Schnellsuche

Palais Kinsky

THE GOLDEN CAGE ART AFFAIR

  • Ausstellung
    THE GOLDEN CAGE ART AFFAIR
    16.05.2013 - 31.05.2013
    art:phalanx »
Palais Kinsky

Am 16. Mai 2013 öffnet ESCAPE THE GOLDEN CAGE ART AFFAIR zum dritten Mal ihre Pforten und verwandelt Wien in einen Schauplatz urbaner Kunst. Bis inklusive 31. Mai trifft sich die heimische wie auch internationale Kunstszene im Gewölbekeller des Palais Kinsky um die zeitgenössische Kunst, angesiedelt an der Schnittstelle zu Street Art, Urban Art und Pop Art zu feiern.

Die präsentierten zeitgenössischen Arbeiten sind im Kontext der städtischen Lebensdynamik zu sehen und sind künstlerische Reflexionen und Spiegelbilder progressiver urbaner Kultur. Referenzen zu Raum und Stadt, Street-, Urban- und Pop-Art und deren Ästhetik stehen im Mittelpunkt. Durch die verwendeten Materialien, die Auswahl der Motive oder durch die Bildsprache stehen die für den Innenraum geschaffenen Motive in starkem Bezug zum Urbanen.

ESCAPE THE GOLDEN CAGE ART AFFAIR stellt die Transformation dieser Kunstform auf dem Weg von der Straße in den Ausstellungsraum auf eine eindrucksvolle Weise dar und schafft einen einzigartigen Überblick über entscheidende KünstlerInnenpositionen und die jüngsten Entwicklungen dieser neuen zeitgenössischen Kunstform der Urban Art.

Für die Ausstellung wurden wieder spannende KünstlerInnen aus dem In- und Ausland eingeladen u.a. Dan Witz (USA), dem Pionier der Street Art, XOOOOX (D), der mit der Aura seiner Anonymität die Kunstszene in Atem hält, Ozmo (I), dem bekanntesten Urban Art Künstler Italiens oder auch Brad Downey (USA), der in seiner künstlerischen Sprache die Medien Film, Malerei, Installation und teilweise auch Performance vereint.

Parallel zum traditionellen Ausstellungsbetrieb finden im Vorfeld subversive Performances im öffentlichen Raum als auch weitere spannende Programmpunkte Einzug ins Veranstaltungsprogramm.






  • Römermuseum erhält Förderpreis! Das Römermuseum zählt zu den meistbeachteten Neugründungen der...
  • 16.05.2013 - 31.05.2013
    Ausstellung »
    art:phalanx »

    ESCAPE THE GOLDEN CAGE ART AFFAIR

    Palais Kinsky, Gewölbekeller
    Ausstellungsdauer: 16.-31.05.2013
    Pressegespräch: 15.05.2013, 10 Uhr
    Eröffnung: 16.05.2013, 19 Uhr
    Ort: Palais Kinsky, Gewölbekeller, Freyung 4, 1010 Wien
    Informationen:www.escape-goldencage.com



Neue Kunst Ausstellungen
florian slotawa:
Die Deichtorhallen Hamburg zeigen mit STUTTGART SICHTEN ein...
Eleganz und Geniessen –
Mit dieser Ausstellung wollen wir Sie in die reiche und...
Ernst Ludwig Kirchner
Die Graphische Sammlung der Staatsgalerie Stuttgart...
Meistgelesen in Ausstellungen
Design in Frankfurt 1925 bis
Frankfurt kann auf eine profilierte Gestaltungstradition...
Ausstellung Groninger
Groninger Expressionisten - Klassische Avantgarde aus den...
Linie und Skulptur im Dialog
Linie und Skulptur im Dialog: Rodin, Giacometti, Modigliani...
  • Protest: Vermibus entfernt Werbeplakate aus Schaufenstern, bearbeitet sie und hängt sie wieder zurück
    Protest: Vermibus entfernt Werbeplakate aus Schaufenstern, bearbeitet sie und hängt sie wieder zurück
    art:phalanx
  • Mit seinen Scherenschnitten sorgt Olivier Hölzl bei "Escape The Golden Cage" für Begeisterung
    Mit seinen Scherenschnitten sorgt Olivier Hölzl bei "Escape The Golden Cage" für Begeisterung
    art:phalanx
  • Dan Witz, einer der Pioniere der Street Art, ist in Wien mit zwei Werken vertreten
    Dan Witz, einer der Pioniere der Street Art, ist in Wien mit zwei Werken vertreten
    art:phalanx
  • Olivier Hölzl aka LIVIL ist im Mai auch im Untergrundsystem der Wiener Linien mit einer Arbeit zugegen. Fotos ©:  Escape the Golden Cage, Mark Rigney, Brad Downey, Lazarides Gallery, Andreas Nader
    Olivier Hölzl aka LIVIL ist im Mai auch im Untergrundsystem der Wiener Linien mit einer Arbeit zugegen. Fotos ©: Escape the Golden Cage, Mark Rigney, Brad Downey, Lazarides Gallery, Andreas Nader
    art:phalanx
  • Der italienische Künstler Ozmo ist in heimischen Museen bereits mit mehreren seiner Bilder vertreten
    Der italienische Künstler Ozmo ist in heimischen Museen bereits mit mehreren seiner Bilder vertreten
    art:phalanx
Bilderaktuell von den Ausstellungen
3 Wochen endet
2 Wochen endet
1 Woche endet