150,- €). Thomas Mann-Liebhaber dürften sich über 3 teils handsignierte Buchausgaben aus dem Jahr 1936 freuen (K 882, 120,- €).

Highlights unter den Möbeln sind ein aufwändig mit Architekturmotiv intarsierter Beistelltisch des italienischen Hof-Kunsttischlers Luigi Ravelli (K 4717, 2.800,- €) sowie anthroposophische Möbel nach Entwürfen von Felix Kayser aus den 1930er Jahren.
Ungewöhnlich selten ist ein großer persischer Bildteppich mit detailreichen Darstellungen von Menschen, Tieren und Engeln, begleitet von zahlreichen Schriftzeichen (K 4642, 800,- €). Dazu passend werden fein gearbeitete europäische Möbel der spätbarocken und klassizistischen Strömungen angeboten, hierunter eine stuckvergoldete Prunkkonsole mit Marmor (K 4557, 3.500,- €), ein klassizistischer Vitrinenaufsatzschrank (K 4733, 1900,- €) sowie ein barocker Tabernakelsekretär (K 4727, 1.800,- €) aus der direkten Nachkommenschaft einer der Bismarckschen Familienlinien.

Die fernöstliche und afrikanische Kunst ist mit einer Vielzahl an Masken und Fetischfiguren, figürlichen Elfenbeinschnitzereien, 2 äußerst kunstvoll gefertigten japanischen Wandpaneelen (K 134, 460,- €) und antiken Bronze-Buddhas, darunter ein seltener Amythaius (K 7, 1.800,-€), vertreten. Eine Art exotisches Kulturtagebuch ist die Fotosammlung eines Afrikareisenden in den Kolonialgebieten des 19. Jahrhunderts (K 1028, 240,- €).
Wer lieber in die Sparten Metallarbeiten, Varia, Kleinodien, Spielzeug, Glas, Münzen, Keramik oder Skulpturen abtaucht, darf sich ebenfalls über so manches schöne Fundstück freuen.

Die Auswahl ist groß und es gibt viel zu entdecken! Besuchen Sie unser Haus  zur Vorbesichtigung vom 28. Februar – 5. März 2015, täglich von 9 – 18 Uhr, und erleben Sie 3 Tage Auktionsspannung vor Ort. Bei Fragen rufen Sie uns unter +49 (0) 3672-424350 an oder schreiben Sie uns an kontakt@auktionshaus-wendl.de






  • 05.03.2015 - 07.03.2015
    Auktion »
    Kunstauktionshaus Martin Wendl »

    Vorbesichtigung
    28.02. bis 05.03.2015
    9:00 bis 18:00 Uhr



Neue Kunst Auktionen
Nachbericht zur Sommerauktion
“Klein, aber fein “ – mit überraschend...
Salgado Fotografie
München, 18. Juni 2020 (KK) – Seine Fotografien lassen...
Rembrandt to...? Announcing
LONDON, 8 July 2020 - Sotheby’s today announced the...
Meistgelesen in Auktionen
Auflösung einer umfangreichen
Auflösung einer umfangreichen Sammlung Römer Gold...
PRINGSHEIM- HAGEMEISTER
München, 15. Juni 2020 (KK) – „Frau Rosenheim,...
Große Kunst-und
Große Kunst-und Antiquitätenauktion Nr.188 am 25.7.2020 in...
  • Porzellanpfeife | Schlittenkinder KPM Berlin | Barockkanne Meissen
    Porzellanpfeife | Schlittenkinder KPM Berlin | Barockkanne Meissen
    Kunstauktionshaus Martin Wendl
  • Barocker Traubenpokal | Designer-Collier | Goldene Taschenuhr mit Figurenautomat | Glasgemälde C. J. B. Wetzel
    Barocker Traubenpokal | Designer-Collier | Goldene Taschenuhr mit Figurenautomat | Glasgemälde C. J. B. Wetzel
    Kunstauktionshaus Martin Wendl
  • Teppich um 1900/10 | Vase Kralik | Vase KPM Berlin | Art-Déco-Silberdose
    Teppich um 1900/10 | Vase Kralik | Vase KPM Berlin | Art-Déco-Silberdose
    Kunstauktionshaus Martin Wendl
  • Klassizistischer Vitrinenaufsatzschrank | Barockkonsole | Luigi Ravelli zugeschrieben Intarsientisch
    Klassizistischer Vitrinenaufsatzschrank | Barockkonsole | Luigi Ravelli zugeschrieben Intarsientisch
    Kunstauktionshaus Martin Wendl
  • Limitierte Venus mit Giraffenhals Salvador Dalí | Buddha Amythaius | Backfischpuppe Simon & Halbig
    Limitierte Venus mit Giraffenhals Salvador Dalí | Buddha Amythaius | Backfischpuppe Simon & Halbig
    Kunstauktionshaus Martin Wendl