• Menü
    Stay
Schnellsuche

ROLAND REITER #AMBRILLANTENGRUND

VON FORMEN UND GEFÄHRTEN

ROLAND REITER #AMBRILLANTENGRUND

Aus der semigen Dunkelheit leuchten einem die Skulpturen von Roland Reiter wie aus einer geheimen Wunderkammer entgegen. Ein widderähnliches Geschöpf – Hybrid aus Schafspelz und Fahrrad – verharrt im Sprung über einem Bärenfell.

Wir befinden uns in der Garage am Brilliantengrund. Ein Ort, an dem die Leidenschaften des Hotelteams – Kunst, Mode & Radsport – in unterschiedlichen Formaten zusammenfinden und in einen Dialog treten.

Reiters Arbeiten bilden den Auftakt der Ausstellungsserie #ambriliantengrund, in deren Fokus vierteljährlich die Skulptur stehen wird. Ab Herbst 2016 wird er ausgewählten KollegInnen (u.a. Roman Pfeffer, Hans Schabus) dazu einladen, den Diskurs weiterzuführen.

Ein Konglomerat aus Skateboard-Decks formt zwei wuchtige, in sich geschlossenen Objekten. Abnützungen und Aufkleber auf den einst mobilen Gefährten, erzählen von früherer BesitzerInnen und ihren Streifzügen. Wie der Kopf eines glühenden Riesen-Streichholz schwebt ein neonroter Helm am Ende eines blauglitzernden, gesteinsähnlichen Brockens vor der nachtblauen Wand. Gegenüber erscheint ein mattschwarzes kugelförmiges Objekt, das an der Rückseite in eine schnabelförmige Öffnung mündet. Auf ihm sitzt ein kleiner, ausgestopfter Vogel, der kokett einen Strohhalm im Schnabel trägt.

Zwischen organischem Material und maschinell gefertigten Objekten morpht es gewaltig hin und her. Als mögliche Totems einer Community von Straßenerobernden positionieren sich die Skulpturen von Roland Reiter am Übergang von Körper-, Energie- und Freiheitsbegriff.

Das Verhältnis von Skateboard zu Rad steht dabei auch für eine Generation, deren Livestyle mit dem Alter mitgewachsen ist. Genau dort schließt auch die aus der Kooperation bbuc entstanden Modelinie an, für deren nächste Kollektion Reiters Arbeiten eine Bühne bieten werden.






  • Die Kunstsammlung, deren Grundstein von Reinhold Würth in den 1960er Jahren gelegt wurde, umfasst...
  • 01.06.2016 - 05.09.2016
    Ausstellung »
    Hotel am Brillantengrund »

    Roland Reiter #ambrillantengrund
    01. Juni - 05. September 2016

    Hotel am Brillantengrund
    Bandgasse 4, 1070 Wien
    Österreich



Neue Kunst Ausstellungen
XOOOOX – Hidden Tracks
GALERIE FRANK FLUEGEL mit Standorten in Nürnberg und...
Edvard Munch gesehen von
Er gilt als der bekannteste und wichtigste norwegische Autor...
Sebastian Häger
In seinen Arbeiten dekonstruiert und dekontextualisiert...
Meistgelesen in Ausstellungen
Kalenderpräsentation 23.10.
Liebe Gäste! Ich freue mich auf Ihr Kommen am 23.10.2019, um...
Die Galerie Sandpeck Wien 8
Elisabeth Benndorf-Lang - extravaganter Schmuckstücke &...
Rembrandt. Radierungen
Das Salzburger Barockmuseum präsentiert in der...
  • Roland Reiter (c) Roland Reiter #ambrillantengrund
    Roland Reiter (c) Roland Reiter #ambrillantengrund
    Hotel am Brillantengrund
  • Roland Reiter (c) Roland Reiter #ambrillantengrund
    Roland Reiter (c) Roland Reiter #ambrillantengrund
    Hotel am Brillantengrund
  • Roland Reiter (c) Roland Reiter #ambrillantengrund
    Roland Reiter (c) Roland Reiter #ambrillantengrund
    Hotel am Brillantengrund
  • Roland Reiter (c) Roland Reiter #ambrillantengrund
    Roland Reiter (c) Roland Reiter #ambrillantengrund
    Hotel am Brillantengrund
Bilderaktuell von den Ausstellungen
3 Wochen endet
2 Wochen endet
1 Woche endet
Künstler