Schnellsuche

CORY ARCANGEL VERTICALS

Arcangels erste Einzelausstellung seit 3 Jahren und die bisher umfassendste Präsentation seiner Scanner Paintings „Ich habe Musik studiert und dabei John Cage, Nam June Paik und Karlheinz Stockhausen kennengelernt. Meine Arbeiten beziehen sich häufig auf Kunstgeschichte, besonders auf Paik. Vor ein paar Jahren habe ich seine Closed-Circuit-Videoinstallation TV-Buddha in der Berliner Neuen Nationalgalerie gesehen. Damals hatte ich bereits die Idee für eine Installation, bei der sich zwei Computer pausenlos gegenseitig Mails mit einer automatischen Abwesenheitsnotiz schicken.“ Cory Arcangel

Die Galerie Thaddaeus Ropac präsentiert die Ausstellung Verticals des Amerikanischen Künstlers Cory Arcangel, in deren Zentrum die neue Serie von 14 Scanner Paintings steht. Diese neuen Werke werden zusammen mit einer Reihe von Zeichnungen, einer Laseranimation, zwei Videoskulpturen, die sich auf Nam June Paiks TV Buddha beziehen und einer neuen minimalistischen Klanginstallation gezeigt.

Als Pionier der technologiebasierten Kunst arbeitet Arcangel mit einer Vielzahl von Medien, darunter Musikkomposition, Video, modifizierte Videospiele, Performance und dem Internet. Die Unbefangenheit, mit der Arcangel Software, Hardware und Internetressourcen als rohes künstlerisches Material begreift und in neue Zusammenhänge stellt, offenbart eine neuartige Handschrift. Der Alterungsprozess von Technologien ist stets ein zentrales Thema seines Schaffens.

Die neuen Scanner Paintings, eine seit 2010 konzipierte Serie, basieren auf handelsüblichen Textilien, die gescannt, mit der Signatur des Künstlers versehen und mit UV-Tinte auf IKEA LINNMON-Tischplatten gedruckt werden. Sie zeigen unterschiedliche Arten von Freizeithosen – Jogging- und Trainingshosen, Hot Pants und aufgerissene Jeans. Dabei werden Details wie der Bund, Taschen, Reißverschlüsse und Logos auf jeweils zwei vertikal übereinander gehängten Platten meist collageartig miteinander kombiniert. Durch die Überschneidung von Buchstaben entstehen Wortspiele und neue Bedeutungen oder das Logo ist nur noch über die Kraft des Brandings der Typografie lesbar. Die Sportlabels sind unabhängig von wechselnden Trenderscheinungen Teil einer zeitgenössischen Popkultur und eines kollektiven Gedächtnisses, auf das Arcangel verweist.

Arcangels fast abstrakte Laseranimation Dunk manifestiert sich im Körper eines stilisierten Basketballspielers, der aus einem NBA-Videospiel stammt und einen Ball in den Korb wirft. Die Animation wurde vom Künstler mit der Hand auf einem Wacom Tablet gezeichnet und auf den Computer übertragen. Sie wird mit einem Kvant Laser Clubmax 800 auf die Wand projiziert. Dieser Projektortyp erinnert an die Club-Ästhetik der 1990er Jahre. Arcangel sieht den Slam Dunk als ein typisch amerikanisches Phänomen an, das Amerikas aktuelle Rolle innerhalb der Welt veranschaulicht: Er erfordert lediglich Größe und Stärke anstatt die Fähigkeit des richtigen Ballhandlings oder Finesse.

The Original und Season 6 sind Videos, die in Echtzeit mithilfe von Babyphones erstellt werden. In der ersten der beiden Videoskulpturen richtet sich das digitale Video-Babyphone auf einen Kunststoff-Puppenkopf, der einen Herrenhut von Ping Men's Tour und eine Oakley Men's OO9154 Half Jacket XL 2.0 Golf-Sonnenbrille trägt. Das andere Babyphone richtet sich auf eine Yeezy Season 6 Pantolette an einem Acrylständer. Die Displays geben Nam June Paiks legendären TV Buddha aus dem Jahr 1974 wieder, nur umgekehrt: das Objekt wird beobachtet - Babyphones sind Überwachungsgeräte.

