• Menü
    Stay
Schnellsuche

URBANE (DE)KODIERUNGEN Claudia Dorninger–Lehner | Julia Dorninger

In ihren für diese Ausstellung erarbeiteten Konzepten bewegen sich die Geschwister Claudia Dorninger-Lehner und Julia Dorninger jeweils an der Schnittstelle zwischen Architektur und Kunst. Sie loten die Wahrnehmung des öffentlichen Raumes, dessen Strukturen, Relationen und Möglichkeiten aus.

In ihrem Projekt „Was bleibt“ verdichtet Claudia Dorninger-Lehner etwa 100 einzelne Momentaufnahmen eines Motivs zu einem Bild. Damit hinterfragt sie inwiefern subjektive Erinnerung in objektive Wahrnehmung und im Kontext von Zeit eingebettet ist.

Die fortwährende Veränderung von Raum durch menschliches Handeln untersucht Julia Dorninger in ihrem Projekt „Narratives of urban space“. Die Künstlerin analysiert auf welche Weise über soziale Prozesse und verschiedene Formen der Aneignung, Raum neu strukturiert werden kann.

www.bildgegenwart.com

www.juliadorninger.com






  • Ernst Leitz
    Eine Notiz im Werkstattbuch belegt: Spätestes im März 1914 – vor genau 100 Jahren also...


Neue Kunst Ausstellungen
Zweihundert Jahre Zwei
Eines der berühmtesten Gemälde der Sammlungen des Albertinum...
Anita Leisz Kapsch
Anita Leisz (geb. 1973 in Leoben) ist die vierte...
Ladies first!
Mit der Ausstellung Ladies first! Künstlerinnen in und aus...
Meistgelesen in Ausstellungen
Blatt-Wechsel in der
Eine Kooperation mit dem Herzog Anton Ulrich-Museum...
Günter Grass: Mein
Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: ab dem 16. März ist...
Impressionismus. Die Sammlung
Das Museum Barberini in Potsdam wird ab dem 5. September 2020...
  • Claudia Dorninger-Lehner, Was bleibt? 07I02I2018 11.53-12.22, 2018 Inkjet-print auf Fine Art Papier, © Claudia Dorninger-Lehner
    Claudia Dorninger-Lehner, Was bleibt? 07I02I2018 11.53-12.22, 2018 Inkjet-print auf Fine Art Papier, © Claudia Dorninger-Lehner
    sehsaal- Kunstprojekt - Projektraum
  • Julia Dorninger, Situation 21, 2018 ChromaLuxe Metal Print, © Julia Dorninger, Bildrecht Wien
    Julia Dorninger, Situation 21, 2018 ChromaLuxe Metal Print, © Julia Dorninger, Bildrecht Wien
    sehsaal- Kunstprojekt - Projektraum