• Menü
    Stay
Schnellsuche

Architekturausstellung

bydlení zítřka - living tomorrow/ wohnen morgen

Architekturausstellung

Wie lebt man in der Stadt von morgen? Oder anders gefragt: wie würden wir bereits jetzt leben, könnten wir es uns aussuchen? Will man das Zusammenleben in einem größeren Maßstab neu definieren, müssen wir uns die Frage stellen, was bleiben soll und welche neuen Ideen zum Einsatz kommen mögen. Um dies herauszufinden hat das Team von AllesWirdGut in einer Reihe von Umfragen, Workshops und Referaten verschiedene Themen ausgearbeitet, um die ideale Stadt zu beschreiben. Dazu entsteht die Ausstellung bydlení zítřka - living tomorrow - wohnen morgen, die am 15. Mai mit einem Panel und einem illustren Abend eröffnet und dann bis 24. Juni in der Galerie Architektury Brno zu sehen sein wird.

 

bydlení zítřka - living tomorrow/ wohnen morgen

 

Aus der von AllesWirdGut in einer Reihe von Umfragen, Workshops und Referaten entwickelten Vorstellung einer idealen Stadt, wurde in einem nächsten Arbeitsschritt ein prototypisches Gebäude abgeleitet: Ein Baustein der Stadt von morgen. Dieser Stadtbaustein ist wiederum Auftakt und Ausgangspunkt einer nächsten, weiterführenden Auseinandersetzung mit der Frage nach dem ‚Wohnen von morgen‘.

Das ‚Planen von morgen‘ soll Partizipation zulassen und aktiv einfordern. Aufklärung über vorhandene Möglichkeiten einerseits, wie auch Anregungen zu scheinbar Unmöglichem andererseits, sehen AllesWirdGut als Voraussetzung für sinnstiftende, innovative Beteiligungsprozesse.

In einer ersten Ausstellung in der Architekturgalerie am Weißenhof in Stuttgart im vergangenen Jahr hat AllesWirdGut die BesucherInnen eingeladen, an einer Weiterentwicklung dieses Stadtbausteins aktiv teilzunehmen und auf verschiedenste Art und Weise ihre Vorstellungen und Ideen einzubringen. In einem nächsten logischen Schritt wurde dieses Feedback aufgearbeitet und zur Verbesserung des Stadtbausteines genutzt.

Der zweite Austragungsort der Ausstellung bringt "wohnen morgen" ab. 15. Mai 2018 nach Brno. Dort haben die BesucherInnen nun wiederum, anhand des überarbeiteten Entwurfs, die Möglichkeit ihre Meinung, Ideen und Wünsche an den Wohnbau von morgen zu richten und eine Weiterentwicklung dessen zu forcieren.

Parallel hat AllesWirdGut den Schritt in die Feldforschung gewagt und in einer Reihe von „Hausbesuchen“ BewohnerInnen von realisierten AllesWirdGut-Wohnungen nach ihrem Befinden befragt. Wie werden die Aspekte der Planung von den BewohnerInnen wahrgenommen bzw. wie hoch ist der Kontrast zwischen allgemeinen Angeboten und individuellen Bedürfnissen? Die Resultate dieser Interviews werden nicht nur aus diversen Positionen präsentiert, sondern fordern die BesucherInnen auch auf, in der Betrachtung verschiedenste Blickwinkel einzunehmen.

 

Eröffnung
Dienstag, 15. Mai 2018, 19 Uhr
Ort: Galerie Architektury Brno,Starobrněnská 341/18, 602 00 Brno-střed-Brno-město

Laufzeit der Ausstellung
16. Mai – 24. Juni 2018
 






  • 30.05.2018 - 30.09.2018
    Anlässlich des 100. Todesjahres des Architekten Otto Wagner lenkt die Ausstellung POST OTTO...
  • Alfons Walde
    Alfons Walde wurde am 8. Februar 1891 in Oberndorf bei Kitzbühel geboren. Bereits im folgenden...
  • 16.05.2018 - 24.06.2018
    Ausstellung »
    AllesWirdGut Architektur ZT GmbH »

    Venice, Giardini and Arsenale, 7th June to 23rd November 2014 Opening times: 10 am – 6 pm
    Opening times: 10 am - 8 pm at the Arsenale venue on Fridays and Saturdays until 27th September
    Closed on Mondays (except Monday 9 June and Monday 17 November 2014)

    Tickets
    Special 2days -full price € 30 (pass valid for two consecutive days for both venues)
    Special 2days -concession for Under 26 € 22 (pass valid for two consecutive days for both venues)
    Regular -full price € 25 (ticket valid for a single entry to each venue also on non-consecutive days)



Neue Kunst Ausstellungen
FELICITY HAMMOND Remains
C/O Berlin präsentiert vom 12. September 2020 bis 23. Januar...
ASTRID KLEIN. DASS
Astrid Klein (*1951) zählt zu den wichtigsten Stimmen der...
«I LIKE A BIGGER GARDEN»
CHARLOTTE HERZIG, BEN SLEDSENS, JOSEPHINE TROLLERAls die New...
Meistgelesen in Ausstellungen
PING PONG #3 Anna Breit und
Gekleidet in Rosa und Pink hält die anonyme Protagonistin...
Nürnberger Schule führend in
Gegen die große grafische Tradition Nürnbergs setzen...
ASTRID KLEIN. DASS VOLLKOMMENE
Astrid Klein (*1951) zählt zu den wichtigsten Stimmen der...
  • 14. Architektur-Biennale in Venedig
    14. Architektur-Biennale in Venedig
    AllesWirdGut Architektur ZT GmbH