• Menü
    Stay
Schnellsuche

Erich Sokol. P

Erich Sokol. PLAYBOY-Cartoons

  • Ausstellung
    Erich Sokol. PLAYBOY-Cartoons
    17.04.2010 - 01.11.2010
Erich Sokol. P

Als Hugh Hefner 1953 den „Playboy“ gründete, hatte er einen Traum: Er wollte dem prüden Amerika der 50er ein kultiviertes Männermagazin bieten, für den eleganten Gentleman von Welt. Die Ansprüche des damals 28-jährigen Hefner waren hoch: In seiner jungen Zeitschrift publizierte nur, was Rang und Namen hatte. Und vielversprechende Talente, von denen Hefner ganz und gar überzeugt war. Wie Erich Sokol, der bereits 1957, nur vier Jahre nach Gründung des Magazins, erstmals ein Cartoon für den „Playboy“ zeichnete.

„Erich war ein Künstler, der eine echte Begabung für Cartoons hatte, schlicht und einfach. Seine gezeichneten Geschichten lassen ein unheimliches Talent für die Verwendung von Licht und Farbe erkennen, und sein künstlerischer Stil ist ganz und gar der seine. Bis heute sind diese ganz besonders entzückenden, unbenasten Sexbomben, ob Vamp, Unschuld oder irgendetwas dazwischen, unverwechselbarer Sokol.“ Hugh Hefner, Februar 2010

Als Weltprämiere präsentiert das Karikaturmuseum Krems „Playboy“ Cartoons von Erich Sokol. Der Karikaturist erreichte mit seinen Arbeiten für den „Playboy“ ein Millionenpublikum. Insgesamt schuf er im Laufe von etwa 30 Jahren rund 250 Cartoons für dieses Magazin. Die Ausstellung „Erich Sokol. Playboy Cartoons“, kuratiert von Wolfgang Krug, präsentiert erstmals in Österreich Sokols Schaffen für den „Playboy“ und bietet einen Überblick über seine künstlerische Entwicklung anhand des Themas Erotik. Die Arbeiten stammen aus dem Besitz der Erich Sokol Privatstiftung, Mödling / Annemarie Sokol, aus der Sammlung des Landes Niederösterreich und dem Wilhelm-Busch-Museum Hannover / Deutsches Museum für Karikatur und kritische Grafik sowie aus dem Bestand von „Playboy“. Anhand von rund 25 Cartoons anderer „Playboy“-Zeichner, wird ein Einblick in die hochrangige Szene von Cartoonisten geboten, in der Erich Sokol eine führende und wegweisende Position einnahm.

In der Ausstellung „Erich Sokol. Playboy Cartoons“ werden ab 17. April im Karikaturmuseum Krems neben reichem dokumentarischem Material 130 Originale Erich Sokols, darunter mehr als 80 „Playboy“-Cartoons sowie 40 frühe Werke und Skizzen zu sehen sein.

Führungen
An Sonntagen und Feiertagen jeweils um
15 Uhr und gegen Voranmeldung,
Vermittlungsprogramm „Lachen erlaubt oder
verboten? Ein Wegweiser durch die Welt der
Karikatur" für Gruppen und Schulklassen auf
Anfrage unter T (+43 2732) 908010-177 oder
anmeldung@karikaturmuseum.at

Eintrittspreise
Erwachsene € 9,00|ermäßigt € 8,00
Kombiticket Kunstmeile Krems € 11,00
(Karikaturmuseum Krems, Kunsthalle Krems)
Familien € 18,00|ermäßigt € 16,00
Schüler € 3,50
Führung € 2,50

Katalog Zur Ausstellung erscheint ein Katalogbuch im Residenz Verlag im Umfang von 160 Seiten, mit Beiträgen von Hugh M. Hefner, Jutta M. Pichler, Wolfgang Krug und mit zahlreichen Abbildungen um €19,90.- ISBN 978-3-7017-3194-7 http://www.residenzverlag.at


Ausstellung






Neue Kunst Ausstellungen
Ingrid Pröller -
Im Rahmen des Kunstprojekts Serendipity zeigt der Kunstraum...
Julia Gaisbacher
Lebendiger urbaner Raum ist stets Veränderungen unterworfen....
David Hockney. Die Tate
Im Frühjahr 2020 widmet das Bucerius Kunst Forum mit David...
Meistgelesen in Ausstellungen
Jahresausstellung der Bündner
Insgesamt 52 Kunstschaffende sind eingeladen, ihre Werke im...
David Hockney. Die Tate zu Gast
Im Frühjahr 2020 widmet das Bucerius Kunst Forum mit David...
MAX PEINTNER Paradise lost:
Ausstellung MAX PEINTNER Paradise lost: Negative Utopien wird...
  • Copyright Playboy Autor 	Erich Sokol
Beschreibung 	Let´s humor them. There´s enough international tension as it is., Playboy Magazine, Oktober 1971, The Playboy Enterprises, Inc.
    Copyright Playboy Autor Erich Sokol Beschreibung Let´s humor them. There´s enough international tension as it is., Playboy Magazine, Oktober 1971, The Playboy Enterprises, Inc.
    Karikaturmuseum Krems
  • Copyright Playboy Autor 	Erich Sokol
Beschreibung 	Stanley! You´ve stopped mingling., Playboy Magazine, Februar 1997, Erich Sokol Privatstiftung, Mödling
    Copyright Playboy Autor Erich Sokol Beschreibung Stanley! You´ve stopped mingling., Playboy Magazine, Februar 1997, Erich Sokol Privatstiftung, Mödling
    Karikaturmuseum Krems
  • Copyright Playboy Autor 	Erich Sokol
Beschreibung 	Ahem, I have a nurs present to help you feel more at ease, Miss Travis., Playboy Magazine, Dezember 1967, The Playboy Enterprises, Inc.
    Copyright Playboy Autor Erich Sokol Beschreibung Ahem, I have a nurs present to help you feel more at ease, Miss Travis., Playboy Magazine, Dezember 1967, The Playboy Enterprises, Inc.
    Karikaturmuseum Krems
  • Copyright Playboy Autor 	Erich Sokol
Beschreibung 	Well, what so you say, Commander - rady for reentry?, Playboy Magazine, Oktober 1998, Karikaturmuseum Krems, Sammlung des Landes Niederösterreich
    Copyright Playboy Autor Erich Sokol Beschreibung Well, what so you say, Commander - rady for reentry?, Playboy Magazine, Oktober 1998, Karikaturmuseum Krems, Sammlung des Landes Niederösterreich
    Karikaturmuseum Krems
  • Copyright Playboy Autor 	Erich Sokol
Beschreibung 	OK, sen in the stunt man., Playboy Magazine, Februar 1964, The Playboy Enterprises, Inc.
    Copyright Playboy Autor Erich Sokol Beschreibung OK, sen in the stunt man., Playboy Magazine, Februar 1964, The Playboy Enterprises, Inc.
    Karikaturmuseum Krems
Bilderaktuell von den Ausstellungen
3 Wochen endet
2 Wochen endet
1 Woche endet
Künstler