Sonic Attack besteht aus einem ausgerichteten Lautsprecher und einem Visualisierungssystem, das Personen beim Betreten der Galerie wahrnimmt. Es führt Galeriebesuchern vor zu denken, sie hätten eine Nachricht auf ihrem iPhone empfangen, indem das typische Ping Geräusch erklingt, als würde es aus ihrer Tasche kommen. ÜBER DEN KÜNSTLER Cory Arcangel wurde 1978 in Buffalo (NY) geboren. Nachdem Arcangel 15 Jahre in New York gelebt hat, zog er 2018 nach Stavanger, Norwegen. Sein Studio in Brooklyn, New York, behält er weiterhin bei. Arcangels einzigartiger künstlerischer Ansatz beruht auf seiner klassischen Gitarrenausbildung und seinem Studium der Musiktechnologie am Oberlin Conservatory of Music in Ohio in den späten 1990er Jahren, die mit dem Beginn der Digitalen Revolution zusammenfiel und ihn dazu inspirierte als Künstler, Komponist, Programmierer und Unternehmer tätig zu werden. 2014 gründete Arcangel eine Software- und Merchandise Firma unter dem Namen Arcangel Surfware, zu der T-Shirts, Jogginghosen, Bettwäsche und iPhone-Hüllen gehören - Dinge, die man zum Surfen im Internet braucht. Sein erster Flagship Store wurde im September 2018 im norwegischen Stavanger eröffnet. Arcangel ist der jüngste Künstler seit Bruce Nauman, der eine Einzelausstellung im Whitney Museum of American Art, New York, 2011 erhalten hat. Die Ausstellung Asymmetrical Response, in Zusammenarbeit mit Olia Lialina, tourte 2016/2017 durch die Kunsträume Western Front, Vancouver, zu The Kitchen, New York, und Art Projects Ibiza. Einzelausstellungen fanden in namhaften internationalen Museen und Institutionen statt, darunter in der Galleria d’Arte Moderna e Contemporanea Bergamo, Italien (2015), Reykjavik Art Museum, Island (2015), Herning Museum of Contemporary Art, Dänemrk (2014), Fondation DHC/ART Montrea, Kanada (2013), Carnegie Museum of Art, Pittsburgh, USA (2012), Barbican Art Gallery, London, UK (2011), Nationalgalerie im Hamburger Bahnhof, Berlin (2010) und im Museum of Contemporary Art, Miami, USA (2010).






  • 27.01.2019 - 16.03.2019
    Ausstellung »
    Galerie Thaddaeus Ropac »

    GALERIE THADDAEUS ROPAC - VILLA KAST
    MIRABELLPLATZ 2, A-5020 SALZBURG

    OPENING HOURS

    TUESDAY - FRIDAY 10AM - 6PM

    SATURDAY 10AM - 2PM

    TEL +43 (0)662 881 3930

    FAX +43 (0)662 881 3939



Neue Kunst Ausstellungen
OPEN WEEKEND 26.-28.
2019 feiert AquabitArt Gallery ihr 10-jähriges Bestehen in...
Die Geschichte des
C/O Berlin präsentiert vom 08. Juni bis 07. September 2019...
Ulrike Truger -
„Ich schreibe die Spuren der Bewegung“, meinte...
Meistgelesen in Ausstellungen
Die Geschichte des Essens in
C/O Berlin präsentiert vom 08. Juni bis 07. September 2019...
OPEN WEEKEND 26.-28. April
2019 feiert AquabitArt Gallery ihr 10-jähriges Bestehen in...
DUENDE, SKUIN, MATTIESSON -
Demnächst ist es wieder soweit - am 4. und 5. Mai 2019 werden...
  • Super, 2018 IQDemy Premium UV Farbe auf​ ​ IKEA LINNMON​ Tischplatten 299,7 x 74,9 cm (118 x 29,5 in) (COA 1035) © Cory Arcangel. Photo: Ulrich Ghezzi Courtesy Galerie Thaddaeus Ropac, London · Paris · Salzburg
    Super, 2018 IQDemy Premium UV Farbe auf​ ​ IKEA LINNMON​ Tischplatten 299,7 x 74,9 cm (118 x 29,5 in) (COA 1035) © Cory Arcangel. Photo: Ulrich Ghezzi Courtesy Galerie Thaddaeus Ropac, London · Paris · Salzburg
    Galerie Thaddaeus Ropac
Bilderaktuell von den Ausstellungen
3 Wochen endet
2 Wochen endet
1 Woche endet