• Menü
    Stay
Schnellsuche

Gott -Abrahams

Juden, Christen und Muslime in Ägypten von den Römern bis zu den Fatimiden

Gott -Abrahams

In Ägypten haben Judentum, Christentum und Islam ihre längste gemeinsame Tradition. Erstmals beleuchtet eine Ausstellung die vielseitigen Facetten des religiösen Lebens und alltäglichen Miteinanders der drei Glaubensgemeinschaften im Land am Nil von der Zeit der Römer bis zum Ende der Herrschaft der Fatimiden im 12. Jahrhundert.

Ausgangspunkt bildet die Stadt Alexandria als politischem, kulturellem und theologischem Zentrum seit ihrer Gründung im Jahr 331 v. Chr. durch Alexander den Großen. In der alexandrinischen jüdischen Gemeinde liegen die Ursprünge des ägyptischen Christentums, das sich dort entfaltete und schließlich bis zur Machtübernahme durch die Araber im Jahr 641 Staatsreligion war. Die muslimischen Herrscher entwickelten in den darauf folgenden Jahrhunderten aus der lange bestehenden griechisch-römischen Tradition ihre eigene kulturelle und künstlerische Identität.

Über 250 Exponate überwiegend aus den Sammlungen der Staatlichen Museen und der Staatsbibliothek zu Berlin sowie dem British Museum und dem Louvre zeugen von dem reichen kulturellen Erbe der drei monotheistischen Religionen. Gezeigt werden in Ägypten entstandene Zeugnisse ihrer heiligen Schriften, Bauskulpturen und liturgisches Gerät ihrer Kultbauten sowie zahlreiche Gegenstände und Dokumente des alltäglichen Lebens. Eine besondere Bereicherung stellen ausgewählte Schriftstücke aus der so genannten "Kairoer Genizah" dar - heute größtenteils im Besitz der Taylor-Schechter Genizah Research Unit der Universität Cambridge (UK). Die Dokumentensammlung in hebräischer und judaeo-arabischer Schrift aus der Ben Ezra Synagoge in Alt-Kairo spiegelt anschaulich das gemeinsame Leben von Juden, Christen und Muslimen in Alt-Kairo im Mittelalter wider.






  • 01.04.2015 - 13.09.2015
    Ausstellung »
    Staatliche Museen zu Berlin »

    So 10:00 - 18:00
    Mo geschlossen
    Di 10:00 - 18:00
    Mi 10:00 - 18:00
    Do 10:00 - 20:00
    Fr 10:00 - 18:00
    Sa 10:00 - 18:00

    Museumskarte Bode-Museum
    10,00 EUR ermäßigt 5,00
    Onlineshop: 9,00 EUR ermäßigt 4,50
    Ticket kaufen

    Bereichskarte Museumsinsel Berlin
    18,00 EUR ermäßigt 9,00
    Onlineshop: 17,00 EUR ermäßigt 8,50
    Ticket kaufen



Neue Kunst Ausstellungen
NEUPRÄSENTATION DER
Innsbruck, am 24. Jänner 2020 – Neue Präsentation...
Edward Hopper
Die Frühjahrsausstellung 2020 zeigt Werke von Edward Hopper (...
Sammlung Goetz im Haus
„Brainwashed“ widmet sich dem Phänomen des...
Meistgelesen in Ausstellungen
Frischer Wind aus dem Norden!
Ab Sonntag, 26. Januar, sorgt die Sonderausstellung „...
Jugendstil in der Kunstarche
„Die Großen des Jugendstils und Wiesbaden“ heißt...
Sammlung Goetz im Haus der
„Brainwashed“ widmet sich dem Phänomen des...
  •  Koptischer Psalter, 11./12. Jh.  © Ägyptisches Museum und Papyrussammlung. Staatliche Museen zu Berlin
    Koptischer Psalter, 11./12. Jh. © Ägyptisches Museum und Papyrussammlung. Staatliche Museen zu Berlin
    Staatliche Museen zu Berlin
  •  Stempel mit siebenarmigem Leuchter, unbestimmte Zeit  © Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst. Staatliche Museen zu Berlin
    Stempel mit siebenarmigem Leuchter, unbestimmte Zeit © Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst. Staatliche Museen zu Berlin
    Staatliche Museen zu Berlin
  •  Stein mit beidseitiger arabischer Inschrift, 10./11. Jh.  © Museum für Islamische Kunst. Staatliche Museen zu Berlin
    Stein mit beidseitiger arabischer Inschrift, 10./11. Jh. © Museum für Islamische Kunst. Staatliche Museen zu Berlin
    Staatliche Museen zu Berlin