Schnellsuche

Moriz Nähr. Fotografie und Wiener Moderne

  • Ausstellung
    Moriz Nähr. Fotografie und Wiener Moderne
    24.08.2018 - 29.10.2018
    LEOPOLD MUSEUM »

Moriz Nähr (1859–1945) gilt als einer der wichtigsten Erneuerer in der Fotografie im „Wien um 1900“. Sein fotografisches Werk wird heute in einem Atemzug mit dem berühmten Pariser Fotografen Eugène Atget genannt. Mit dem Jugendstilmaler Gustav Klimt verband Nähr eine lebenslange Künstlerfreundschaft und ein besonderes Netzwerk prominenter Persönlichkeiten aus Kunst, Kultur und Philosophie. Zahlreiche Porträtaufnahmen von Klimt dokumentieren die künstlerische Verbundenheit eindrücklich. Umgekehrt ließ sich auch Klimt von den fotografischen Motiven Nährs inspirieren, wie die Übereinstimmung im Gemälde Buchenwald I von 1902 verdeutlicht. Die Legendenbildung um Moriz Nähr basiert einerseits auf der engen Verbindung zu Gustav Klimt und der Wiener Secession und andererseits auf seiner Beziehung zur Familie Ludwig Wittgensteins und dem habsburgischen Kaiserhaus, speziell zum Thronfolger Erzherzog Franz Ferdinand, zu dessen Kammerfotograf er 1908 ernannt wurde. Aufgrund der verschiedensten Auftragsinteressenten als auch als freiberuflicher Fotograf hat sich ein vielschichtiges Oeuvre erhalten, das Landschafts- Architektur-, Porträtfotografie umfasst, und sich zudem der Street Photography (Naschmarktszenen, 1918) und Ausstellungsdokumentation (Wiener Secession) zuordnen lässt.






  • Ernst Leitz
    Eine Notiz im Werkstattbuch belegt: Spätestes im März 1914 – vor genau 100 Jahren also...
  • 24.08.2018 - 29.10.2018
    Ausstellung »
    LEOPOLD MUSEUM »

    RAHMENPROGRAMM
    Dank der großzügigen Unterstützung von Heidi Goëss-Horten, deren Anliegen es ist, ein breites Vermittlungsprogramm anzubieten und die Kosten dafür mäzena- tisch zu übernehmen, kann das Leopold Museum zahlreiche Möglichkeiten der Kunstvermittlung offerieren.
    Freier Eintritt donnerstags 18–21 Uhr.

    KURATORENFÜHRUNGEN
    Freitag, 16. März, 16 Uhr,
    mit Agnes Husslein-Arco, Kuratorin
    Freitag, 8. Juni, 16 Uhr,
    mit Hans-Peter Wipplinger, Direktor
    Mit gültigem Museumsticket ist die Führung kostenlos.
    KOSTENLOSE ÜBERBLICKSFÜHRUNGEN ZUR AUSSTELLUNG
    Donnerstags, 18:30 Uhr, freier Eintritt Samstags, 15 Uhr, Eintritt mit regulärem Ticket



Neue Kunst Ausstellungen
Cao Fei (geb. 1978) ist
Die chinesische Künstlerin Cao Fei (geb. 1978) ist Pionierin...
Farbharmonie als Ziel
Diese Ausstellung geht den faszinierenden Stationen eines der...
ArtExpo Autumn Rome 2018
International art exhibition in Rome (Italy) 16 days of...
Meistgelesen in Ausstellungen
Farbharmonie als Ziel Adolf
Diese Ausstellung geht den faszinierenden Stationen eines der...
Archives in Residence: AAP
„Sollten wir nicht jedes Mal, jedes glückliche und...
Gunda Gruber. fast forward
Die Arbeiten der Salzburger Künstlerin Gunda Gruber bewegen...
  • Impressionen Moriz Nähr.(c) findART.cc
    Impressionen Moriz Nähr.(c) findART.cc
    LEOPOLD MUSEUM
  • Impressionen Moriz Nähr.(c) findART.cc
    Impressionen Moriz Nähr.(c) findART.cc
    LEOPOLD MUSEUM
  • Impressionen Moriz Nähr.(c) findART.cc
    Impressionen Moriz Nähr.(c) findART.cc
    LEOPOLD MUSEUM
  • Impressionen Moriz Nähr.(c) findART.cc
    Impressionen Moriz Nähr.(c) findART.cc
    LEOPOLD MUSEUM
  • Impressionen Moriz Nähr.(c) findART.cc
    Impressionen Moriz Nähr.(c) findART.cc
    LEOPOLD MUSEUM
  • Impressionen Moriz Nähr.(c) findART.cc
    Impressionen Moriz Nähr.(c) findART.cc
    LEOPOLD MUSEUM
Bilderaktuell von den Ausstellungen
3 Wochen endet
2 Wochen endet
1 Woche endet