• Menü
    Stay
Schnellsuche

Utopie und Realität

El Lissitzky – Ilya und Emilia Kabakov

  • Ausstellung
    El Lissitzky – Ilya und Emilia Kabakov
    07.02.2014 - 11.05.2014
Utopie und Realität

Die Ausstellung El Lissitzky – Ilya und Emilia Kabakov. Utopie und Realität ist ein Zwiegespräch zweier russischer Künstler über mehrere Generationen und nun fast ein Jahrhundert hinweg. Der jüngere Ilya Kabakov steht dabei im Dialog mit dem Vordenker der russischen Avantgarde El Lissitzky, der mit seinen Entwürfen maßgeblich das Formenvokabular einer Zeit des Aufbruchs bestimmte und die Kunst direkt in den Dienst einer Gesellschaftsreform stellte. El Lissitzky und Ilya Kabakov gehören zu den bedeutendsten Künstlern aus der ehemaligen Sowjetunion. Sie stehen für zwei aufeinanderfolgende Generationen des Aufbruchs und die Implementierung der kommunistischen Visionen – für deren bildgewaltige Konstruktion einerseits und spätere Dekonstruktion andererseits.

Die Ausstellung im Kunsthaus Graz zeigt eine von Ilya und Emilia Kabakov für Graz adaptierte Version der 2013 gezeigten Ausstellung im Van Abbemuseum in Eindhoven (NL), die zuletzt auch in der Eremitage (St. Petersburg) und im Multimedia Art Museum in Moskau zu sehen war. In über 40 Originalarbeiten El Lissitzkys aus den Jahren 1919–1930 sowie beeindruckenden Rekonstruktionen seiner Modelle als räumliche Gesamtkunstwerke werden allgemein verständliche geometrische Formen als konstruktivistische und zugleich politische Visionen spürbar. Dem gegenüber entwerfen die installativen und malerischen Arbeiten von Ilya Kabakov, der seit seiner Emigration in die USA (1988) mit seiner Frau Emilia zusammenarbeitet, ein Bild von bodenständiger Realität, gepaart mit konzeptueller Metaphysik.

Die Architektur des Kunsthauses, das dem Ideal einer demokratischen Gesellschaftsordnung die offene, fließende Form eines organischen Miteinanders verlieh, inspirierte die Künstler zu einem Spaziergang durch zwei im Halbkreis angeordnete, gegenüberliegende Weltanschauungen. Anders als in Eindhoven, wo in einem linearen Raum die Arbeiten nach Themen gegliedert und in direkte Gegenübergestellungen von Arbeitsthemen gesetzt wurden, entsteht im Kunsthaus Graz ein paralleles Nebeneinander von Universen sowie ein dekonstruierendes Aufeinandertreffen von Fiktionen, Realitäten und Zeiten. Die Werke der Künstler werden in je 6 Themen vom Aufbruch in den Raum bis hin zur unrealisierten Utopie unterteilt und treffen letztlich in einem gemeinsamen großen Zentralraum aufeinander.






  • 07.02.2014 - 11.05.2014
    Ausstellung »
    Universalmuseum Joanneum »

    Kunsthaus Graz
    Di–So 10-17 Uhr 

     

    Landeszeughaus
    April -Oktober
    Mo und Mi-So 10-17 Uhr
    November-März
    nur im Rahmen einer Führung zugänglich
    Führungen ganzjährig
    Mo, Mi-So, Feiertag 12 & 14 Uhr
    Mo, Mi-So, Feiertag 13 Uhr (engl.)
    oder nach Voranmeldung

     

    Multimediale Sammlungen, Joanneumsviertel
    Die Multimedialen Sammlungen zeigen derzeit keine aktuellen Ausstellung.
    Di-So 10-17 Uhr (zu Ausstellungszeiten)

     

    Museum im Palais
    Mi–So 10-17 Uhr

     

    Naturkundemuseum, Joanneumsviertel
    Di–So 10-17 Uhr 

     

    Neue Galerie Graz, Joanneumsviertel
    Di–So 10-17 Uhr 

     

    Österreichischer Skulpturenpark
    April bis Oktober: Mo–So 10-20 Uhr 

     

    Römermuseum Flavia Solva
    Ganzjährig als von außen begehbare Vitrine frei zugänglich. 

    Schloss Eggenberg:

    Prunkräume
    April – Oktober (nur im Rahmen einer Führung zugänglich)
    Di–So, Feiertags Führungen um 10, 11, 12, 14, 15 und 16 Uhr sowie nach Voranmeldung

     

    Park mit Planetengarten, Herrschaftsgartel und Rosenhügel
    April bis Oktober: täglich 8-19 Uhr
    November bis März: täglich 8-17 Uhr

     

    Alte Galerie
    Jänner bis März geschlossen
    April bis Oktober: Mi–So 10-17 Uhr
    November bis 6. Jänner (2015):
    nur im Rahmen einer Führung zugänglich
    (Termine siehe Monatsprogramm oder nach Voranmeldung)

    Archäologiemuseum und Lapidarium
    Jänner bis März geschlossen
    April bis Oktober: Mi–So 10-17 Uhr
    November bis 6. Jänner (2015):
    nur im Rahmen einer Führung zugänglich
    (Termine siehe Monatsprogramm oder nach Voranmeldung)

