• Menü
    Stay
Schnellsuche

TERRA INCOGNITA

Bianca Tschaikner, Ursula Kiesling

  • Ausstellung
    Bianca Tschaikner, Ursula Kiesling
    13.01.2016 - 23.01.2016
    Hinterland »
    Hinterland »
TERRA INCOGNITA

Skizzenbücher verwandeln sich da, wo man nicht zu Hause ist und staunend Zeit verbringen kann, in visuelle Tagebücher, Gedanken werden knapp in Worte gefasst; Phantasie und Erinnerung vermischen sich in einem besonderen Moment auf dem Papier zu einem treffenden Stimmungsbild. Je fremder der Ort ist, desto besser. Reisebilder prägen die eigene Weltsicht und der Blick in die Ferne kommt oft nicht ohne Innenschau aus – Bilddichtung, Druckgraphik und Fotographie zu Begegnungen und Ereignissen auf Reisen durch Serbien, Iran und Indien.

Bianca Tschaikner, geboren 1985 in Bregenz, Österreich, ist Illustratorin und Druckgrafikerin. Sie studierte Literaturwissenschaften und Mediengestaltung in Österreich und Chile. Nach ihrem Studium zog sie nach Tanger, Marokko, wo sie als Illustratorin für internationale Kunden zu arbeiten begann. Anschließend studierte sie Druckgrafik an der International School of Graphic Arts Il Bisonte in Florenz, Italien und in der Fundación CIEC in Galizien, Spanien. Ihre Arbeit wurde in internationalen Zeitschriften, Zeitungen und Büchern veröffentlicht und international ausgestellt. Bekannt ist sie auch für ihre illustrierten Landkarten. Neben ihren Skizzenbüchern sind Radierungen, Holzschnitte und Zeichnungen zu sehen. http://biancatschaikner.com

Ursula Kiesling, geboren 1968 in Graz ist Allrounderin zwischen Text und Bildender Kunst. Sie studierte Publizistik, Kommunikations- und Politikwissenschaften an der Universität Wien und Geschichte und Kulturtheorie an der Universität Graz. Ihre Texte erschienen in Anthologien und Zeitschriften; künstlerische Interventionen im öffentlichen Raum und andere Arbeiten, u.a. mit IEFS/Maki Stolberg, wurden auf zahlreichen Ausstellungen in Österreich, Deutschland und auf dem Balkan gezeigt. Nach einer Illustrationsausbildung lebte sie 2013-2015 in Serbien, wo die Reflexionen über Belgrad entstanden sind. iefs.at






  • 13.01.2016 - 23.01.2016
    Ausstellung »
    Hinterland »

    Do, Fr 15-19 Uhr
    Sa 11-15 Uhr und nach Vereinbarung

    Destination Wien Extended



Neue Kunst Ausstellungen
Markus Lüpertz. Über die
Markus Lüpertz (*1941) zählt zu den zentralen Künstlerfiguren...
Der Zurich Art Prize
Dem Museum Haus Konstruktiv und der Zurich Insurance Group...
Streifzüge durch die
Im Fokus der neuen Sammlungspräsentation stehen die für die...
Meistgelesen in Ausstellungen
Juliana Herrero on the
on the filaments, there where the plateau rises zielt...
Der wahre Kreisky Karikaturen
Anlässlich des 100. Geburtstages von Bruno Kreisky,...
Inhabitants "What is Deep
As part of a multi-institutional collaboration, Thyssen-...
  • He doesn‘t really like that hat An illustration of a story about a man who wants to buy a hat but cannot decide which. Personal project.
    He doesn‘t really like that hat An illustration of a story about a man who wants to buy a hat but cannot decide which. Personal project.
    Hinterland
  • A better world Illustration for an article about Austrians who use their time after retirement to make this world a better one. For example, by teaching poor children in Nepal.
    A better world Illustration for an article about Austrians who use their time after retirement to make this world a better one. For example, by teaching poor children in Nepal.
    Hinterland
  • IEFS Kiesling & Stolberg Kunst im Dorf
    IEFS Kiesling & Stolberg Kunst im Dorf
    Hinterland
Bilderaktuell von den Ausstellungen
3 Wochen endet
2 Wochen endet
1 Woche endet
Künstler