• Menü
    Stay
Schnellsuche

Moyland

KUNST. BEWEGT. 01 – Neues aus der Sammlung

Moyland

Zum ersten Wechsel der Sammlungspräsentation im Schlossgebäude werden z. B. auf der Joseph Beuys Etage oder in den Räumen der Grafischen Sammlung im Erdgeschoss innerhalb der Themenblöcke Arbeiten auf Papier gezeigt, von denen eine große Auswahl bisher nur selten oder noch nie zu sehen war.

Das Hauptaugenmerk des ersten Wechsels liegt auf den grafischen Arbeiten. Die Systematik sowie die Themen der Beuys-Räume bleiben für den aktuellen Wechsel erhalten. Die nun ausgestellten Arbeiten machen erneut deutlich, wie wichtig die Zeichnung in ihrer Gesamtheit für das Werk des Künstlers ist. Auch die Bedeutung der Aktionen und Multiples für das Schaffen von Joseph Beuys wird hervorgehoben. Die Grafische Sammlung sowie wichtige monografische Konvolute von Künstlern wie Rudolf Schoofs, André Thomkins oder Erwin Heerich bilden zentrale Werkbestände innerhalb der Sammlung und werden in ihrer Vielfalt und mit neuen Aspekten gezeigt. So liegt der Schwerpunkt der Werke im Raum der Britischen Malerradierer wie auch im Saal der Frühzeit des Modernen Holzschnitts diesmal auf Landschaftsdarstellungen.

Die aktuelle Auswahl an Holzschnitten des Deutschen Expressionismus richtet besonderes Augenmerk auf die Gegenüberstellung der Selbstporträts von Erich Heckel und Käthe Kollwitz sowie auf Conrad Felixmüllers großes Porträt des Malers Max Liebermann.








Neue Kunst Ausstellungen
Gemeinschaftsausstellung
Die Gemeinschaftsausstellung GRÜN, Part II kommt zu Ihnen...
Die Picasso-Connection.
ie Picasso-Connection. Der Künstler und sein Bremer Galerist...
JERUSALEM. Sehnsucht
Jerusalem, der biblische Ort mit mehrtausendjähriger...
Meistgelesen in Ausstellungen
PING PONG #3 Anna Breit und
Gekleidet in Rosa und Pink hält die anonyme Protagonistin...
VISUALLEADER 2014
Seit über 20 Jahren zeichnet die LeadAcademy herausragende...
Tiina Kivinen – Alain Clement
Radierungen von vier ausdrucksstarken Druckgrafikern aus...
  • Foto: Stiftung Museum Schloss Moyland/Maurice Dorren
    Foto: Stiftung Museum Schloss Moyland/Maurice Dorren
    Museum Schloss Moyland