• Menü
    Stay
Schnellsuche

Landesmuseum Stuttgart

Märchenhaftes Russland Das Junge Schloss auf Entdeckungstour

Landesmuseum Stuttgart

Hugo und Trixi, die zwei Maskottchen des Kindermuseums, sind ab dem 5. Oktober 2013 im historischen Russland unterwegs. Unter dem Titel „Märchenhaftes Russland. Das Junge Schloss auf Entdeckungstour“ eröffnet zeitgleich mit der Großen Landesausstellung des Landes Baden-Württemberg 2013 die neue Ausstellung des Kindermuseums Junges Schloss. Sie richtet sich wieder vornehmlich an Kinder von vier bis zehn Jahren und deren Familien.

In der Mitmachausstellung begeben sich die Kinder auf eine märchenhafte Reise in das zaristische Russland des 18. Jahrhunderts. Dabei folgen die Besucher den Spuren der Prinzessin Sophie Dorothee von Württemberg, die mit dem Sohn Katharinas der Großen aus dem Hause Romanow verheiratet wurde, auf dem Weg nach Russland. Auf ihrer Reise lernen die Kinder Land und Lebensweise der Menschen kennen. So werden sie beispielsweise angeregt selbst Handwerkstechniken zu erproben oder russischen Märchen zu lauschen. Ein Highlight des Besuchs wird sicherlich die Krönungszeremonie von Zar und Zarin sein, die in der Ausstellung von den Kindern nachempfunden werden kann.

Bereits die ganz jungen Besucher finden durch die märchenhafte Präsentation Anknüpfungspunkte zur Kulturgeschichte des Zarenreichs. Anhand von Fabeln und Märchen werden unterschiedliche Aspekte der russischen Kultur thematisiert.

An den einzelnen Stationen der Ausstellung ist eigenes Handeln gefragt. In spannender Form bringen spielerische Elemente, echte und nachgebaute Exponate sowie stimmungsvolle Inszenierungen das Leben vor über 200 Jahren nahe.
Die Konzeption der Ausstellung legt dabei größten Wert auf einen kindgerechten Bildungsansatz, der sinnliche, wie auch haptische Erfahren zulässt. Das Landesmuseum Württemberg greift in seiner Präsentation im Kindermuseum auch auf Objekte seiner reichhaltigen Sammlung zurück und nutzt diese zur Vermittlung der Kulturgeschichte des Landes.

Am Zustandekommen der Ausstellung war wieder der Kinderbeirat beteiligt; dieser ist seit Gründung des Jungen Schlosses eng in die Ausstellungsplanung und –konzeption eingebunden.

Ein vielfältiges Rahmenprogramm rundet die Ausstellung ab. Für Familien und Einzelbesucher veranstaltet das Junge Schloss regelmäßig Werkstattangebote und Führungen.

Für Gruppen wie Schulklassen, Kindergärten und Kindertageseinrichtungen bietet die Ausstellung besondere Programme. Hier können Kinder ab vier Jahren mit Spaß und Spannung Geschichte erleben. Ein besonderes Angebot gibt es für Geburtstagskinder. Der Kindergeburtstag kann mit Freunden im Jungen Schloss gefeiert werden.

Auf einen Blick
Ausstellungstitel: Märchenhaftes Russland. Das Junge Schloss auf Entdeckungstour Laufzeit: 5. Oktober 2013 bis 3. August 2014
Ausstellungsort: Landesmuseum Württemberg, Altes Schloss,
Schillerplatz 6, 70173 Stuttgart www..junges-schloss.de








Neue Kunst Ausstellungen
Meerblick. Patrick Angus
Situationsbedingt kann leider keine Vernissage stattfinden....
Ernst Barlach zum 150.
Zum 150. Geburtstag Ernst Barlachs (1870–1938) eröffnet...
BAKELIT. Die Sammlung
Als erster echter Kunststoff revolutionierte Bakelit die...
Meistgelesen in Ausstellungen
Vorankündigung Adolf
zum 40. Todesjahr -Erinnerung an eine Stiftung 1976 stiftete...
Sigmar Polke
Sigmar Polke. Wir Kleinbürger! Zeitgenossen und...
Direkte Kunst Wiener
Die direkte Arbeit mit Körpern, Gegenständen und Substanzen...
  • Bildunterschrift: Key Visual Die Maskottchen Hugo und Trixi, © Carsten Mell
    Bildunterschrift: Key Visual Die Maskottchen Hugo und Trixi, © Carsten Mell
    Landesmuseum Stuttgart