Schnellsuche

Vienna Design Week 2018

Mit einem fulminanten Auftakt ist die VIENNA DESIGN WEEK am 27. September gestartet: Mit mehr als 800 Besucherinnen und Besuchern eröffnete Lilli Hollein die 12. Ausgabe des Festivals. Über 200 Beiträge aus allen Formaten begeistern seither ein vielfältiges Publikum, und es gibt noch jede Menge zu entdecken: Die VIENNA DESIGN WEEK läuft noch bis 7. Oktober.

Mit Haltung gehen wir in die letzte Runde: Im Rahmen der Verleihung des Erste Bank MehrWERT-Designpreises an eines der STADTARBEIT-Projekte, widmen wir uns einmal mehr dem Thema Social Design im Dienst der Gesellschaft. Neuartige Nahrungsmittel und Arten des Konsums können im Rahmen der URBAN FOOD & DESIGN-Dinnernight, präsentiert von der Wirtschaftsagentur Wien, erlebt werden, und im Abschluss-Talk in der Festivalzentrale wird Protest als Ausdrucksmöglichkeit zum Thema. Davor tanzen wir uns toxische Maskulinität noch mit den Fearleaders heraus - das grande Finale kann kommen!

Werfen Sie einen Blick ins bevorstehende Programm und genießen Sie im Folgenden ein paar Festivalimpressionen.

Vom Protestplakat bis zum Schwammerlzüchten: Was Design alles sein kann, welche Themen Designschaffende bewegen und wie das alles in den verschiedensten Ecken von Wien vorkommt, zeigt Österreichs internationalstes und größtes Designfestival in seiner 12. Ausgabe. Jede Menge Festival-Events machen Wien von 28. September bis 7. Oktober 2018 zur City Full of Design.

Das von Lilli Hollein geleitete Festival fördert ein neues Bewusstsein für Design und versteht dieses nicht in erster Linie in seiner ästhetischen Funktion, sondern insbesondere auch als tiefgreifenden und elementaren Bestandteil unseres Alltags. Auch diesen Herbst freuen wir uns auf eine Vielzahl an Programmpunkten in Form von Ausstellungen, Workshops, partizipativen Projekten, Talks, Kooperationen und Touren in ganz Wien.

Neue, überraschende und wegweisende Aspekte unserer Produktkultur gilt es zu entdecken. Gekonnt schafft die VIENNA DESIGN WEEK dabei den Spagat zwischen Fachpublikum und breiter Öffentlichkeit. Zu sehen sind nationale und internationale Projekte, Positionen, Entstehungs- und Produktionsprozesse sowie experimentelle Ansätze in Architektur, Grafik-, Produkt-, Möbel-, Industrie- und Social Design.

Ein Großteil der Beiträge entsteht eigens für das Festival, viele werden sogar im Auftrag der VIENNA DESIGN WEEK entwickelt. Die VIENNA DESIGN WEEK zeichnet sich durch ihr kuratiertes Programm und ihren innovativen Charakter aus und bemüht sich um das Zusammenführen verschiedener Disziplinen – besonderes Augenmerk liegt sowohl auf der Verbindung von Design und Wirtschaft als auch der Förderung experimenteller Ansätze. So hat sich das Festival als ein stetig wachsendes Netzwerk von heimischen und internationalen Kreativschaffenden und Unternehmen etabliert, das von wichtigen Playern aus Kultur, Wirtschaft und Medien gestärkt und genutzt wird. Als inhaltsorientiertes Designfestival bleibt es der VIENNA DESIGN WEEK ein Anliegen, die Bandbreite an Themen, Herausforderungen, Arbeitsweisen und Problemlösungskompetenzen im Design sichtbar und erlebbar zu machen.

Ziel ist es, einem breiten Publikum die Innovationen, Konzepte und Designprozesse hinter den uns umgebenden Produkten und Systemen näher Design ist die Gestaltung unseres Alltags, es steht im Dienste der Gesellschaft, ist auch ein politischer Akt und es ist weit mehr, als immer noch viele Menschen denken, wenn sie „Design“ lesen. Die Vielfalt, die gesellschaftliche Verantwortung und die Möglichkeiten, die in diesem Bereich stecken, sind seit jeher Thema des Festivals, das in diesem Jahr eine besondere Bandbreite haben wird.“

(Lilli Hollein, Festivalleitung VIENNA DESIGN WEEK)

Mehrere Themen werden im diesjährigen Festival erstmals besonders in den Fokus genommen: Einerseits wird ein Spezialformat die Chancen von Virtual und Augmented Reality im Designbereich erkunden. Andererseits untersuchen wir in Kooperation mit Designschaffenden, ExpertInnen, AktivistInnen und NGOs, inwiefern Design sowohl Ausdruck als auch Werkzeug von Protest sein kann.

