• Menü
    Stay
Schnellsuche

Ausstellung

Sabine Wiedenhofer und Zeitgenossen

  • Ausstellung
    Sabine Wiedenhofer und Zeitgenossen
    18.05.2017 - 31.08.2017
    Galerie Kovacek »
Ausstellung

Die Sommermonate widmen wir auch in diesem Jahr wieder Sabine Wiedenhofer und der zeitgenössischen Kunstszene.

 

Wir stellen Arbeiten der österreichischen Avantgarde nach 1945 von Markus Prachensky über Gunter Damisch bis zu Josef Mikl aus. Letzterer vertrat Österreich 1968 auf der 34. Biennale in Venedig.

Diese Ehre gebührt heuer auch Sabine Wiedenhofer, welche wir seit 2012 vertreten. Die Künstlerin ist unter 27 Künstlern, die 2017 mit ihren neuen Arbeiten aus Muranoglas, an GLASSTRESS bei der Biennale Venedig teilnehmen werden.

In der Galerie werden ab 18. Mai ihre neusten Gemälde ausgestellt, denn die Künstlerin vereinigt mehrere Facetten des gegenwärtigen Kunstbegriffs, so wird Fotografie, Malerei, Plastik, Glas und Metall miteinander verbunden. Die Vielfältigkeit und Bandbreite ihrer Arbeiten und deren Umsetzung ist mannigfaltig.

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.kovacek.at








Neue Kunst Ausstellungen
MAX WEILER - DIE SPÄTEN
Seit vielen Jahren befassen wir uns mit der Arbeit von Max...
GRÜN kommt zu Ihnen nach
Die Gemeinschaftsausstellung GRÜN kommt zu Ihnen nach Hause:...
museum gugging 2020:
Das internationale Art Brut Center in Maria Gugging öffnet am...
Meistgelesen in Ausstellungen
Das Ausstellungsprojekt des
Das Museum Giersch der Goethe-Universität in Frankfurt am...
GRÜN kommt zu Ihnen nach Hause
Die Gemeinschaftsausstellung GRÜN kommt zu Ihnen nach Hause:...
Nadine Wölk Deep Dream
Nadine Wölk ist Bildjägerin. In ihrem mobilen Handyarchiv...
  • Josef Mikl, Gespräche
    Josef Mikl, Gespräche
    Galerie Kovacek
  • Markus Prachensky, Berlin
    Markus Prachensky, Berlin
    Galerie Kovacek
  • Sabine Wiedenhofer, moi et moi
    Sabine Wiedenhofer, moi et moi
    Galerie Kovacek
  • Red light 2017
    Red light 2017
    Galerie Kovacek
  • Poppy 2017
    Poppy 2017
    Galerie Kovacek