• Menü
    Stay
Schnellsuche

Tiere

LEBEN IM VERBORGENEN – MAGAZINBILDER VON NIKOLA IRMER

  • Ausstellung
    LEBEN IM VERBORGENEN – MAGAZINBILDER VON NIKOLA IRMER
    12.04.2015 - 21.06.2015
Tiere

Die Sonderausstellung wird die Eröffnung des Perthes-Forums in Gotha flankieren, das unter anderem als neues Zentraldepot der Sammlungen von Schloss Friedenstein dienen wird. Die Gemälde und Zeichnungen der Künstlerin Nikola Irmer von Tierpräparaten aus Magazinen verschiedener Naturkundemuseen, auch des Gothaer Museums, führen den Betrachtern diese verborgene Welt musealer Depots eindrucksvoll vor Augen. Eigentlich sterile Räume, die nur zur Aufbewahrung des wertvollen Kulturguts dienen, entwickeln durch die künstlerische Auseinandersetzung Irmers eine ganz eigene Ästhetik.

Die skurrilen und nicht selten humorvoll und poetisch aufgefassten Motive präparierter Tiere werden durch die expressive Malerei belebt und erhalten eine starke, unmittelbare Präsenz. Dabei treten die Gemälde ganz bewusst in Gegensatz zum wissenschaftlichen Anliegen des Ordnens und Forschens, das naturwissenschaftlichen Sammlungen zugrunde liegt. Vielmehr entwerfen sie ein eigenes bizarres Biotop, eine Arche neuer Tiergemeinschaften.

Die in Berlin tätige Künstlerin setzt sich in ihren Ölbildern und Zeichnungen seit vielen Jahren mit Tierpräparaten aus Naturkundemuseen auseinander. Im Jahr 2013 war sie Teilnehmerin der documenta in Kassel.






  • 12.04.2015 - 21.06.2015
    Ausstellung »
    Herzogliches Museum »

    Öffnungszeiten
    täglich 10 – 17 Uhr

    Eintritt
    5,– € (ermäßigt 2,50 €)

     

     

    Schlossmuseum, Ekhof-Galerie



Neue Kunst Ausstellungen
John Dewey und die
Zum dritten Mal zeigt das Museum Ludwig im Untergeschoss eine...
Arnt der Bilderschneider
Wer war der Meister Arnt von Kalkar und Zwolle? Die erste...
Die Akademie schläft
Eine Ausstellung künstlerischer Interventionen aus der Zeit...
Meistgelesen in Ausstellungen
PING PONG #3 Anna Breit und
Gekleidet in Rosa und Pink hält die anonyme Protagonistin...
Nürnberger Schule führend in
Gegen die große grafische Tradition Nürnbergs setzen...
ASTRID KLEIN. DASS VOLLKOMMENE
Astrid Klein (*1951) zählt zu den wichtigsten Stimmen der...
  • Gemälde und Zeichnungen der Künstlerin Nikola
    Gemälde und Zeichnungen der Künstlerin Nikola
    Herzogliches Museum