• Menü
    Stay
Schnellsuche

Ausstellung

Franz Ringel - Dionysisch. Aus Leibeskräften

Ausstellung

Ausstellung Franz Ringel am Donnerstag, den 19. Oktober in unseren Galerieräumlichkeiten im Palais Coburg eine Ausstellung mit Werken von Franz Ringel, die wir jahrelang zusammengetragen haben. Mit 55 Exponaten aus den Jahren 1967 bis 1999 gewährt die Schau einen Überblick über das Schaffen dieses Ausnahmekünstlers. Darunter befinden sich auch museale Hauptwerke, die Jahrzehnte nicht mehr zu sehen waren.

Als Franz Ringel 2011 starb, waren öffentliche Institutionen und Sammlungen mit seinem Werk schon gut bestückt. Am Kunstmarkt trat er mit seinen Werken zwar kontinuierlich in Erscheinung, die aber oftmals falsch eingeschätzt oder missverstanden wurden. Wir betrachten diesen Zeitpunkt das Thema Franz Ringel neu aufzugreifen, als genau richtig, da etablierte Kunst durch ständig nachdrängende neue Ausdrucksformen verdrängt und auch teilweise vergessen wird. Aus diesem Grund erscheint ein Katalog zur Ausstellung, in dem wir einen jungen angehender Kunsthistoriker und Maler mit beachtlichem Kunstverständnis zum Werk von Ringel in einem bemerkenswerten Aufsatz zu Wort kommen lassen, der die Sichtweise seiner Generation widerspiegelt.

Nach Soloausstellungen mit Werken von Wolfgang Herzig (2013 und 2016) und Robert Zeppel-Sperl (2012) ist Franz Ringel der dritte Vertreter der Gruppe Wirklichkeiten, der mit dieser Präsentation von Suppan Fine Arts in einer Einzelausstellung gezeigt wird und welche zur neuerlichen Auseinandersetzung mit seinem außergewöhnlichen Werk anregen soll.

Es ist auch von besonderer Bedeutung für das Ausstellungsprojekt, dass die Eröffnung durch den profunden Kunsthistoriker und Museumsleiter, Dr. Klaus A. Schröder vorgenommen wird, der nach Peter Gorsen, Otto Breicha, Wolfgang Drechsler, u.a. große Wertschätzung für das Werk von Franz Ringel hegt.
 






  • 19.10.2017
    Ausstellung »
    Galerie Martin Suppan »

    Habsburgergasse 5, 1010 Wien
    Di – Fr 11 – 18 oder nach Vereinbarung www.suppancontemporary.com



Neue Kunst Ausstellungen
MAX WEILER - DIE SPÄTEN
Seit vielen Jahren befassen wir uns mit der Arbeit von Max...
GRÜN kommt zu Ihnen nach
Die Gemeinschaftsausstellung GRÜN kommt zu Ihnen nach Hause:...
museum gugging 2020:
Das internationale Art Brut Center in Maria Gugging öffnet am...
Meistgelesen in Ausstellungen
Das Ausstellungsprojekt des
Das Museum Giersch der Goethe-Universität in Frankfurt am...
GRÜN kommt zu Ihnen nach Hause
Die Gemeinschaftsausstellung GRÜN kommt zu Ihnen nach Hause:...
Nadine Wölk Deep Dream
Nadine Wölk ist Bildjägerin. In ihrem mobilen Handyarchiv...
  • Franz Ringe ICH BETRUNKEN 197 -MIXED MEDIA PAPIER 62x44cm
    Franz Ringe ICH BETRUNKEN 197 -MIXED MEDIA PAPIER 62x44cm
    Galerie Martin Suppan