• Menü
    Stay
Schnellsuche

im blick: het beste van rembrandt – zeichnungen und Radierungen des DES MÜNCHNER KABINETTS

Die Staatliche Graphische Sammlung München nimmt den 350. Todestag von Rembrandt Harmenszoon van Rijn (1606 – 1669) zum Anlass einer konzentrierten Schau exquisiter Zeichnungen und Radierungen aus eigenem Bestand. Die 14 in München befindlichen Zeichnungen von Rembrandts Hand sowie eine repräsentative Auswahl herausragender Radierungen bieten einen Augenschmaus zu Ehren des seit






  • 27.09.2019 - 13.10.2019
    Ausstellung »
    Pinakothek der Moderne »

    PINAKOTHEK DER MODERNE
    Täglich außer MO 10.00 - 18.00
    DO 10.00 - 20.00



Neue Kunst Ausstellungen
VERGESSEN FRAGMENTE DER
Innsbruck, am 12. Dezember 2019 – Vergessen gehört zum...
NEUPRÄSENTATION DER
Innsbruck, am 24. Jänner 2020 – Neue Präsentation...
Edward Hopper
Die Frühjahrsausstellung 2020 zeigt Werke von Edward Hopper (...
Meistgelesen in Ausstellungen
NEUPRÄSENTATION DER
Innsbruck, am 24. Jänner 2020 – Neue Präsentation...
Sammlung Goetz im Haus der
„Brainwashed“ widmet sich dem Phänomen des...
VERGESSEN FRAGMENTE DER
Innsbruck, am 12. Dezember 2019 – Vergessen gehört zum...
  • Rembrandt, Frau im Bett (Saskia?) mit einer Amme, um 1638  Feder und Pinsel in Braun, braun laviert, 227 x 164 mm © Staatliche Graphische Sammlung München
    Rembrandt, Frau im Bett (Saskia?) mit einer Amme, um 1638 Feder und Pinsel in Braun, braun laviert, 227 x 164 mm © Staatliche Graphische Sammlung München
    Pinakothek der Moderne