• Menü
    Stay
Schnellsuche

Halb Frau, halb Künstlerin...“ Käte Schaller-Härlin und Mathilde Vollmoeller-Purrmann

  • Ausstellung
    Halb Frau, halb Künstlerin...“ Käte Schaller-Härlin und Mathilde Vollmoeller-Purrmann
    07.07.2018 - 21.10.2018

Heilbronn, 27. Juni 2018. Die Städtischen Museen Heilbronn laden am Freitag, 6. Juli 2018 um 11.30 Uhr zur Pressevorbesichtigung der Ausstellung „Halb Frau, halb Künstlerin...“ ein. Die Schau in der Kunsthalle Vogelmann zeigt eine repräsentative Auswahl bedeutender Werke von Käte Schaller-Härlin und Mathilde Vollmoeller-Purrmann. Ihre Lebensläufe stehen exemplarisch für viele Frauen, die sich in dem von Männern geprägten Kunstbetrieb gegen gesellschaftliche Vorurteile und den inneren Konflikt, Beruf und Familie gerecht zu werden, behaupten mussten.

Obwohl Herkunft und Voraussetzungen beider Künstlerinnen sehr verschieden waren, führte sie ihr Talent und ihr Anspruch unter anderem an die private Malakademie von Henri Matisse nach Paris, wo sie sich vermutlich auch begegnet sind. Während bei Mathilde Vollmoeller-Purrmann (1876–1943) die Ölmalerei nach der Geburt des zweiten Kindes zum Erliegen kam und sie sich dem Aquarellieren zuwendet, hat Käte Schaller-Härlin (1877–1973) sich als Porträtistin einen Namen gemacht und nach dem frühen Tod ihres Mannes die Familie so ernährt.

Die Ausstellung entsteht in Kooperation mit dem Purrmann-Haus Speyer und der Schaller-Härlin Expertin Dr. Carla Heussler. Bedeutende Arbeiten stammen unter anderem aus der Staatsgalerie und dem Kunstmuseum Stuttgart, dem Purrmann-Haus in Speyer sowie aus privaten Familienarchiven.






  • 07.07.2018 - 21.10.2018
    Ausstellung »
    Kunsthalle Vogelmann »

    Dienstag, Mittwoch, Freitag: 11-17 Uhr
    Donnerstag: 11-19 Uhr
    Samstag, Sonntag, Feiertag: 11-17 Uhr
    Gruppen / Schulklassen nach Vereinbarung ab 10 Uhr

    Eintrittspreise (inklusive Museum im Deutschhof)
    Erwachsene: 6 Euro



Neue Kunst Ausstellungen
Bronze für Ribbecks
Die Restaurierung des Kalk-Pisé-Mauerwerks der Ribbeckschen...
Zurück in die Gegenwart
Nahezu ein Jahrzehnt nach Eröffnung der Gartenhallen wird die...
OTTILIE W. ROEDERSTEIN
Ottilie W. Roederstein (1859–1937) widmete ihr ganzes...
Meistgelesen in Ausstellungen
BICYCLES! A LOVE STORY- Eine
(Wien, 6. März 2018) Am Freitag, den 27. April 2018, eröffnet...
Bronze für Ribbecks Gutsscheune
Die Restaurierung des Kalk-Pisé-Mauerwerks der Ribbeckschen...
Gnadenlos Genial
Das Karikaturmuseum Krems macht die Bühne frei für einen der...
  •   Abb.: Käte Schaller-Härlin, Selbstporträt mit Hut, 1906, Familienarchiv Schaller-Härlin, Foto: Robert Thiele, © Stiftung-Bundespräsident Theodor-Heuss-Haus, Stuttgart Sabine Lepsius (1864-1942), Mathilde Vollmoeller, Berlin, um 1900, Purrmann-Haus Speyer, Foto: © Gerhard Kayser, Speyer
    Abb.: Käte Schaller-Härlin, Selbstporträt mit Hut, 1906, Familienarchiv Schaller-Härlin, Foto: Robert Thiele, © Stiftung-Bundespräsident Theodor-Heuss-Haus, Stuttgart Sabine Lepsius (1864-1942), Mathilde Vollmoeller, Berlin, um 1900, Purrmann-Haus Speyer, Foto: © Gerhard Kayser, Speyer
    Kunsthalle Vogelmann