• Menü
    Stay
Schnellsuche

Grafik

Erotik : Moral Adolf Frohner

Grafik

„Nie hatte ich als Kind den Wunsch, Lokomotivführer oder Polizist zu werden, sondern immer Maler.“ (Adolf Frohner, in einem Lebenslauf vom August 1993, entnommen aus dem Katalog Dieter Ronte (Hg.), Vorbild Picasso, Hochschule für angewandte Kunst Wien, Heiligenkreuzerhof, 11.März bis 23. April 1994.)

Adolf Frohner, der Autodidakt, erlangte 1972 den Österreichischen Staatspreis für Grafik und eine Professur an der Universität für Angewandte Kunst.

Große Resonanz erfuhr Adolf Frohners Objekt- und Aktionskunst bereits in den 60er Jahren, als er beispielsweise zusammen mit Hermann Nitsch und Otto Muehl die mehrtägige Performance “Die Blutorgel“ durchführte, die als „Einmauerungsaktion“ bekannt wurde.

Als einer der wichtigsten Vertreter des Wiener Aktionismus zählt Frohner zu den Grenzgängern, zu jenen die keine Scheu davor haben die Abgründe der menschlichen Seele zu erspüren.

„Der Künstler arbeitet sich in die Seelenabgründe hinein, in die Qual, in die Hässlichkeit, in den Aufschrei des gequälten Fleisches (und Geistes). Eros, die Liebes,- und Aufstiegsenergie und Thanatos, die Zerstörungs-und Abstiegsenergie ergießen sich im Werk Adolf Frohners eruptiv, aus einem seelischen Überdruck heraus, als Lebensnotwendigkeit und Überlebensstrategie.“ (Dr. Waltraud Schwarzhappel, Kunsthist., Wien, März 2010)

Die Ausstellung „Erotik : Moral“ verdeutlicht das Spannungsfeld, das Adolf Frohner in und mit seinen Werken darstellt und hervorruft.

„Frohner zeigt ein vollkommen ungeschöntes Bild vom Menschen, von menschlichen Beziehungen und den wahren gesellschaftlichen Verhältnissen.“ (Prof. Ulrich Gansert, September 2012)

 

 






  • 03.05.2017 - 31.05.2017
    Ausstellung »
    kleine Galerie, wien »

    Die Ausstellung ist bis Mittwoch, den 31. Mai 2017 zu sehen.
    Öffnungszeiten: Dienstag – Freitag von 11 – 19 Uhr, Sa nach Terminvereinbarung



Neue Kunst Ausstellungen
Standesamtliche
Standesamtliche Trauungen im DB Museum: Ab 2020...
Jakob Kupfer im Humboldt
3. Berliner Kunstsommer im Humboldt Carré Berlin mit einer...
Nachts. Zwischen Traum
Die Nacht hat etwas Magisches. Eigentlich ist es die Zeit, in...
Meistgelesen in Ausstellungen
Jakob Kupfer im Humboldt Carré
3. Berliner Kunstsommer im Humboldt Carré Berlin mit einer...
Nachts. Zwischen Traum und
Die Nacht hat etwas Magisches. Eigentlich ist es die Zeit, in...
Margrit Rohmann - Retrospektive
Laut und leise sind keine Gegensätze, sondern bedingen...
  • Erotik : Moral Adolf Frohner
    kleine Galerie, wien
  • Erotik : Moral Adolf Frohner
    kleine Galerie, wien
Bilderaktuell von den Ausstellungen
3 Wochen endet
2 Wochen endet
1 Woche endet
Künstler