Schnellsuche

GHAZEL "dyslexia"

  • Ausstellung
    GHAZEL "dyslexia"
    19.09.2018 - 20.10.2018
    Hinterland »

"Meine Arbeit beschäftigt sich mit Fragen zu Entwurzelung, Wurzeln, zeitgenössischer Migration, Zugehörigkeit, Hybridität und den Auswirkungen von Krieg. Weltkarten dienen für mich als Metaphern für diesen „in Transit“ Status, zwischen Sprachen und Herkunft, in dem ich mit seit 30 Jahren befinde. ich arbeite mit iranischen Weltkarten, die ich de- und wieder rekonstruiere, in dem ich neue Geographien erzeuge. Mein Anliegen ist es reale Weltkarten zu benutzen und damit die von uns Menschen erschaffenen Katastrophen wie Kriege, Verschmutzungen und Korruption sichtbar werden zu lassen."

Ghazel wurde 1966 in Teheran, Iran geboren. Sie lebt und arbeitet in Paris and Tehran.

Die Ausstellung läuft bis 20. Oktober 2018.






  • 19.09.2018 - 20.10.2018
    Ausstellung »
    Hinterland »

    täglich geöffnet bis 30. September 2018



Neue Kunst Ausstellungen
Critical Care.
Planet in der Krise. Die Erde in der Notaufnahme....
Max Liebermann
Max Liebermann (1847–1935) gilt heute als einer der...
Himmlische Musik und
ist die kommende Ausstellung in der Galerie der Moderne im...
Meistgelesen in Ausstellungen
Der Erste Weltkrieg in der
Viele Gedenkausstellungen widmen sich dem Ersten Weltkrieg (...
Wien – Paris. Van Gogh,
Gustav Klimt und Vincent van Gogh, Carl Schuch und Paul...
PAUL SCHNEIDER-ESLEBEN.
Paul Schneider-Esleben (1915–2005) zählt zu jenen...
  • GHAZEL "dyslexia"
    Hinterland
Bilderaktuell von den Ausstellungen
3 Wochen endet
2 Wochen endet
1 Woche endet
Künstler