• Menü
    Stay
Schnellsuche

Leipzig

FREIMAURERISCHE MOTIVE IN DER KUNST

Leipzig

Im August 2012, findet erstmalig in Deutschland eine umfangreiche Ausstellung mit dem Thema „Freimaurerische Motive in der Kunst“ statt.

Das gesamte Wissen der Menschheit drückt sich durch Sprache und Schrift aus. Die Schrift erst machte es möglich, Wissen nachhaltig mitzuteilen, und zwar über Generationen. Schrift machte unser Wissen zeitlos .

Schrift machte unser Wissen vermittelbar. Der Ursprung der Schrift aber ist das Symbol, ist die bildhaft verkürzte Darstellung eines erkennbaren, bildhaften Motives. Uns ist heute die Schrift unseres Kulturkreises derartig eigenständig im Bewusstsein, dass wir die Ursprünge der Buchstaben und Zahlen nicht mehr als Symbole zu erkennen vermögen.

Runen, Hieroglyphen oder die vorgefundenen Reste anderer früherer Kulturen erkennen wir dagegen sehr wohl noch als Bilder, auch, weil wir deren Bedeutung anders nicht zu deuten vermögen. Wer heute jedoch einen Sprache wie Chinesisch, japanisch oder Koreanisch erlernen möchte, kommt nicht um die Aufgabe einer Bilddeutung herum. Diese Schriften lassen sich für uns nur erfassen, wenn wir sie wieder auf einer zweiten Bewusstseinsebene als Bilder zu erkennen suchen. In der Sinologie, wie im Althebräischen sind für uns durchaus noch ikonographische Metaphern erkennbar. Noch bevor der Mensch eine differenzierte Sprache entwickelte, drückte er sich in ebendiesen Metaphern, in Bildern und Symbolen aus.

Wir alle kennen die Höhlenmalerei von Altamira oder vom Brandberg in Südafrika.. Diese Mitteilungen enthalten nicht einen einzige Buchstaben. Und dennoch haben frühe Menschen ganz offensichtlich auf diesem Wege miteinander kommuniziert.

Alle auf die gleiche Weise, um den gesamten Erdball. QUELLE: Jens Rusch








Neue Kunst Ausstellungen
Frido Mann im Livestream
Thomas Mann und seine Tochter Erika führten während des...
Gruppenausstellung
ULRIKE KÖNIGSHOFER. On the other Side of the Sky am Freitag,...
VIENNA ART WEEK 2020
Die VIENNA ART WEEK bleibt auch im herausfordernden...
Meistgelesen in Ausstellungen
Prinz Eugen von Savoyen 350
In der Eröffnungsausstellung im Winterpalais, einer barocken...
Frido Mann im Livestream zum
Thomas Mann und seine Tochter Erika führten während des...
Nürnberger Schule führend in
Gegen die große grafische Tradition Nürnbergs setzen...
  • Jens Rusch VANITAS
    Jens Rusch VANITAS
    Hellmann Fine Art
  • Jens Rusch _ Diese Bronze wurde von Jens Rusch als Reminiszenz an die Gründerväter der deutschen Freimaurerei anläßlich des 275ten Jahrestagung der Gründung der ersten Deutschen Freimaurer-Loge in Hamburg geschaffen. This bronze was created by Jens Rusch as a reminiscence of the founding fathers of German Freemasonry at the occasion of the 275th anniversary of the founding of the first German Masonic lodge in Hamburg.
    Jens Rusch _ Diese Bronze wurde von Jens Rusch als Reminiszenz an die Gründerväter der deutschen Freimaurerei anläßlich des 275ten Jahrestagung der Gründung der ersten Deutschen Freimaurer-Loge in Hamburg geschaffen. This bronze was created by Jens Rusch as a reminiscence of the founding fathers of German Freemasonry at the occasion of the 275th anniversary of the founding of the first German Masonic lodge in Hamburg.
    Hellmann Fine Art
  • Eva Bur am Orde_Hiram, 2011, Öl auf Leinen, 210 x 110 x 6,5 cm
    Eva Bur am Orde_Hiram, 2011, Öl auf Leinen, 210 x 110 x 6,5 cm
    Hellmann Fine Art
  • Otmar Alt| Öl auf Leinen
    Otmar Alt| Öl auf Leinen
    Hellmann Fine Art
  • Otmar Alt| Öl auf Leinen
    Otmar Alt| Öl auf Leinen
    Hellmann Fine Art