• Menü
    Stay
Schnellsuche

Kinder

Notspielzeug. Die Phantasie der Nachkriegszeit

Kinder

Nürnberg war nach Kriegsende eine in Trümmern liegende Großstadt. Zugleich war diese Stadt 1945 für Kinder "der schönste Spielplatz der Welt". Kindliche Phantasie und Kreativität und der aus dem Mangel geborene Ideenreichtum der Nachkriegszeit spiegelt sich in den "Notspielzeug"-Objekten und -Geschichten. Die Ausstellung präsentiert selbstgemachte Spielsachen und deren Kontext: Biografien und Fotografien ihrer Hersteller, der Erwachsenen und der Kinder, die in den Trümmern mit "Notspielzeug" gespielt haben.

Der Einfluss der nordamerikanischen Soldaten in Nürnberg berührte auch die Kultur des Spielens der Jugendlichen: In Milchbars gaben sie bei Flippern und Musikboxen ihre wenigen Groschen aus. Die Ausstellung vor dem Hintergrund der "Stunde Null" zeigt die Verarbeitung von Krieg und Diktatur der Generation des Wiederaufbaus in Nürnberg.






  • 26.06.2015 - 01.02.2016
    Ausstellung »

    Dienstag bis Freitag
    10 - 18 Uhr Samstag und Sonntag
    10 - 17 Uhr In der Zeit des Christkindlesmarktes auch:
    Montag 10 - 20 Uhr Während der Spielwarenmesse: Täglich

    Erwachsene (ohne Nürnberg Pass) (ab vollend. 18 Lebensjahr)



Neue Kunst Ausstellungen
Gemeinschaftsausstellung
Die Gemeinschaftsausstellung GRÜN, Part II kommt zu Ihnen...
Die Picasso-Connection.
ie Picasso-Connection. Der Künstler und sein Bremer Galerist...
JERUSALEM. Sehnsucht
Jerusalem, der biblische Ort mit mehrtausendjähriger...
Meistgelesen in Ausstellungen
PING PONG #3 Anna Breit und
Gekleidet in Rosa und Pink hält die anonyme Protagonistin...
VISUALLEADER 2014
Seit über 20 Jahren zeichnet die LeadAcademy herausragende...
Tiina Kivinen – Alain Clement
Radierungen von vier ausdrucksstarken Druckgrafikern aus...
  • 1946 wurde auch aus einem Brennholzscheit ein Auto gebastelt.
    1946 wurde auch aus einem Brennholzscheit ein Auto gebastelt.
    Spielzeugmuseum (Museum Lydia Bayer)