• Menü
    Stay
Schnellsuche

Van Ham

Zeitgenössische Kunst Moderne Kunst Juni 2015

Van Ham

Das starke Angebot der Zeitgenössischen Kunst bei Van Ham wird angeführt durch Werke international gefragter Künstler wie Heinz Mack, Sigmar Polke, Gerhard Richter, Konrad Klapheck und Andy Warhol. Bei der Modernen Kunst überzeugen herausragende Werke aus deutschen Privatsammlungen, darunter Arbeiten von Karl Hofer, Willi Baumeister und Georg Schrimpf. Eine umfangreiche Bronzen-Sammlung mit gleich 13 Arbeiten von Fritz Klimsch rundet das Angebot in der Moderne ab.

Zeitgenössische Kunst
Aus frühester Zero-Zeit stammt Heinz Macks Werk "Dynamische Strukturen in Schwarz" (Schätzpreis: 80.000 - 120.000 Euro). Noch im Entstehungsjahr 1962 wurde die großformatige Arbeit mit den Maßen 129,5 x 170cm in der Corcoran Gallery of Art in Washington ausgestellt. Zero wird zudem von Adolf Luther vertreten, dessen monumentales Lichtobjekt (Höhe: 302cm) bislang den Garten eines süddeutschen Privatsammlers schmückte (Schätzpreis: 40.000 - 60.000 Euro). 1972 schuf Günther Uecker den Raumkäfig: ein mit Nägeln und Spiegelstücken gespickter Holzkäfig, der mit Drähten umfasst ist (Schätzpreis: 80.000 - 120.000 Euro). Mit gleich sieben Unikaten ist Otto Piene in der Auktion vertreten. Besonders intensiv darunter leuchtet seine Feuergouache "rot, rot, rot" von 2003, die mit einem Schätzpreis von 50.000 - 70.000 Euro angeboten wird.

Unschwer zu erkennen ist der Autor des 238,5 x 209m großen "Fahrrads": es stammt vom dem als "Maschinenmaler" bekannten Künstler Konrad Klapheck (Schätzpreis: 60.000 - 80.000 Euro). In präziser Malweise stellt der Düsseldorfer Alltagsgegenstände und technische Geräte dar, die seltsam verfremdet wirken und oftmals monumental wiedergegeben werden.

Eine ungewöhnliche Arbeit schuf Sigmar Polke 1995: anstatt wie üblich ein Raster zu sprühen oder direkt zu übertragen, simuliert er das Raster hier, indem er es malte (Schätzpreis: 50.000 - 70.000 Euro). Gerhard Richter ist in diesem Frühjahr mit einem 18 Arbeiten umfassenden "Block an Editionen" vertreten. Darunter eine übermalte Schallplatte der "Goldberg Variationen", sowie eine Vermalung in braun (Schätzpreise: 40.000 - 60.000 Euro und 30.000 - 50.000 Euro). Diese ist eine von 120 Exemplaren, die 1972 für den Westfälischen Kunstverein Münster entstanden. Mehrere Exemplare aus dieser Serie wurden bereits erfolgreich bei Van Ham verkauft.

Rupprecht Geigers Gemälde "405/64" überzeugt durch seine noch immer intensive Farbigkeit, die u.a. auf den pastosen Farbauftrag zurückzuführen ist. Die frühe Arbeit aus nordrhein-westfälischem Privatbesitz weist zudem eine beeindruckende Ausstellungshistorie auf und wurde ausführlich in der Literatur beschrieben (Schätzpreis: 40.000 - 60.000 Euro). Anlässlich der documenta IV im Jahr 1968 schufen Christo und Jeanne- Claude die bis dato größte aufblasbare Skulptur ohne ein Skelett. Sie finanzierten diese aus den Verkäufen von Entwurfsskizzen und Objekten zu dem Projekt, zu denen auch die nun angebotene Collage "5600 Cubicmeter package" gehört (Schätzpreis: 30.000 - 50.000 Euro).

Durch das stets umfangreiche und attraktive Warhol-Angebot - dieses Mal insgesamt 19 Arbeiten! - hat Van Ham einen festen Sammlerkreis des amerikanischen Künstlers um sich versammelt. Seine "Marylin" zählt zu den Ikonen der Pop Art und verkörpert Warhols Obsession für berühmten Persönlichkeiten, Schönheit und Tod (Schätzpreis: 55.000 - 70.000 Euro).

Moderne Kunst
Die besondere Verbindung Van Hams zu Karl Hofer ist auch in diesem Frühjahr wieder spürbar. Seine Malerei "Mädchen mit erhobenen Armen" von 1941 entstammt einer Serie, in der Hofer in sich versunkene, nachdenkliche und einer agierenden Außenwelt enthobene Frauen darstellt (Schätzpreis: 120.000 - 180.000 Euro). Es stammt aus einer niedersächsischen Privatsammlung, wie auch Hofers "Gemüsestillleben" von 1943, das für 40.000 - 60.000 Euro angeboten wird. Dazu kommt das "Mädchen mit Amaryllis" von 1936 (Schätzpreis: 150.000 - 200.000 Euro) sowie zwei weitere Werke aus dem ?uvre des deutschen Künstlers. Bronzen von Fritz Klimsch dürfen in der Auktion für Moderne Kunst bei Van Ham ebenso nicht fehlen: Aus einer hessischen Privatsammlung stammen gleich 13 Arbeiten des deutschen Bildhauers. Darunter befinden sich die Bronzen "Jugend", "In Wind und Sonne" sowie "Frühling" (Schätzpreise zwischen 30.000 - 50.000 Euro).