Dem Schwerpunkt Urbane Lebensmittelproduktion und -konsumation widmet sich hingegen eine departure challenge mit der Wirtschaftsagentur Wien, die sich darüber hinaus auch im Rahmen von Talks, Touren und weiteren Veranstaltungen mit dem Thema beschäftigen wird. Ein Teil des Virtual Reality Schwerpunktes findet in Zusammenarbeit mit der Wiener Agentur für audiovisuelle Kunst sound:frame statt. Im Rahmen der Kooperation wird eine Installation einer der aktuell spannendsten ProtagonistInnen im Bereich VR und AR, dem Londoner Design Studio Marshmallow Laser Feast erstmals zu einem VR Vienna Meetup nach Wien eingeladen – einer Community-Conference, die regelmäßig die XR-Szene Wiens versammelt.








Neue Kunst Ausstellungen
DEBORAH SENGLS "
Die Bilderserie entstand anlässlich des 500-Jahr-Jubiläums...
Stufen zur Kunst
»Stufen zur Kunst« ist eine Projektreihe der...
Roland Schauls erhält
Gemeinsam mit der Künstlerin Sandra Lieners wurde Roland...
Meistgelesen in Ausstellungen
DEBORAH SENGLS "
Die Bilderserie entstand anlässlich des 500-Jahr-Jubiläums...
Roland Schauls erhält den
Gemeinsam mit der Künstlerin Sandra Lieners wurde Roland...
HEINRICH REINHOLD Der
Die Hamburger Kunsthalle würdigt ab Dezember 2018 zusammen...
  • design forum Wien - Go West! American Illustration (Copyright Kollektiv Fischka - Patrizia Gapp, Vienna Design Week)
    design forum Wien - Go West! American Illustration (Copyright Kollektiv Fischka - Patrizia Gapp, Vienna Design Week)
    Neigungsgruppe Design
  • Eröffnung VIENNA DESIGN WEEK 2018 - Festivalzentrale Sophienspital (Copyright Kollektiv Fischka, Vienna Design Week)
    Eröffnung VIENNA DESIGN WEEK 2018 - Festivalzentrale Sophienspital (Copyright Kollektiv Fischka, Vienna Design Week)
    Neigungsgruppe Design
  • Eröffnung VIENNA DESIGN WEEK 2018 - Festivalzentrale Sophienspital (Copyright Kollektiv Fischka, Vienna Design Week)
    Eröffnung VIENNA DESIGN WEEK 2018 - Festivalzentrale Sophienspital (Copyright Kollektiv Fischka, Vienna Design Week)
    Neigungsgruppe Design
  • Swarovski Kristallwelten Store Wien - Hommage an die Wiener Moderne (Copyright Kollektiv Fischka - Patrizia Gapp, Vienna Design Week)
    Swarovski Kristallwelten Store Wien - Hommage an die Wiener Moderne (Copyright Kollektiv Fischka - Patrizia Gapp, Vienna Design Week)
    Neigungsgruppe Design
  • Technisches Museum Wien - Tensegrity Workshop (Copyright Kollektiv Fischka - Maren Jelef, Vienna Design Week)
    Technisches Museum Wien - Tensegrity Workshop (Copyright Kollektiv Fischka - Maren Jelef, Vienna Design Week)
    Neigungsgruppe Design
  • Workshop IN Residence (Copyright Kollektiv Fischka - Philip Podesser, Vienna Design Week)
    Workshop IN Residence (Copyright Kollektiv Fischka - Philip Podesser, Vienna Design Week)
    Neigungsgruppe Design
  • Eröffnung VIENNA DESIGN WEEK 2018 - Festivalzentrale Sophienspital (Copyright Kollektiv Fischka, Vienna Design Week)
    Eröffnung VIENNA DESIGN WEEK 2018 - Festivalzentrale Sophienspital (Copyright Kollektiv Fischka, Vienna Design Week)
    Neigungsgruppe Design
  • Lilli Hollein © Katharina Gossow
    Lilli Hollein © Katharina Gossow
    Neigungsgruppe Design
Bilderaktuell von den Ausstellungen
3 Wochen endet
2 Wochen endet
1 Woche endet
Künstler