    Münzkabinett
    Jänner bis März geschlossen
    April bis Oktober: Mi–So 10-17 Uhr
    November bis 6. Jänner (2015):
    nur im Rahmen einer Führung zugänglich
    (Termine siehe Monatsprogramm oder nach Voranmeldung)

     

    Volkskundemuseum
    März bis November:
    Mi–Fr 16-20 Uhr
    Sa, So und Feiertag 14-18 Uhr
    Der Besuch des Volkskundemuseums ist für Gruppen und Schulklassen von März bis November jeweils von Montag und Mittwoch bis Freitag auch außerhalb der Öffnungszeiten nach Voranmeldung mit Führung möglich.
    Dezember bis Februar geschlossen 

     

    Jagdmuseum Schloss Stainz
    April bis Oktober: Di–So 10-17 Uhr
    November bis März geschlossen

    Landwirtschaftsmuseum Schloss Stainz
    April bis Oktober: Di–So 10-17 Uhr
    November bis März geschlossen

     

    Schloss Trautenfels
    12. April bis 31. Oktober: Mo–So 10-17 Uhr 

    Universalmuseum Joanneum
    Besucher/innenservice
    Joanneumsviertel 5, 8010 Graz
    T: +43-316/8017-9716
    F: +43-316/8017-9846
    E-Mail besucherInnenservice@museum-joanneum.at

     



Neue Kunst Ausstellungen
Symposium zur
Vom 29. Februar bis zum 1. Juni 2020 widmet das Museum...
gute aussichten junge
Mit der Ausstellung GUTE AUSSICHTEN 2019/2020 präsentiert das...
Kapsel 12: Monira Al
Mit Monira Al Qadiri (geb. 1983 in Dakar, Senegal) widmet das...
Meistgelesen in Ausstellungen
gute aussichten junge deutsche
Mit der Ausstellung GUTE AUSSICHTEN 2019/2020 präsentiert das...
DIMENSIONS OF REALITY: FEMALE
With works by Feliza Bursztyn, Rosemarie Castoro, Maria Lai,...
Kapsel 12: Monira Al Qadiri.
Mit Monira Al Qadiri (geb. 1983 in Dakar, Senegal) widmet das...
  • El Lissitzky, The Wolkenbügel, 1925,  Blick auf Strastnoi Boulevard, Sammlung Van Abbemuseum, Foto: Peter Cox
    El Lissitzky, The Wolkenbügel, 1925, Blick auf Strastnoi Boulevard, Sammlung Van Abbemuseum, Foto: Peter Cox
    Universalmuseum Joanneum
  • El Lissitzky, Schaumaschinerie, 1923,  Sammlung Van Abbemuseum, Foto: Peter Cox
    El Lissitzky, Schaumaschinerie, 1923, Sammlung Van Abbemuseum, Foto: Peter Cox
    Universalmuseum Joanneum
  • El Lissitzky, The Constructor (Selfportrait), 1924,  Sammlung Van Abbemuseum, Foto: Peter Cox
    El Lissitzky, The Constructor (Selfportrait), 1924, Sammlung Van Abbemuseum, Foto: Peter Cox
    Universalmuseum Joanneum
  • Ilya & Emilia Kabakov, Monument to a Tyrant, model, 2005,  Sammlung Ilya & Emilia Kabakov, © Bildrecht, Vienna 2014
    Ilya & Emilia Kabakov, Monument to a Tyrant, model, 2005, Sammlung Ilya & Emilia Kabakov, © Bildrecht, Vienna 2014
    Universalmuseum Joanneum
  • Ilya & Emilia Kabakov, The Vertical Opera Model, Zeichnung, 1998,  Sammlung Ilya & Emilia Kabakov, Foto: © Ilya & Emilia Kabakov, © Bildrecht, Wien 2014
    Ilya & Emilia Kabakov, The Vertical Opera Model, Zeichnung, 1998, Sammlung Ilya & Emilia Kabakov, Foto: © Ilya & Emilia Kabakov, © Bildrecht, Wien 2014
    Universalmuseum Joanneum
  • Ilya & Emilia Kabakov, In the Communal Kitchen, 1991,  Courtesy Sammlung Regina Gallery, Moscow, Foto: © Ilya & Emilia Kabakov, © Bildrecht, Wien 2014
    Ilya & Emilia Kabakov, In the Communal Kitchen, 1991, Courtesy Sammlung Regina Gallery, Moscow, Foto: © Ilya & Emilia Kabakov, © Bildrecht, Wien 2014
    Universalmuseum Joanneum
  • Sujet,  Oben: Ilya & Emilia Kabakov, Landscape with Mountains, 1989 (Detail), Courtesy: Niccoló Sprovieri Gallery, London; Foto: © Ilya & Emilia Kabakov, ©Bildrecht, Wien 2014; Unten: El Lissitzky, Proun, ca.1922-1923 (Detail), Sammlung Van Abbemuseum, Foto: Peter Cox
    Sujet, Oben: Ilya & Emilia Kabakov, Landscape with Mountains, 1989 (Detail), Courtesy: Niccoló Sprovieri Gallery, London; Foto: © Ilya & Emilia Kabakov, ©Bildrecht, Wien 2014; Unten: El Lissitzky, Proun, ca.1922-1923 (Detail), Sammlung Van Abbemuseum, Foto: Peter Cox
    Universalmuseum Joanneum