• Menü
    Stay
Schnellsuche

Sagmeister & Walsh: Beauty

Was ist Schönheit und warum fühlen wir uns von ihr angezogen? Philosophie, Wissenschaft, Psychologie und nicht zu- letzt Kunst und Gestaltung streiten seit der antiken Ästhetik kontrovers über das Wesen der Schönheit, ihre Wirkung auf die menschliche Wahrnehmung und unser daraus resultierendes Verhalten. Diesem Diskurs widmet sich das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (MKG) mit dem neuen Ausstellungsprojekt Beauty von Stefan Sagmeister, dem in New York lebenden Superstar des Grafikdesigns. Gemeinsam mit Jessica Walsh stellt Sagmeister ein ganz persönliches, und visuell beeindruckendes Plädoyer für die Lust am Schönen vor. Nahezu im gesamten 20. und 21. Jahrhundert war und ist Schönheit im Designdiskurs eher negativ besetzt. Diesem Ressentiment setzen Sagmeister und Walsh empirisch fun- dierte Argumente genauso wie subjektive Beobachtungen entgegen und machen Schönheit als einen zentralen, funktio- nalen Aspekt ansprechender Gestaltung erlebbar. Nach dem großen Erfolg seiner Happy Show nimmt Stefan Sagmeister die Besucher*innen nun mit spektakulären interaktiven und multimedialen Installationen mit auf eine sinnlich-vergnüg- liche Expedition in seinen Kosmos des Schönen.

Eine Mischung aus eigens für die Ausstellung produzierten Installationen und Beispielen aus Produktdesign, Stadtpla- nung, Architektur und Grafikdesign animiert die Besucher*innen zum Sehen, Riechen und Fühlen. Unterstützt von Er- kenntnissen aus der psychologischen Ästhetik vertreten Sagmeister & Walsh den Standpunkt, dass Schönheit mehr ist als eine rein oberflächliche Strategie: Sie beeinflusst unseren Alltag, stimuliert unsere Wahrnehmung und macht die Welt zu einem besseren Ort.

Gegliedert in sechs Ausstellungsthemen – „Was ist Schönheit?“, „Die Geschichte der Schönheit“, „Im Auge des Betrach- ters“, „Schönheit erleben“ und „Transformierende Schönheit“ – entfachen rund 70 Objektgruppen einen ästhetischen Diskurs zur Schönheit als Paradigma für hochwertige Gestaltung. Den Abschluss der Ausstellung bildet ein von Sagmeis- ter & Walsh kuratiertes „Schönheitsarchiv“ mit von ihnen als besonders schön bewerteten Exponaten aus der über 500.000 Werke umfassenden Sammlung des MKG. Das Best-of umfasst etwa 100 Objekte aller Gattungen aus verschie- denen Kulturen und Epochen von der antiken Skulptur bis zum Hightech-Rennrad. Sagmeister & Walsh: Beauty ist eine Ausstellung des MAK, Wien, und des Museum Angewandte Kunst, Frankfurt am Main. Die Ausstellung wurde kuratiert von Kathrin Pokorny-Nagel (MAK Wien) und wird im Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg von Dennis Conrad und Simon Klingler realisiert.






  • 15.12.2019 - 25.04.2020
    Ausstellung »

    Öffnungszeiten: Di–So 10–18 Uhr, Do 10–21 Uhr | Eintritt: 12 € / 8 €, Do ab 17 Uhr 8 €, bis 17 Jahre frei



Neue Kunst Ausstellungen
"six seasons"
Die Podcast-Serie six seasons bietet Gelegenheit, Gemälde des...
„Best of Galerie
Die Gründerin Christiane Sandpeck der “Galerie Sandpeck...
BEETHOVEN Welt.Bürger.
Ludwig van Beethoven (1770–1827) gilt als einer der...
Meistgelesen in Ausstellungen
Rembrandt. Radierungen
Das Salzburger Barockmuseum präsentiert in der...
Rainer Fetting. wird 70
Nur wenige Tage nach seinem 70. Geburtstag widmet die Galerie...
Paul Klee. Eine Sammlung auf
In 20 Jahren um die Welt: Zwischen 1966 und 1985 war die...
  • Stefan Sagmeister (*1962) & Jessica Walsh (*1986), Yes!, Unterführung, Brooklyn-Queens Expressway, 2016, © Maggie Winters Gaudaen for Pop! Wed Co.
    Stefan Sagmeister (*1962) & Jessica Walsh (*1986), Yes!, Unterführung, Brooklyn-Queens Expressway, 2016, © Maggie Winters Gaudaen for Pop! Wed Co.
    Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
  • Stefan Sagmeister (*1962) & Jessica Walsh (*1986), Color Room, 2018/19, in Kooperation mit Backhausen, MAK Wien DESIGN LABOR, © Aslan Kudrnofsky/MAK Wien
    Stefan Sagmeister (*1962) & Jessica Walsh (*1986), Color Room, 2018/19, in Kooperation mit Backhausen, MAK Wien DESIGN LABOR, © Aslan Kudrnofsky/MAK Wien
    Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
  • Stefan Sagmeister (*1962) & Jessica Walsh (*1986), bemalte Bälle aus Schweinsblasen, 2018/19, © Aslan Kudrnofsky/MAK Wien
    Stefan Sagmeister (*1962) & Jessica Walsh (*1986), bemalte Bälle aus Schweinsblasen, 2018/19, © Aslan Kudrnofsky/MAK Wien
    Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Bilderaktuell von den Ausstellungen
3 Wochen endet
2 Wochen endet
1 Woche endet
Künstler