• Menü
    Stay
Schnellsuche

Sulzburg

Die Winterauktionen bei Kaupp

  • Auktion
    Die Winterauktionen bei Kaupp
    08.12.2017 - 09.12.2017
Sulzburg

Adventszeit auf Schloss Sulzburg. Das heißt dann nicht nur Beschaulichkeit, sondern (be-)schauen und staunen. Die Winterauktionen überwältigen mit den ganz großen Namen der Kunstwelt wie Maurice de Vlaminck oder Cuno Amiet, von dessen neun angebotenen Werken die Pariser Straßenszene sicher einen Höhepunkt der Auktion darstellt. Eine weitere Straßenszene, diesmal in Kassel, stammt von dem aktuell wieder im Ranking «Kunstkompass 2017» als weltweit wichtigsten Künstler geführten Gerhard Richter. Auch ältere «Welt-Künstler» sind vertreten wie Pablo Picasso mit seiner Friedenstaube oder Otto Dix mit einem Stillleben in Pastell aus dem Spätwerk, das sehr gut mit dem Gemälde «Cabaret» des Ungarn Armand Schönberger kontrastiert. Abgerundet wird das Angebot an zeitgenössischer Kunst durch Photographien des Berliner Michael Wesely oder Kaupp-Klassiker wie ein Glas von Peter Dreher, Gouachen von Günther Förg und Pop-Art-Werke des im Oktober 2017 leider verstorbenen Werner Berges.

Darüber hinaus bieten die Winterauktionen ein breites Spektrum an Kostbarkeiten aus den Bereichen Kunsthandwerk, Antiquitäten und Gemälde. Ein Basler Ananaspokal sticht bei Silber genauso hervor wie ein musealer Hochzeitsbecher des 17. Jhs. aus Augsburg. Sakrale Kunst ist bestens vertreten durch ein Paar vollrund geschnitzter Altarfiguren aus der Schweiz. Außergewöhnlich präsentiert sich dieses Mal das Angebot an Schmuck, handelt es sich doch fast ausnahmslos um antike, sammelwürdige Stücke aus verschiedenen Epochen wie Jugendstil, Art Déco oder Belle Époque. Bei Armband- und Taschenuhren seien stellvertretend für die Qualität die Marken Rolex und A.-Lange-&-Söhne genannt. Gewohnt zahlreich sind die Schwarzwaldansichten von Hermann Dischler und Karl Hauptmann vertreten, während das Gemälde von Hans Dieter einen besonderen Blick von der Schauinslandbahn über Horben, Freiburg i.Br. und den Kaiserstuhl auf die Vogesen bietet.






  • 08.12.2017 - 09.12.2017
    Auktion »
    AUKTIONSHAUS KAUPP »

    Vorbesichtigung auf Schloss Sulzburg ein.
    Täglich vom 01.12. bis 04.12.2017 haben wir für Sie zwischen 11 und 18 Uhr geöffnet.

     

     

    Winterauktionen
    08.12. 15:00 Uhr, Juwelen & Uhren
    09.12. 15:00 Uhr, Kunsthandwerk, Antiquitäten & Gemälde
    09.12. 16:30 Uhr, Moderne & Zeitgenössische Kunst 



Neue Kunst Auktionen
Sammlung moderne und
Eine Sammlung moderner und zeitgenössischer Kunst verspricht...
RUEF – Landshut Herbstauktion
Eine der seltenen Masken der "Jimini", einer...
RÜTTEN – München Acis, Galatea
In der Auktion am 19. Oktober 2019 kommen aus verschiedenen...
Meistgelesen in Auktionen
Sammlung moderne und
Eine Sammlung moderner und zeitgenössischer Kunst verspricht...
Zu Tisch beim Kaiser
Kaiserliches Service als Highlight bei Kaiserhaus-Auktion am...
An Exceptional Louis XV Silver
NEW YORK, 15 October 2019 – Sotheby’s will...
  • 002 Amiet, Cuno 1868 Solothurn - 1961 Oschwand. «Boulevard Brune» - Pariser Straßenszene. Öl auf Leinwand, Limit: 90000,- EUR
    002 Amiet, Cuno 1868 Solothurn - 1961 Oschwand. «Boulevard Brune» - Pariser Straßenszene. Öl auf Leinwand, Limit: 90000,- EUR
    AUKTIONSHAUS KAUPP
  • Vlaminck, Maurice de 1876 Paris - 1958 Rueil-la-Gadelière. «Vue de Village». Mindestpreis:	15.000 EUR
    Vlaminck, Maurice de 1876 Paris - 1958 Rueil-la-Gadelière. «Vue de Village». Mindestpreis: 15.000 EUR
    AUKTIONSHAUS KAUPP
  • Dix, Otto 1891 Untermhaus - 1969 Singen. Mindestpreis:	12.000 EUR
    Dix, Otto 1891 Untermhaus - 1969 Singen. Mindestpreis: 12.000 EUR
    AUKTIONSHAUS KAUPP
  • Förg, Günther 1952 Füssen - 2013 Freiburg i.Br. Mindestpreis:	7.500 EUR
    Förg, Günther 1952 Füssen - 2013 Freiburg i.Br. Mindestpreis: 7.500 EUR
    AUKTIONSHAUS KAUPP
  • Musealer Hochzeitsbecher Wohl Christian Schließer, Mindestpreis:	800 EUR
    Musealer Hochzeitsbecher Wohl Christian Schließer, Mindestpreis: 800 EUR
    AUKTIONSHAUS KAUPP
  • Seltene Brillant-Amethyst-Blütenbrosche Frankreich um 1930. WG 18 Kt. Mindestpreis:	1.200 EUR
    Seltene Brillant-Amethyst-Blütenbrosche Frankreich um 1930. WG 18 Kt. Mindestpreis: 1.200 EUR
    AUKTIONSHAUS KAUPP
Bilderaktuell von den Auktionen
beginn 3 wochen
beginn 2 wochen
beginn 1 woche