• Menü
    Stay
Schnellsuche

Dokumentarausstellung

stolen past – lost future / Gestohlene Vergangenheit – Verlorene Zukunft

  • Ausstellung
    stolen past – lost future / Gestohlene Vergangenheit – Verlorene Zukunft
    30.01.2019 - 02.06.2019
Dokumentarausstellung

Unser kulturelles Erbe muss geschützt werden! Diesem Grundsatz widmet sich die Dokumentarausstellung „stolen past – lost future“ (gestohlene Vergangenheit – verlorene Zukunft). Sie ist eine Kooperation des griechischen Ministeriums für Kultur und Sport, des Badischen Landesmuseums und der Universität Heidelberg. Ab dem 30. Januar ist die Präsentation im Badischen Landesmuseum in Karlsruhe zu sehen und ergänzt die große Mykene-Ausstellung.






  • 30.01.2019 - 02.06.2019
    Ausstellung »
    Badische Landesmuseum »

    Di - Do
    letzter Aufstieg zum Schlossturm
     
    10 - 17 Uhr
    16 Uhr (Turm schließt um 16.15 Uhr)
    Fr - So, Feiertage
    letzter Aufstieg zum Schlossturm

     

     

    10 - 18 Uhr
    17 Uhr (Turm schließt
    um 17.15 Uhr)

     



Neue Kunst Ausstellungen
Alex Katz Red Dancer 2
Im vergangenen Jahr ist eine ganze Werkreihe mit Tänzern...
Thomas Ranft zum 75.
Thomas Ranfts Mappenwerke sind legendär: Zyklen feiner,...
Die Ausstellung Grün
Die Ausstellung Grün kommt zu Ihnen nach Hause: Bild Nr. 1...
Meistgelesen in Ausstellungen
Fokus: Altona. Fotografie aus
Ergänzend zur Sonderausstellung zum 350-jährigen...
EGON SCHIELE SELBSTPORTRÄTS
Das Belvedere widmet Egon Schiele (1890–1918), einem...
Wiener Internationale Kunst
Um Allerheiligen veranstaltet der Verband Ö...
  • Teil eines Reliefsarkophags 2. Jh. n. Chr., 2017 in einer Kunstgalerie aufgetaucht und heute im Archäologischen Nationalmuseum Athen  © Hellenisches Ministerium für Kultur und Sport, Archaeological Receipts Fund
    Teil eines Reliefsarkophags 2. Jh. n. Chr., 2017 in einer Kunstgalerie aufgetaucht und heute im Archäologischen Nationalmuseum Athen © Hellenisches Ministerium für Kultur und Sport, Archaeological Receipts Fund
    Badische Landesmuseum