Schnellsuche

158. Auktion: Kunst & Antiquitäten

Wir eröffnen das Auktionsjahr 2019 mit unserer 158. Auktion am 16.02.2019 ab 13.00 Uhr. Begonnen wird mit der umfangreichen Sparte Porzellan mit über 90 Posten. Hier finden Liebhaber und Sammler von namhaften Manufakturen Zierteller, Service, Vasen, dekorative Objekte und Figürliches in feinster Ausarbeitung.

Die Highlights in dieser Sparte sind von der Manufaktur Meissen die große Jugendstil-Tierfigur "Eisbär" und von der Manufaktur Herend/Ungarn die Art-Déco-Figur "Knieender Damenakt". Die Sammler von russischem Porzellan werden zudem ein ganz besonderes Augenmerk auf die zwei Gardner-Figuren "Tanzender Bauer" und "Alter beim Flechten eines Bastschuhs" richten.

Die erste Hälfte der Auktion wird mit der Sparte Gemälde abgeschlossen. Neben Werken internationaler Künstler werden Arbeiten der bekannten Münchner Künstler Erwin Kettemann, Anton Doll und Georg Arnold-Graboné offeriert.

Nach der Pause freuen wir uns Ihnen in der Sparte Skulpturen und Plastiken Werke aus dem Nachlass/Familienbesitz des Künstlers Wolf Hirtreiter zu präsentieren. Es werden unter anderem drei Emailbilder in kräftigen Farben, ein seltener moderner Kerzenleuchter aus Bronze mit Amethysten und das absolute Unikat, ein Reliefbild "Mondnacht" aus Bronze, zum Aufruf kommen.

In der Sparte Asiatika begeistern einige interessante Posten. Erwähnenswert ist die " Gottheit Chakrasamvara", Tibet, 19. Jahrhundert aus Bronze, feuer vergoldet, aufwendig ausgearbeitet und die Haare jeweils mit pulverisierter Lapislazuli-Farbe. Zum Aufruf kommen weiterhin zwei Rollbilder des tibetischen Buddhismus. Diese Rollbilder zeigen in hellen Farben verschiedene Darstellungen der tibetischen Kultur und haben eine lange Tradition, die mehr als 1000 Jahre zurück reicht. Um sie herzustellen werden sämtliche Farbstoffe aus natürlichen Mineralien hergestellt, so zum Beispiel besteht die Goldfarbe tatsächlich aus Gold und das Grün wird aus Türkis gewonnen. Das bedeutet, dass es einige Monate dauern kann, diese natürlichen kostbaren Farbstoffe herzustellen aber auch nach Hunderten von Jahren können diese nicht verblassen.

Passend zur kalten Jahreszeit werden auch die Liebhaber hochwertiger Pelze auf ihre Kosten kommen. Eine exklusive Auswahl an Mäntel, Jacken und Capes, modern, zeitlos und chic, hängt zur Anprobe bereit.

Zwei weitere Highlights dieser Auktion befinden sich in der Sparte Uhren und Zubehör. Zum einen freuen wir uns, Ihnen einen Tischzappler mit Vorderpendel aus dem 18. Jahrhundert zu präsentieren. Zum anderen wird eine sogenannte Gaddafi-Uhr offeriert. Diese war ein Geschenk eines libyschen Generalkonsuls an unseren Einlieferer als Dank für seine ehrenamtlichen Tätigkeiten um die deutsch-libysche Freundschaft.

Was wäre eine Auktion ohne einige hübsche Exemplare aus der Kategorie Schmuck? Zum Aufruf kommen Ohrschmuck, Ketten/Colliers, Broschen, Armreife und -bänder, Ringe. So sind u. a. ein moderner Bandring mit fünf Brillanten in Tunnelfassung und ein dekorativer Brillantring mit konischer Ringschiene, beide Schmuckstücke jeweils mit Expertisen von einem Sachverständigen der IHK München und Oberbayern, besonders hervorzuheben.

