Schnellsuche

Belvedere

MAKART. MALER DER SINNE

Belvedere

Wie kein zweiter Künstler des 19. Jahrhunderts prägte Hans Makart eine Ära, zu deren Symbol er aufstieg und die als „Makartzeit“ Eingang in die Geschichte fand. Das Belvedere und das Wien Museum widmen diesem Ausnahmekünstler zeitgleich zwei Ausstellungen, die den Mythos Makart umfassend präsentieren.

Als junges Talent vom Kaiserhaus nach Wien berufen, machte Makart sehr schnell Karriere. Seine Gemälde waren beim aufstrebenden Bürgertum beliebt und galten bald als Gradmesser der gesellschaftlichen Anerkennung und Reputation. Makart verstand es, die neuen Möglichkeiten am Beginn des Industriezeitalters zur Popularisierung seines Werks und seiner eigenen Ästhetik einzusetzen. Seine Sujets wurden zu Markenzeichen und Spiegelbildern seiner Zeit und erregten national und international Aufsehen. Die Anerkennung und Wertschätzung, die Makart zuteilwurde, sowie seine malerische Auffassung der Farbe, die auf Delacroix als Vorläufer verweist, legen einen Vergleich mit der internationalen Kunst seiner Zeit nahe. Seine intensive malerische Auseinandersetzung mit den Opern Richard Wagners zeigt sein Gespür für die neuen künstlerischen Entwicklungen. Die Entwürfe des mit Richard Wagner befreundeten Gottfried Semper regten Makart zu eigenen Architekturfantasien an, die sein Interesse am Gesamtkunstwerk belegen.

MAKART. MALER DER SINNE
Unteres Belvedere
9. Juni bis 9. Oktober 2011

A-1030 Wien, Rennweg 6
Täglich 10 - 18 Uhr, Mittwoch 10 - 21 Uhr
Belvedere und Wien Museum laden zu einem gemeinsamen Pressetermin am Mittwoch, dem 8. Juni.








Neue Kunst Ausstellungen
florian slotawa:
Die Deichtorhallen Hamburg zeigen mit STUTTGART SICHTEN ein...
Eleganz und Geniessen –
Mit dieser Ausstellung wollen wir Sie in die reiche und...
Ernst Ludwig Kirchner
Die Graphische Sammlung der Staatsgalerie Stuttgart...
Meistgelesen in Ausstellungen
Design in Frankfurt 1925 bis
Frankfurt kann auf eine profilierte Gestaltungstradition...
Ausstellung Groninger
Groninger Expressionisten - Klassische Avantgarde aus den...
Linie und Skulptur im Dialog
Linie und Skulptur im Dialog: Rodin, Giacometti, Modigliani...
  • Hans Makart  Venedig huldigt Caterina Cornaro, 1872/73  Öl auf Leinwand  400 x 1060 cm  Belvedere, Wien  © Belvedere Wien
    Hans Makart Venedig huldigt Caterina Cornaro, 1872/73 Öl auf Leinwand 400 x 1060 cm Belvedere, Wien © Belvedere Wien
    Österreichische Galerie Belvedere
  • Hans Makart  Fünf Sinne: Das Gesicht, 1872-79  Öl auf Leinwand  314 x 70 cm  Belvedere, Wien  © Belvedere Wien
    Hans Makart Fünf Sinne: Das Gesicht, 1872-79 Öl auf Leinwand 314 x 70 cm Belvedere, Wien © Belvedere Wien
    Österreichische Galerie Belvedere
  • Hans Makart  Fünf Sinne: Der Geruch, 1872-79  Öl auf Leinwand  314 x 70 cm  Belvedere, Wien  © Belvedere Wien
    Hans Makart Fünf Sinne: Der Geruch, 1872-79 Öl auf Leinwand 314 x 70 cm Belvedere, Wien © Belvedere Wien
    Österreichische Galerie Belvedere
Bilderaktuell von den Ausstellungen
3 Wochen endet
2 Wochen endet
1 Woche endet