• Menü
    Stay
Schnellsuche

Geschichtsbuch

Neue Ausstellung im Archäologischen Museum Hamburg: „Ausgegraben. Harburg archäologisch.“

Geschichtsbuch

Die Harburger Schloßstraße – ein spannendes Geschichtsbuch unter der Erde: Das Archäologische Museum Hamburg führte von 2012 bis 2014 umfangreiche Ausgrabungen auf der Harburger Schlossinsel und im Bereich der Harburger Schloßstraße durch. Das Projekt war eine der bisher größten Stadtkerngrabungen Hamburgs und gehörte zu den größten archäologischen Grabungsprojekten dieser Art in Deutschland. Inzwischen haben die Archäologen ihre Grabungsergebnisse ausgewertet und wollen mit der neuen Sonderausstellung „Ausgegraben. Harburg archäologisch.“ ab 24. November Licht ins Dunkel der Gründungszeit Harburgs bringen. In der Ausstellung werden die neuesten Forschungsergebnisse zur Siedlungsentwicklung, Wirtschaftsweise, aber auch zum täglichen Leben der damaligen Harburger präsentiert. Die Ausstellung wird von einem umfangreichen museumspädagogischen Programm und Expertenvorträgen begleitet.






  • 24.11.2015 - 10.04.2016
    Ausstellung »
    Archäologisches Museum Hamburg »

    Ausstellungslaufzeit: 24. November 2015 bis 10. April 2016

    Eintritt: 6 Euro; ermäßigt 4 Euro, bis 17 Jahren frei

    Ort: Museumsplatz 2, 21073 Hamburg
    Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag, 10-17 Uhr



Neue Kunst Ausstellungen
FLOTTENBESUCH DIE K.(U).
Venedig / Venezia, Triest / Trst, Pula / Pula – all...
Künstlerin live erleben
Bis 6. März setzt sich Hanne Römer alias .aufzeichnensysteme...
FRAGMENTS FROM NOW FOR
Die Welt ist in Bewegung: Alte Ordnungssysteme wandeln sich...
Meistgelesen in Ausstellungen
Der Semperbau am Zwinger mit
Nach sieben Jahren umfangreicher Sanierung öffnet am Samstag...
Alex Katz | Yellow Flags 3
Der Künstler Alex Katz hat eine neue Edition veröffentlicht,...
Wir machen Druck! -
„Wir machen Druck!“ Ausstellungseröffnung und...
  • Neue Ausstellung im Archäologischen Museum Hamburg: „Ausgegraben. Harburg archäologisch.“
    Archäologisches Museum Hamburg