• Menü
    Stay
Schnellsuche

Unheimlich real. Italienische Malerei der 20er Jahre

  • Ausstellung
    Unheimlich real. Italienische Malerei der 20er Jahre
    28.09.2018 - 13.01.2019
    Museum Folkwang »

Im Laufe der 1920er Jahre entfaltet sich in Italien der Realismo Magico, eine eigenständige Strömung, die lange mit der Neuen Sachlichkeit gleichgesetzt wurde. Rund 70 Gemälde dieser Bewegung sind im Herbst 2018 im Museum Folkwang zu sehen, darunter Hauptwerke der Protagonisten Ubaldo Oppi, Antonio Donghi und Felice Casorati, die mit Werken von Giorgio de Chirico, Giorgio Morandi, Carlo Carrà oder Gino Severini in Dialog treten. Malerische Virtuosität wird auf diesen Gemälden nie zum gefälligen Selbstzweck, stets lauert hinter dem Vertrauten das Unheimliche, unter der glatten Oberfläche der Abgrund. Zwischen Melancholie und Idylle, zwischen Zivilisationsmüdigkeit und Fortschrittspathos entspringen aus der Bewegung des Magischen Realismus einige der stimmungsvollsten Werke der Malerei des 20. Jahrhunderts.

Unterstützt durch National-Bank

Eintritt: 8 Euro / 5 Euro

Öffnungszeiten:

Dienstag – Sonntag 10 – 18 Uhr, Donnerstag und Freitag 10 – 20 Uhr, Montag geschlossen
 






  • 28.09.2018 - 13.01.2019
    Ausstellung »
    Museum Folkwang »

    Eintritt: 8 Euro / 5 Euro

    Öffnungszeiten:

    Dienstag – Sonntag 10 – 18 Uhr, Donnerstag und Freitag 10 – 20 Uhr, Montag geschlossen
     



Neue Kunst Ausstellungen
Edward Hopper
Publikumserfolg «Edward Hopper» nochmals...
ImPulsTanz 2020 - Nun
ImPulsTanz steht mit der Workshop-Reihe Public Moves powered...
Künstlerblick. Clemens,
Das MAKK – Museum für Angewandte Kunst Köln feierte am...
Meistgelesen in Ausstellungen
PING PONG #3 Anna Breit und
Gekleidet in Rosa und Pink hält die anonyme Protagonistin...
Blütenzauber -Sieben
präsentieren prachtvolle Blumendekorationen!Ausstellung im...
80. Geburtstages von Yoko Ono
Anlässlich des 80. Geburtstages von Yoko Ono am 18....
  • Unheimlich real. Italienische Malerei der 20er Jahre
    Museum Folkwang