• Menü
    Stay
Schnellsuche

kosovarischen Künstlers

Petrit Halilaj - Letzte Woche in der Bundeskunsthalle

kosovarischen Künstlers

Die Tiere verlassen die Bundeskunsthalle. Die Ausstellung des kosovarischen Künstlers Petrit Halilaj öffnet am kommenden Sonntag 18. Oktober zum letzten Mal die Türen, um den Besuchern ihre bewegte und bewegende Geschichte zu erzählen. Unter dem Titel She, fully turning around, became terrestrial präsentiert der Künstler seine Serie aus nachgeformten Tierpräparaten, die er nach Fotos aus dem ehemaligen Naturhistorischen Museum in Pristina gefertigt hat. Es ist die Erzählung vom Verschwinden eines Museums in Zeiten politischer Umwälzungen und von der Zerbrechlichkeit kulturellen Erbes.

Die große Resonanz auf die Ausstellung schlug sich nicht nur in den vielen positiven Kommentaren von Besuchern wieder, die sich durch die Inszenierung des Künstlers berührt fühlten, sondern löste auch weiterreichende Prozesse aus.

So suchte etwa ein junger Biologe, der auf die Ausstellung aufmerksam geworden war, den Kontakt zu Petrit Halilaj, da er gemeinsam mit seinem Professor und weiteren Studenten bereits im Begriff war, ein naturkundliches Forschungszentrum im Kosovo zu errichten. Auch sie beschäftigten sich mit dem verloren gegangenen Naturkundemuseum und seiner zerstörten Schausammlung, erfuhren aber erst durch Halilajs Ausstellung in der Bundeskunsthalle von dessen ursprünglicher Geschichte. Die Synergie, die hier zwischen Künstler und Wissenschaftlern entstand, mündete in eine gemeinsame Exkursion in den Kosovo, gefolgt von einer Konferenz in der Bundeskunsthalle, in der es um die Zukunft der geplanten Forschungseinrichtung ging. Es wurde vom Beginn einer Schausammlung zu Forschungs- und Bildungszwecken berichtet und die Möglichkeit diskutiert, neben naturkundlichen Exponaten auch eine Schnittstelle zur Kunst zu bilden.






  • 06.10.2015
    Ausstellung »
    BUNDESKUNSTHALLE »

    Montag geschlossen

    Dienstag und Mittwoch 10 bis 21 Uhr
    Donnerstag bis Sonntag
    (und an allen Feiertagen, auch denen, die auf einen Montag fallen)
    10 bis 19 Uhr

    Die Kassen schließen jeweils 30 Minuten vor Ende der Öffnungszeit. Freitags für angemeldete Gruppen und Schulklassen ab 9 Uhr geöffnet (in den NRW-Ferien erst ab 10 Uhr).

    Eintrittspreise
    Eine Ausstellung im VVK5) 10 €/6,50 €



Neue Kunst Ausstellungen
Neue Kurstermine - New
Im Februar habe ich euch meinen letzten Newsletter gesandt...
Sotheby's to Offer
Sotheby’s to Present– THE CLYMAN FANG HEAD...
Streaming Spectres:
In Kooperation mit der Golden Pixel Cooperative und Isolation...
Meistgelesen in Ausstellungen
Nürnberger Schule führend in
Gegen die große grafische Tradition Nürnbergs setzen...
PING PONG #3 Anna Breit und
Gekleidet in Rosa und Pink hält die anonyme Protagonistin...
Sotheby's to Offer the
Sotheby’s to Present– THE CLYMAN FANG HEAD...
  • Petrit Halilaj -  Letzte Woche in der Bundeskunsthalle
    BUNDESKUNSTHALLE