• Menü
    Mode Kleider aus Alltagsmaterialien wie Getränkeverpackungen, Comics, Celluloid...
    Stay
Schnellsuche

Schloss Caputh

Peter Joseph Lenné und Kurfürstin Katharina

Schloss Caputh

Im Jahr 1833 erschien der von Peter Joseph Lenné gezeichnete "Verschönerungsplan für die Insel Potsdam". Inmitten der reizvollen Endmoränenlandschaft der südlichen Havelregion um den Templiner und den Schwielowsee gestaltete Lenné um 1826 Landschaftsparks in Caputh und Petzow und gründete die Gärtnerlehranstalt in Geltow. Seine Gartenkunst ist heute Kulturerbe und Touristenmagnet: Eingebettet in den Bestand der heimischen Wiesen, vermittelt die Lennésche Landschaftsgestaltung bis heute den Eindruck einer abwechslungsreichen Parkanlage, die sich kilometerlang an den Ufern der Havel entlang zieht.

Die Ausstellung "Gezähmte Wildnis. Auf den Spuren von Peter Joseph Lenné von Petzow über Geltow nach Caputh", die vom Verein Cultura e. V. in Kooperation mit der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG) vom 12. September bis 1. November 2015 im Schloss Caputh präsentiert wird, begibt sich mit Fotografien und vielfältigen Exponaten auf Lennés Spuren rund um den Schwielowsee.








Neue Kunst Ausstellungen
Utopie und Untergang.
30 Jahre nach dem Fall der Mauer widmet sich der Kunstpalast...
AQUABIT II by Peter Vink
AQUABIT II von Peter Vink Eröffnung: Freitag, 23. August 2019...
HA Schult: Große
Müllmenschen und James Bond in der europäischen...
Meistgelesen in Ausstellungen
Pierre Cardin
Der französische Modedesigner Pierre Cardin (*1922) gilt als...
Franz Erhard Walther
Anlässlich der Reihe "Im Städel Garten" wird die...
HA Schult: Große Kunstaktion
Müllmenschen und James Bond in der europäischen...
  • Schloss Caputh © SPSG / Foto: Leo Seidel
    Schloss Caputh © SPSG / Foto: Leo Seidel
    Stiftung Preußische Schlösser und Gärten
Bilderaktuell von den Ausstellungen
3 Wochen endet
2 Wochen endet
1 Woche endet