• Menü
    Stay
Schnellsuche

VAN HAM

Auktion Europäisches Kunstgewerbe am 14. Mai 2016

VAN HAM

Zwei bedeutende Sammlungen
Van Ham präsentiert in der kommenden Mai-Auktion des Europäischen Kunstgewerbes gleich zwei bedeutende Privatsammlungen, die damit erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Erlesene Fayencen und Porzellane aus der Sammlung Loosen-Grillo sowie elegante Möbel des französischen Empires, die aus dem Besitz des Couturiers Gaston Chorons stammen, werden Sammlerherzen höher schlagen lassen. Eine elegante Klassizismus-Stutzuhr aus dem Hause Roentgen sowie ein prunkvoller Teetisch aus Silber ergänzen die erlesene Offerte.

In einem Sonderkatalog wird die Sammlung des im November verstorbenen Wiesbadener Modeschöpfers Gaston Choron präsentiert. Die Sammlung zeigt elegante und hochdekorative Einrichtungsstücke des französischen Empire und Klassizismus. Gaston Choron schuf in den 1980/90er Jahren seine eigene exklusive Modemarke Gaston Choron Couture, darüber hinaus war er als Entwerfer für mehrere berühmte Modehäuser wie Nina Ricci in Paris, Emilio Schuberth in Rom oder Etienne Aigner äußerst erfolgreich tätig. Seine private Leidenschaft galt der Zeit Napoleons und so schuf er sich in seiner hochherrschaftlichen Villa Nerotal in Wiesbaden sein privates Reich ganz im Stil des frühen Empire. Er galt darüber hinaus in Fachkreisen als ausgesprochener Experte auf diesem Gebiet. Zum Aufruf kommen neben vergoldeten Bronzen, Skulpturen aus Marmor und Bronze, Kandelaber, Porzellane und Möbel.

Die Kölner Sammlung Ingrid Loosen-Grillo beinhaltet ganz außergewöhnliche Fayencen und Porzellane des 18.Jahrhunderts. Die im vergangenen September verstorbene Kölnerin begann bereits in ihrer frühen Jugend mit großem Sachverstand zu sammeln. Schwerpunkte der Kollektion sind zum einen seltene Fayencen aus Straßburg, sowie ebenfalls rare Arbeiten der Manufaktur Frankenthal. Ergänzt wird die Sammlung durch Arbeiten aus Niderviller, Lunéville, Pfalz-Zweibrücken, Höchst und Meißen. So beispielsweise ein Paar museale Straßburger Teller mit hochfeiner Blumenmalerei von Löwenfinck, verschiedene Schaugerichte etwa mit Radieschen, Oliven oder Spargel, eine bedeutende Sauciere aus dem berühmten Clemenswerther Service, geliefert 1751 an den Kölner Kurfürst Clemens August, die seltene Darstellung einer Jägerin aus Frankenthal, sowie eine museale Kanne mit mythologische Szenen, ebenfalls aus Frankenthal.

Eine seltene Arbeit ist der prunkvolle Teetisch mit Widderzier im Stil Louis XVI aus Silber (Schätzpreis: 30.000 - 40.000 Euro). Das um 1910 in der Manufaktur Schleißner & Söhne in Hanau gefertigte, insgesamt rund 30 Kilogramm schwere, Möbel stammt aus Westfälischem Adelsbesitz.

Wieder einmal kann Van Ham mit der eleganten Klassizismus Stutzuhr eine Arbeit, die der Manufaktur David Roentgen zugeschrieben wird, anbieten. Das Werk der um 1780 - 1795 gefertigten Uhr stammt aus Bizen in Ürdingen (Schätzpreis: 12.000 - 15.000 Euro). Die Mahagoni-Arbeit war zunächst Teil der Sammlung der Markgrafen und Großherzöge von Baden, bevor sie in eine deutsche Privatsammlung wechselte.






  • 14.05.2016
    Auktion »
    VAN HAM Kunstauktionen KG »

    "Europäisches Kunstgewerbe" am 14. Mai 2016



Neue Kunst Auktionen
Monet’s Sumptuous ‘Charing
NEW YORK, 9 October 2019 – Sotheby’s is pleased...
KARRENBAUER – Konstanz 279.
Haben Sie schon einmal eine gute Flasche Wein in der Hand...
Sotheby's to Offer a
A Collection of 35 Works by Groundbreaking ArtistsOf the Late...
Meistgelesen in Auktionen
Vorbericht zur 95. Auktion
Obama in Rudolstadt - Kaum vorstellbar, dass man sich...
66 legendäre „Klassische
66 Top-Modelle bei der Dorotheum-Auktion „Klassische...
214. Kunst-Auktion - Eva Aldag
Zum Aufruf gelangen ca. 800 Lose aus bedeutenden Kunst-...
  • Alexander der Große Marmor Italien 1. Hälfte 19.Jh. Taxe: 4.500 – 6.000 Euro
    Alexander der Große Marmor Italien 1. Hälfte 19.Jh. Taxe: 4.500 – 6.000 Euro
    VAN HAM Kunstauktionen KG
  • Jägerin mit Flinte Frankenthal 18. Jh. Taxe: 2.500 – 3.000 Euro
    Jägerin mit Flinte Frankenthal 18. Jh. Taxe: 2.500 – 3.000 Euro
    VAN HAM Kunstauktionen KG
  • Klassizismus Stutzuhr Um 1780 – 1795 Gehäuse: David Roentgen Manufaktur – zugeschrieben Taxe: 12.000 – 15.000 Euro
    Klassizismus Stutzuhr Um 1780 – 1795 Gehäuse: David Roentgen Manufaktur – zugeschrieben Taxe: 12.000 – 15.000 Euro
    VAN HAM Kunstauktionen KG
  • Kommode Style Transition Amaranth, Königs- Satin und Fruchtholz Paris 19. Jh. Taxe: 6.000 – 8.000 Euro
    Kommode Style Transition Amaranth, Königs- Satin und Fruchtholz Paris 19. Jh. Taxe: 6.000 – 8.000 Euro
    VAN HAM Kunstauktionen KG
  • Prunkvoller Teetisch mit Widderzier Stil Louis XVI Hanau, um 1910 Schleißner & Söhne Silber Taxe: 30.000 – 40.000 Euro
    Prunkvoller Teetisch mit Widderzier Stil Louis XVI Hanau, um 1910 Schleißner & Söhne Silber Taxe: 30.000 – 40.000 Euro
    VAN HAM Kunstauktionen KG
Bilderaktuell von den Auktionen
beginn 3 wochen
beginn 2 wochen
beginn 1 woche