• Menü
    Stay
Schnellsuche

Kunsthaus Zürich

DIE SAMMLUNG HUBERT LOOSER

Kunsthaus Zürich

DYNAMISIERUNG DER SAMMLUNG
In einem bereits 2012 gedrehten Video führt der Sammler durch seine privaten Räume und äussert sich über seine Passion. Dem Zuschauer erschliesst sich eine Haltung, die unbeirrt von jeweiligen Moden Dialoge und Spannungsfelder forciert. Sie führt zu neuen Erlebnissen und Erkenntnissen in der Beschäftigung mit Kunst. Dies deckt sich mit den Zielen des Kunsthauses, seine eigene Sammlung im Erweiterungsbau von David Chipperfield am Heimplatz ab 2017 dynamisch zu präsentieren: in regelmässig wechselnden Konstellationen und thesenhaft gesetzten Gegenüberstellungen unterschiedlicher Gattungen und Formate.

PUBLIKATIONEN UND KUNSTVERMITTLUNG
Besuchern der Ausstellung steht ein Audioguide (im Eintrittspreis enthalten) zur Verfügung. Über die Zukunft der Sammlung Hubert Looser im Kunsthaus Zürich informiert eine zur Ausstellung herausgebrachte Publikation (80 Seiten, 68 Abbildungen). Sie enthält Beiträge von Philippe Büttner (Sammlungskonservator Kunsthaus Zürich), Florian Steininger (Kurator Bank Austria Kunstforum, Wien) und Raphaël Bouvier (Kurator Fondation Beyeler) sowie ein Verzeichnis der ausgestellten Werke mit dem Hinweis, welche davon 2017 ins Kunsthaus Zürich einziehen. Eine grosszügig bebilderte Standard-Publikation, «Die Sammlung Hubert Looser», erschien 2012 im Hatje Cantz Verlag. Sie gewährt Einblicke in das private Leben mit Kunst und zeigt auf rund 250 Seiten über 120 Abbildungen der in der Sammlung vertretenen Werke. Beide Publikationen sind am Museumsshop erhältlich – das fest gebundene Katalog-Buch für CHF 48.- und die neue Publikation für CHF 29.-.
Parallel zur Ausstellung findet ein Kunstvermittlungsprogramm statt: die Sommerwerkstatt! Die rund 40 Workshops, Führungen und Gespräche richten sich an alle Generationen. Information und Anmeldung unter www.kunsthaus.ch. Über die Aktivitäten der Fondation Hubert Looser informiert deren Website www.fondation-hubert-looser.ch.

Unterstützt durch Farrow & Ball.






  • 07.06.2013 - 08.09.2013
    Ausstellung »
    Kunsthaus Zürich »

    Ausstellung geöffnet: Sa/So/Di 10–18 Uhr, Mi/Do/Fr 10–20 Uhr Feiertag 1. August 10 bis 18 Uhr
    Eintritt inkl. Audioguide: CHF 20.-/CHF 15.- (reduziert und Gruppen ab 20 Personen). Bis 16 Jahre gratis. Freie Gruppen und Schulklassen werden um Voranmeldung gebeten.
    Öffentliche Führungen: Mittwochs 18 Uhr und sonntags 11 Uhr Private Führungen auch in Fremdsprachen nach Vereinbarung unter +41 (0)44 253 84 84.
    Vorverkauf: SBB RailAway-Kombi: Ermässigung auf Anreise und Eintritt: am Bahnhof oder beim Rail Service 0900 300 300 (CHF 1.19/Min. ab Festnetz), www.sbb.ch. Zürich Tourismus: Tourist Service im Hauptbahnhof, Tel. +41 44 215 40 00, www.zuerich.com.
    Magasins Fnac: Verkaufsstellen CH: Rives, Balexert, Lausanne, Fribourg, Pathé Kino Basel, www.fnac.ch; F: Carrefour, Géant, Magasins U, 0 892 68 36 22 (0.34 €/min), www.fnac.com; BE: www.fnac.be.



Neue Kunst Ausstellungen
Pop-up-Installation im
Mit „Corona Impact: An-Denken in 17 Stationen“...
Design Dialog - Rot Ein
Museumsobjekte aus unterschiedlichen Sammlungen und Epochen...
Raubkunst?
Die systematische Erforschung des Vorlebens der Dinge ist...
Meistgelesen in Ausstellungen
PING PONG #3 Anna Breit und
Gekleidet in Rosa und Pink hält die anonyme Protagonistin...
ASTRID KLEIN. DASS VOLLKOMMENE
Astrid Klein (*1951) zählt zu den wichtigsten Stimmen der...
WORLD PRESS PHOTO 2020
Die Welt kommt wieder nach Wien! Ab 11. September macht das...
  • Pablo Picasso, Sylvette, 1954 beidseitige Ölmalerei auf ausgeschnittenem Metallblech, 69,9 x 47 x 1 cm © Succession Picasso / 2013 ProLitteris, Zürich
    Pablo Picasso, Sylvette, 1954 beidseitige Ölmalerei auf ausgeschnittenem Metallblech, 69,9 x 47 x 1 cm © Succession Picasso / 2013 ProLitteris, Zürich
    Kunsthaus Zürich
  • John Chamberlain, Archaic Stooge (No. 21555), 1991 Sammlung Hubert Looser © 2012 ProLitteris, Zürich
    John Chamberlain, Archaic Stooge (No. 21555), 1991 Sammlung Hubert Looser © 2012 ProLitteris, Zürich
    Kunsthaus Zürich
  • Hubert Looser Foto © Christian Scholz
    Hubert Looser Foto © Christian Scholz
    Kunsthaus Zürich