• Menü
    Stay
Schnellsuche

Ökokino

(Innsbruck, 06. August 2019) Im Angesicht der planetarischen Krise stellt sich die Frage, wie wir zu einer lustvoll responsiven Beziehung zum Planeten gelangen können. Wie könnten wir nicht anthropozentrische Ökologiken erzeugen, mit denen wir aufhören, in persönlichen Rechten und ausgeglichenen Tauschverhältnissen zu denken, und stattdessen Konzepte von Fürsorge und Empathie modellieren, die das Wohlsein aller Wesen anstreben? Könnten wir uns im Rückbesinnen vorwärtsbewegen, zu einem Resonanzraum finden, in dem wir mit den planetarischen Bedürfnissen schwingen? Was, wenn wir uns selbst in einem Kontinuum mit dem Nicht-Menschlichen und dem Nicht-Tierischen verorten – in einer bejahenden, vielleicht sogar libidinösen Beziehung? Könnten wir uns so vom Gedanken befreien, dass wir Verzicht üben müssen und uns stattdessen auf die Lust konzentrieren, Verbundenheit mit anderen zu erleben – mit Pflanzen, Tieren und Mineralien? In bewegten Bildern präsentiert das Ökokino Versuche, eine Ökokomplizenschaft leidenschaftlicher Verschränkungen hervorzubringen.

Kuratiert von Nina Tabassomi

 

Kuratiert von Nina Tabassomi
Foto © TAXISPALAIS Kunsthalle Tirol

ERÖFFNUNG Donnerstag, 22. August 2019, 19 Uhr
DAUER 23. August – 10. November 2019
ORT TAXISPALAIS Kunsthalle Tirol, Maria-Theresien-Straße 45, 6020 Innsbruck
ÖFFNUNGSZEITEN Di – So 11 – 18 Uhr, Do 11 – 20 Uhr, Mo geschlossen
INFORMATION www.taxispalais.art
EINTRITT 4 Euro / 2 Euro reduziert, 3 Euro pro Person bei Gruppen ab 10 Personen
EINTRITT FREI Sonntags und Menschen mit Behinderung, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre
 






  • 23.08.2019 - 10.11.2019
    Ausstellung »
    TAXISPALAIS Kunsthalle Tirol »

    Eröffnung: Do, 22. August 2019, 19 Uhr
    Laufzeit: 23. August – 10. November 2019



Neue Kunst Ausstellungen
Michela Ghisetti. Ich
Die ALBERTINA widmet Michela Ghisetti als erstes Museum eine...
Steven Black
Für den gebürtigen Australier Steven Black steht die...
Jahresausstellung 2020
Das Kunstmuseum Waldviertel hat mit seinem ambitionierten...
Meistgelesen in Ausstellungen
Michela Ghisetti. Ich gehe
Die ALBERTINA widmet Michela Ghisetti als erstes Museum eine...
GERHARD HADERER. THINK BIG!
Das Karikaturmuseum Krems, Österreichs einziges Haus für...
RENÉ MAGRITTE DAS LUSTPRINZIP
Bis heute faszinieren der intellektuelle Reiz und die...
  • Ökokino
    TAXISPALAIS Kunsthalle Tirol