Mit der Sparte Silber beschließen wir die Auktion. Spannende Bietergefechte erwarten wir bei den großen repräsentativen Deckelhumpen und auch bei den russischen Schmuckeiern in feinster Ausarbeitung mit der Szenerie von schwimmenden Schwänen auf einem See aus blauem Email.

Auktionshaus Rütten






  • 16.02.2019
    Auktion »
    Auktionshaus Rütten »

    Auktionsdaten
    Titel 158. Auktion: Kunst & Antiquitäten
    Datum 16.02.2019, 13:00 Uhr



Neue Kunst Auktionen
The SØR Rusche Collection of
London 17 April 2019: This year, Sotheby’s will offer...
Drei Jahrtausende
München, April 2019 – Vom 20. bis 24. Mai 2019 findet...
Bauhaus School & Moon
NEW YORK, 15 April 2019 – Sotheby’s is pleased to...
Meistgelesen in Auktionen
Drei Jahrtausende
München, April 2019 – Vom 20. bis 24. Mai 2019 findet...
Die Ursprünge der Nazarener
Das Gemälde von Franz Pforr (1788-1812) „Nä...
Auctions to sell some of the
Summers Place Auctions' 10th Anniversary Auction on the...
  • Große Jugendstil-Tierfigur "Eisbär". MEISSEN. Marke nach 1934 Mindestpreis:	900 EUR
    Große Jugendstil-Tierfigur "Eisbär". MEISSEN. Marke nach 1934 Mindestpreis: 900 EUR
    Auktionshaus Rütten
  • DOLL, Anton. 1826 München - 1887 ebenda. An der Würm mit Schloß Blumenberg. Mindestpreis:	1.500 EUR
    DOLL, Anton. 1826 München - 1887 ebenda. An der Würm mit Schloß Blumenberg. Mindestpreis: 1.500 EUR
    Auktionshaus Rütten
  • ARNOLD-GRABONÉ, Georg. 1896 München - 1962 Buchholz / Starnberg. Tiroler Bergdorf.  Mindestpreis:	200 EUR
    ARNOLD-GRABONÉ, Georg. 1896 München - 1962 Buchholz / Starnberg. Tiroler Bergdorf. Mindestpreis: 200 EUR
    Auktionshaus Rütten
  • HIRTREITER, Wolf. 1922 Zwiesel - 2014 Gröbenzell. Lipizzane Mindestpreis:	1.900 EUR
    HIRTREITER, Wolf. 1922 Zwiesel - 2014 Gröbenzell. Lipizzane Mindestpreis: 1.900 EUR
    Auktionshaus Rütten
  • Gottheit Chakrasamvara, Tibet ca. 19. Jahrhundert. Bronze, feuer vergoldet Mindestpreis:	1.490 EUR
    Gottheit Chakrasamvara, Tibet ca. 19. Jahrhundert. Bronze, feuer vergoldet Mindestpreis: 1.490 EUR
    Auktionshaus Rütten
  • Tischzappler mit Vorderpendel. 18. Jahrhundert. Geschwungenes Messinggehäuse  Mindestpreis:	300 EUR
    Tischzappler mit Vorderpendel. 18. Jahrhundert. Geschwungenes Messinggehäuse Mindestpreis: 300 EUR
    Auktionshaus Rütten
  • Gaddafi-Uhr. Zifferblatt bezeichnet CLYDA/Paris, mittig links Gaddafi-Bildnis Mindestpreis:	1.969 EUR
    Gaddafi-Uhr. Zifferblatt bezeichnet CLYDA/Paris, mittig links Gaddafi-Bildnis Mindestpreis: 1.969 EUR
    Auktionshaus Rütten
  • Brillantring. 750er GG/WG. Schätzpreis € 10.900.
    Brillantring. 750er GG/WG. Schätzpreis € 10.900.
    Auktionshaus Rütten
  • 309 Schmuck-Ei, Silber, 84 zolotnik, Moskau um 1910. Limit 490 EUR
    309 Schmuck-Ei, Silber, 84 zolotnik, Moskau um 1910. Limit 490 EUR
    Auktionshaus Rütten
Bilderaktuell von den Auktionen
beginn 3 wochen
beginn 2 wochen
beginn 1 woche