• Menü
    Stay
Schnellsuche

Malerei

Brigitta Höppner "temporizing"

Malerei

In Brigitta Höppners Malerei geht es um die Frage der Rezeption von Räumlichkeit, deren Infragestellung und Auflösung durch Irritationen der Wahrnehmung.
Die jüngsten Bilder von Brigitta Höppner behandeln die zeitliche Dimen-sion dieses Themas : Auch die Bewegung der betrachteten Objekte begrenzt das Vermögen, dieses in seiner geometrischen Beschaffenheit aufzulösen. Dadurch kann die Gestalt des Objektes bis ins Unkenntliche verzerrt werden.

Aus dem Blick eines bewegten Betrachters bekommt die räumliche Ausgedehntheit einen nicht ohne weiteres eliminierbaren zeitlichen Aspekt. Die Aufspaltung unserer Wahrnehmungen in ´räumliche´ und zeitliche Dimensionen wird relativ – sie ist vom Bewegungszustand des Betrachters abhängig. Diesen einfachen Sachverhalt in seinen Konsequenzen ernst zu nehmen, hat nicht nur die Physik revolutioniert, es kann auch der künstlerischen Beschäftigung mit Eindrücken von Räumlichkeit, und deren Infragestellung, eine neue Qualität verleihen.






  • 22.03.2015 - 26.04.2015
    Ausstellung »

    Öffnungszeiten Galerie Gut Sandbeck:
    Freitag und Samstag von 15.00 bis 18.00 Uhr,
    Sonntag durchgehend von 11.00 bis 18.00 Uhr.
    Eintritt frei



Neue Kunst Ausstellungen
Edward Hopper
Publikumserfolg «Edward Hopper» nochmals...
ImPulsTanz 2020 - Nun
ImPulsTanz steht mit der Workshop-Reihe Public Moves powered...
Künstlerblick. Clemens,
Das MAKK – Museum für Angewandte Kunst Köln feierte am...
Meistgelesen in Ausstellungen
PING PONG #3 Anna Breit und
Gekleidet in Rosa und Pink hält die anonyme Protagonistin...
MULTIPLE SINGULARITIES
Einen gemeinsamen gesellschaftspolitisch sensiblen Ansatz...
GETRÄUMTE ZUKUNFT
Diesen Sommer präsentiert die Galerie HAAS & GSCHWANDTNER...
  • Brigitta Höppner "temporizing"
    Brigitta Höppner "temporizing"
    Galerie des Kunstvereins im Gut Sandbeck