• Menü
    Stay
Schnellsuche

Art

Collaborative Endeavour: Contemporary Glass from Canberra + Berlin

Art

Im Jahr 1982 wurde der deutsche Glaskünstler Klaus Moje nach Canberra, Australien gerufen, um an der dortigen Kunstschule ein Glasprogramm einzurichten. Seit 2013 kommen Schüler dieses Programms nach Deutschland, um mit dem noch neuen Berlin Glas e.V. zu kooperieren. Dieser von Nadania Idriss 2009 begründete Verein entstand zur Einrichtung der ersten und bislang einzigen öffentlichen Glasbläserwerkstatt in Berlin und setzt sich für die Etablierung des Materials Glas in der Berliner Kunstszene ein. Die Werke, die bis 4. Dezember in der Australischen Botschaft in Berlin zu sehen waren und nunmehr nach Düsseldorf kommen, sind teils in Berlin und teils in Canberra entstanden.

In der Ausstellung sind u.a. Arbeiten von Klaus Moje und Richard Whiteley, dem derzeitigen Direktor des Glasprogramms zu sehen. Ein Einblick in das glaskünstlerische Geschehen auf der anderen Seite der Weltkugel. Die Ausstellung wird gefördert durch die Australische Regierung, Australian National University School of Art, Bullseye Glass Co und Berlin Art Glas.






  • 19.02.2016 - 16.05.2016
    Ausstellung »
    Museum Kunstpalast »

    Di-So 11–18 Uhr, Do 11-21 Uhr

    An den Festtagen haben wir wie folgt geöffnet bzw.

     

    geschlossen: 24.12.: geschlossen
    25. + 26.12.: 13–18 Uhr
    31.12.: geschlossen

    Neujahr: 13–18 Uhr

     

    Erwachsene: 9,00 €
    Kinder und Jugendliche von 7 bis 17 Jahre: 1,00 €



Neue Kunst Ausstellungen
Faszination Mond im
Die Sonderausstellung „Faszination Mond“ im...
Berlinische Galerie:
Gernot Wielands künstlerische Praxis konzentriert sich in den...
Die Kunst ist abstrakt
Künstler aus der Sammlung Gunzenhauser, deren Werke auf der...
Meistgelesen in Ausstellungen
Der Semperbau am Zwinger mit
Nach sieben Jahren umfangreicher Sanierung öffnet am Samstag...
Niederländische Zeichnungen
Das Städel Museum verfügt mit annähernd 600 Blättern über...
Otto Dix und die Neue
Die Präsentation Otto Dix und die Neue Sachlichkeit ist bis...
  • Richard Whiteley, Lightwell (Lichtbrunnen/Lichtquelle), 2015, 67,7 x 49,7 x 17,5 cm. Foto: Greg Piper
    Richard Whiteley, Lightwell (Lichtbrunnen/Lichtquelle), 2015, 67,7 x 49,7 x 17,5 cm. Foto: Greg Piper
    Museum Kunstpalast