• Menü
    Stay
Schnellsuche

Sebastian Häger Lichtcollagen

  • Ausstellung
    Sebastian Häger Lichtcollagen
    24.09.2019 - 20.10.2019

In seinen Arbeiten dekonstruiert und dekontextualisiert Sebastian Häger die visuelle Botschaftswelt der Lifestyle -und Fashionindustrie. Seine Lichtcollagen zeigen die bizarre und verborgene Zwischenwelt, die sich in den Schichten von Papier verbirgt.

Die Ausstellung Watchin´ Windows zeigt drei Arbeiten sowie eine Auswahl an Vinyl-Artworks des Berliner Künstlers und Kurators Sebastian Häger. Er ist der erste offizielle Künstler der Galerie seit 2006, der in den letzten Jahren seinen charakteristischen visuellen Stil kontinuierlich weiterentwickelt hat. Dieser ist aufgrund der technischen Herangehensweise und seiner einzigartigen Ästhetik, besonders. Seine Lichtcollagen zeigen die bizarre und verborgene Zwischenwelt, die sich in den Schichten von Papier verbirgt.

Durch das Sampling und Schichten verschiedener Bildquellen funktionieren seine analog entwickelten Arbeiten ähnlich Hypertexten. Bildelemente gehen Verbindungen ein, sie verweisen auf etwas, das einen erweiterten Bezugsrahmen und die Vorstellung eines dritten Raumes schafft. Es entsteht ein eigentümliches Schweben zwischen den logisch rekonstruierbaren Ursprungskontexten. Hägers Arbeiten erzeugen einen Wirbel, dessen Sog das Bewusstsein der Betrachter_innen verschluckt und gleichzeitig eine unendliche Reihe an Reflexionen wieder aufwirbelt. In ihrer Schichtung visualisieren seine Arbeiten nicht nur den endlosen, leeren Raum der Perspektive oder die Leere des nicht markierten Raumes beziehungsweise die Leere oder das Chaos des Potentials, aus dem heraus Bilder entstehen - sie versuchen, die Beziehung zwischen Realität und Illusion zu verwischen.

Watchin', windows
Wonder, if he knows
What it, could be
If it's, meant to be

Watchin', windows
Do they, know what I know?
Silently, I'm away, I'm away

Kurzbiografie
Sebastian Häger *1979 lebt und arbeitet in Berlin.

Zwischen 2006 und 2009 ist er Teil eines Künstlerkollektivs das die ehemalige Kindl-Brauerei in Neukölln künstlerisch belebte. 2015 schließt er seinen Master of Arts an der Universität der Künste Berlin ab. Seine Arbeiten werden regelmäßig beim jährlich stattfindenden UdK-Rundgang gezeigt.

Von 2016 bis 2018 arbeitet er als Assistent für Stadtkultur und Kunst im Stadtaum für den Bezirk Berlin Mitte.
In dieser Zeit ist er ebenfalls Teil der künstlerischen Leitung des Bärenzwinger Labs und Kurator mehrerer Ausstellungen. Er ist der aktuelle künstlerische Projektleiter des Jahresprogramms „Ausstellungen für ein spekulatives Publikum“ in der galerie weisser elefant. Sebastian Häger agiert an der Schnittstelle von künstlerischer und kuratorischer Praxis.






  • 24.09.2019 - 20.10.2019
    Ausstellung »
    aquabitArt gallery »

    Concert performance: Samstag, 31. August 2019, 21-23h

    Freier Eintritt, limitierter Platzwahl, bitte bis 30. August anmelden!
    Email an: art@aquabit.com

     



Neue Kunst Ausstellungen
Ingrid Pröller -
Im Rahmen des Kunstprojekts Serendipity zeigt der Kunstraum...
Julia Gaisbacher
Lebendiger urbaner Raum ist stets Veränderungen unterworfen....
David Hockney. Die Tate
Im Frühjahr 2020 widmet das Bucerius Kunst Forum mit David...
Meistgelesen in Ausstellungen
ALTE MEISTER • KLASSISCHE
Herbert Boeckl 1894 - 1966 Sturm und Drang Meisterjahre Tod...
Claude Monet: Effet de soleil
Ausgehend von dem Gemälde »Felder im Frühling« spürt die...
Aiwasowski – Maler des Meeres
Im Frühjahr 2011 präsentiert das Bank Austria...
  • mvcnfr, Direct print on Alu Dibond®, 2019, 160 x 160 cm
    mvcnfr, Direct print on Alu Dibond®, 2019, 160 x 160 cm
    aquabitArt gallery
Bilderaktuell von den Ausstellungen
3 Wochen endet
2 Wochen endet
1 Woche endet