Nach dem erfolgreichen Verkauf von Willi Baumeisters "Amenophis" im Herbst 2014 offeriert Van Ham ein weiteres Werk des Stuttgarter Malers. Seine Arbeit "Relief-Bild farbig" war lange Zeit Teil einer amerikanischen Firmensammlung und kommt somit "marktfrisch" zur Auktion im Juni (Schätzpreis: 50.000 - 70.000 Euro). Der Autodidakt Georg Schrimpf zählt zu den bedeutendsten Vertretern der Neuen Sachlichkeit. Sein Gemälde "Zwei Mädchen auf der Ofenbank" von 1927 stammt aus einer niedersächsischen Privatsammlung und wurde bereits in zahlreichen Ausstellungen gezeigt und in der Literatur besprochen (Schätzpreis: 60.000 - 80.000 Euro).

Unverkennbar sind Emil Noldes Blumenaquarelle. Blumen haben im Leben Noldes eine immense Bedeutung, nicht nur was seine Malerei betrifft. Stets grenzen seine Ateliers an Gärten mit üppiger Blütenpracht. Er erarbeitet immer neue Variationen, wie die vier nun bei Van Ham offerierten Aquarelle zeigen, darunter seine "Tulpen" in rot, blau, violett und gelb (Schätzpreis: 100.000 - 150.000 Euro).






  • Das Haus der Kunst ist ein öffentliches Museum ohne eigene Sammlung und ein weltweit führendes...
  • 02.06.2015 - 03.06.2015
    Auktion »
    VAN HAM Kunstauktionen KG »

    Auktionen
    Zeitgenössische Kunst
    Moderne Kunst
    am 2. + 3. Juni 2015

    "Zeitgenössische Kunst" am 3. Juni 2015
    "Moderne Kunst" am 3. Juni 2015
    "Discoveries" am 2. Juni 2015
    Vorbesichtigung: 27. - 31. Mai 2015



Neue Kunst Auktionen
Auktion 71 - 25. November 2019
Wir übernehmen zur Auktion: Alte Meister, Kunst des 19....
Post-War & Contemporary
Post-War & Contemporary Art New Bond Street, London...
Heart of Gold: Contemporary
18 September 2019, London: This October, Sotheby’s...
Meistgelesen in Auktionen
Auktion 71 - 25. November 2019
Wir übernehmen zur Auktion: Alte Meister, Kunst des 19....
Post-War & Contemporary
Post-War & Contemporary Art New Bond Street, London...
Herbstauktionen - Reiss &
29.-30. Oktober: Wertvolle Bücher - Handschriften30. Oktober...
  • Willi Baumeister Relief-Bild farbig 1952 Öl mit Kunstharz auf Hartfaser 65 x 81cm Schätzpreis: 50.000 - 70.000 Euro
    Willi Baumeister Relief-Bild farbig 1952 Öl mit Kunstharz auf Hartfaser 65 x 81cm Schätzpreis: 50.000 - 70.000 Euro
    VAN HAM Kunstauktionen KG
  •  Emil Nolde Tulpen (rot, blau, violett und gelb) Aquarell auf Bütten 33,4 x 45,5cm Schätzpreis: 100.000 - 150.000 Euro
    Emil Nolde Tulpen (rot, blau, violett und gelb) Aquarell auf Bütten 33,4 x 45,5cm Schätzpreis: 100.000 - 150.000 Euro
    VAN HAM Kunstauktionen KG
  • Karl Hofer Mädchen mit erhobenen Armen 1941 Öl auf Leinwand 100 x 65cm Schätzpreis: 120.000 - 180.000 Euro
    Karl Hofer Mädchen mit erhobenen Armen 1941 Öl auf Leinwand 100 x 65cm Schätzpreis: 120.000 - 180.000 Euro
    VAN HAM Kunstauktionen KG
  • Georg Schrimpf Zwei Mädchen auf der Ofenbank 1927 Öl auf Leinwand 71 x 59cm Schätzpreis: 60.000 - 80.000 Euro
    Georg Schrimpf Zwei Mädchen auf der Ofenbank 1927 Öl auf Leinwand 71 x 59cm Schätzpreis: 60.000 - 80.000 Euro
    VAN HAM Kunstauktionen KG
  • Sigmar Polke Ohne Titel 1995 Mischtechnik auf leichtem Karton 69,5 x 99cm Schätzpreis: 50.000 - 70.000 Euro
    Sigmar Polke Ohne Titel 1995 Mischtechnik auf leichtem Karton 69,5 x 99cm Schätzpreis: 50.000 - 70.000 Euro
    VAN HAM Kunstauktionen KG
  • Christo 5600 Cubicmeter package 1966-1968 Collage auf Karton 71 x 56cm  Schätzpreis: 30.000 - 50.000 Euro
    Christo 5600 Cubicmeter package 1966-1968 Collage auf Karton 71 x 56cm Schätzpreis: 30.000 - 50.000 Euro
    VAN HAM Kunstauktionen KG
  • Rupprecht Geiger 405/64 1964 Öl auf Leinwand 80 x 95cm Schätzpreis: 40.000 - 60.000 Euro
    Rupprecht Geiger 405/64 1964 Öl auf Leinwand 80 x 95cm Schätzpreis: 40.000 - 60.000 Euro
    VAN HAM Kunstauktionen KG
  • Konrad Klapheck Vorzeichnung zum Bild "Schicksal" Ca. 1978 Mischtechnik auf Leinwand 238,5 x 209cm Schätzpreis: 60.000 - 80.000 Euro
    Konrad Klapheck Vorzeichnung zum Bild "Schicksal" Ca. 1978 Mischtechnik auf Leinwand 238,5 x 209cm Schätzpreis: 60.000 - 80.000 Euro
    VAN HAM Kunstauktionen KG
Bilderaktuell von den Auktionen
beginn 3 wochen
beginn 2 wochen
beginn 1 woche